Sonntag | 11.12.2011

Konferenz-Ticker

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

Endstand 2:2

Chemnitz holt in letzter Minute einen verdienten Punkt. Joker Henning trifft doppelt.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

90.+ 2 Minute / Spielstand 2:2

Wahnsinn. Schaschko setzt Garbuschewski ein, dessen Flanke von links köpft Henning aus drei Metern ins Tor.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

90.+ 2 Minute / Spielstand 2:2

Tor für Chemnitz!

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

90. Minute / Spielstand 2:1

Die Nachspielzeit läuft.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

87. Minute / Spielstand 2:1

Ein Kopfball von Henning nach Garbuschewski-Flanke fliegt über das Münster-Tor.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

83. Minute / Spielstand 2:1

Münster spielt nun auf Zeit. Ein Wechsel dauert "ewig".

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

80. Minute / Spielstand 2:1

Der CFC ist jetzt wieder am Drücker, drängt auf den Ausgleich.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

74. Minute / Spielstand 2:1

Münster kriegt den Ball nicht richtig raus, Henning trifft flach nach Birk-Vorarbeit.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

73. Minute / Spielstand 2:1

Tor für Chemnitz!

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

71. Minute / Spielstand 2:0

CFC-Keeper Penkte lässt sich bei einem Kluft-Schlenzer nicht überlisten.

13:30 Uhr VFC Plauen-Havelse

Abpfiff / Endstand 1:1

Plauen steigert sich in der zweiten Hälfte deutlich, nutzt aber seine Chancen nicht.

13:30 Uhr VFC Plauen-Havelse

90. Minute / Spielstand 1:1

Schindler mit einem Freistoß. Zeiger schießt nur um Zentimeter vorbei.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

66. Minute / Spielstand 2:0

Doppelwechsel beim CFC: Peßolat und Schaschko kommen für Stenzel und Schlosser.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

63. Minute / Spielstand 2:0

Das Tor fiel in eine Phase als Chemnitz wieder gut in die Offensive gekommen war.

13:30 Uhr Meuselwitz-SV Meppen

Abpfiff / Endstand 1:0

Der ZFC mit einem Arbeitssieg. Bester Meuselwitzer war Keeper Teichmann, der sein Team im Rennen hielt.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

61. Minute / Spielstand 2:0

Kühne verwandelt einen Elfmeter, Stenzel hatte den in den Strafraum gedribbelten Kluft leicht touchiert

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

Abpfiff / Endstand 2:1

Kein gutes Spiel der Dresdner. Doch am Ende zählen die drei Punkte. Matchwinner war Dynamo-Stürmer Poté.

13:30 Uhr VFC Plauen-Havelse

88. Minute / Spielstand 1:1

Der VFC versucht alles. Zimmermann schiebt die Kugel an Lucassen vorbei, aber auch am Pfosten.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

60. Minute / Spielstand 2:0

Tor für Münster!

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

Abpfiff / Endstand 1:1

Die Partie ist vorbei. Guter Auftritt von Aue, mit etwas Glück wäre hier sogar ein Sieg drin gewesen.

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

90. Minute / Spielstand 2:1

Drei Minuten Nachspielzeit. Dynamo wechselt noch einmal. Fort jetzt für den Doppeltorschützen Poté drin.

13:30 Uhr Berliner Athletik Klub-Halberstadt

Endstand 0:2

Germania feiert nach starker Leistung seinen ersten Auswärtsssieg.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

89. Minute / Spielstand 1:1

Männel hält Aue den Punkt fest. Odonkor bedient Auer, der schießt aus 14 m, doch Männel taucht ab.

13:30 Uhr VFC Plauen-Havelse

83. Minute / Spielstand 1:1

Lietz flankt - Zeiger ist mit dem Kopf zur Stelle. Chance vertan: Lucassen pariert.

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

86. Minute / Spielstand 2:1

Solga schießt Energie-Keeper Renno noch an, von dessen Hüfte springt der Ball ins Tor. Siebtes Poté-Tor.

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

86. Minute / Spielstand 2:1

Tor für Dynamo! Poté entscheidet hier wohl das Spiel. Nach Vorarbeit von Solga trifft er aus 12 m zum 2:1.

13:30 Uhr Meuselwitz-SV Meppen

86. Minute / Spielstand 1:0

Das Spiel ist auf des Messers Schneide. Kann der ZFC noch ein zweites Tor nachlegen?

13:30 Uhr Berliner Athletik Klub-Halberstadt

87. Minute / Spielstand 0:2

Krüger zieht aus zwölf Metern ab, doch sein Schuss geht knapp über die Querlatte.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

86. Minute / Spielstand 1:1

Aue hat in den letzten Minuten mehr vom Spiel. Der letzte Pass komt aber nicht an. Chancen werden vergeben.

13:30 Uhr VFC Plauen-Havelse

78. Minute / Spielstand 1:1

Plauen wird jetzt giftiger. Die Vogtländer drängen auf den zweiten Treffer.

13:30 Uhr Berliner Athletik Klub-Halberstadt

84. Minute / Spielstand 0:2

Berlin drückt auf den Anschluss, doch Germania steht sicher.

13:30 Uhr Meuselwitz-SV Meppen

80. Minute / Spielstand 1:0

Rudolph drückt aus Nahdistanz ab, verzieht aber haarscharf.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

52. Minute / Spielstand 1:0

Flotter Beginn, beiden Teams fehlt beim Pass in die Spitze die Präzision.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

46. Minute / Spielstand 1:0

Es geht weiter. Mit einem Wechsel.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

81. Minute / Spielstand 1:1

Beide Mannschaften wollen hier den Sieg. Aber im Abschluss sind beide zu ungenau.

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

79. Minute / Spielstand 1:1

Weiter ein äußerst konfuses Spiel, von beiden Seiten. Dynamo fehlt das Selbstbewusstsein, viele Fehlabspiele.

13:30 Uhr Meuselwitz-SV Meppen

76. Minute / Spielstand 1:0

Brandgefährlicher Kopfball von Hartwig. ZFC-Torwart Teichmann hält in großem Stil.

13:30 Uhr Berliner Athletik Klub-Halberstadt

77. Minute / Spielstand 0:2

Beck versucht vergeblich mit einem Heber das 3:0 zu erzielen. Die Entscheidung liegt in der Luft.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

76. Minute / Spielstand 1:1

Glück für Aue, nach einem langen Freistoß vor das Auer Tor schießt Auer Männel aus Nahdistanz an.

13:30 Uhr VFC Plauen-Havelse

72. Minute / Spielstand 1:1

Pech für Plauen. Ein Distanzschuss klatscht an den linken Pfosten. Den Abpraller befördert Zimmerman drüber.

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

71. Minute / Spielstand 1:1

Gute Dynamo-Chance: Renno verschätzt sich bei einer Abwehr, Poté spielt Dedic an, der vergibt aber.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

72. Minute / Spielstand 1:1

Aachen zeigt sich vom Ausgleich beeindruckt. Aue im Angriff, muss aber bei Kontern gefährlich.

13:30 Uhr Berliner Athletik Klub-Halberstadt

72. Minute / Spielstand 0:2

Tor! Nach einer flachen Eingabe von Warz trifft Fitkau aus 12m zum 2:0 für Germania.

13:30 Uhr Berliner Athletik Klub-Halberstadt

68. Minute / Spielstand 0:1

Beide Teams sind in ihren Aktionen zu ungestüm, um zum Erfog zu kommen. Bei Germania kommt Warz für Wijks.

13:30 Uhr VFC Plauen-Havelse

61. Minute / Spielstand 1:1

Gäste-Spieler Moslehe versucht es am langen Eck. VFC-Keeper Birnbaum ist aufmerksam und klärt.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

68. Minute / Spielstand 1:1

Riesenchance für Aue zur Führung: Flanke rechts von Schröder, Kocer köpft aus 6 m, ein Abwehrbein dazwischen.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

66. Minute / Spielstand 1:1

Absolut verdienter Ausgleich für Aue! Die "Veilchen" machen ein gutes Spiel und zeigten sich nicht geschockt.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

66. Minute / Spielstand 1:1

Schnell ausgeführter Einwurf, König spielt Kempe frei, der aus 8 m alleinstehend vor Watermann einschießt, 1:1!

13:30 Uhr Meuselwitz-SV Meppen

64. Minute / Spielstand 1:0

ZFC-Schlussmann Teichmann ist aufmerksam, kommt aus dem Strafraum und klärt per Kopf.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

Halbzeitstand 1:0

Halbzeit. Münster führt durch einen Sonntagsschuss 1:0.

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

66. Minute / Spielstand 1:1

Das Spiel wieder in der Vor-den- Toren-Phase. Hektik, viele Fehlabspiele.

13:30 Uhr VFC Plauen-Havelse

55. Minute / Spielstand 1:1

Rupf dringt in den 16er ein und kommt in gute Schussposition. Lucassen kann aber aufnehmen.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

45. Minute / Spielstand 1:0

Nach Garbuschewki-Ecke von rechts köpft Bankert in die Arme von Münsters Torsteher Masuch.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

61. Minute / Spielstand 1:0

Bei Aachen jetzt Ex-Nationalspieler Odonkor im Spiel. Auch Aue hat gewechselt: Kocer soll Akzente setzen.

13:30 Uhr Berliner Athletik Klub-Halberstadt

60. Minute / Spielstand 0:1

Die größte Chance für den BAK hat Lichte, der aus 8m die Lattenunterkante trifft, ehe Kischel den Ball fängt.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

60. Minute / Spielstand 1:0

Aue unbeeindruckt, kommt aber vorne einfach nicht durch. Der letzte Pass kommt nicht an.

13:30 Uhr Meuselwitz-SV Meppen

60. Minute / Spielstand 1:0

Nachdem Meppen nach dem Kabinengang etwas Betrieb machte, hat sich die Partie wieder beruhigt.

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

57. Minute / Spielstand 1:1

Flanke Dynamo, Querschläger des Cottbussers Börner. doch Rennos kann den Ball halten.

13:30 Uhr VFC Plauen-Havelse

53. Minute / Spielstand 1:1

Glück für Plauen. Unübersichtliche Situation. Der Ball springt an den Innenpfosten - und von da wieder raus.

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

56. Minute / Spielstand 1:1

Da ist die Führung dahin: Rangelov lupft den Ball aus 12 Metern über Hesl zum 1:1 ein.

13:30 Uhr Berliner Athletik Klub-Halberstadt

56. Minute / Spielstand 0:1

Germania kann sich allmählich vom Druck der Berliner befreien.

13:30 Uhr VFC Plauen-Havelse

51. Minute / Spielstand 1:1

Der Ausgleich. Posipal spielt den freistehenden Moslehe an. Der freut sich über das Geschenk und schiebt ein.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

55. Minute / Spielstand 1:0

Aue nicht geschockt. Doch Aachen mit der nächsten Chance: Auer aus 11 m knapp daneben.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

51. Minute / Spielstand 1:0

Der Rückstand für Aue etwas unglücklich, die "Veilchen" begannen die zweite Hälfte druckvoll.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

38. Minute / Spielstand 1:0

Der CFC ist jetzt am Drücker. Ein Bankert-Kopfball fliegt nach Flanke von halbrechts eineinhalb Meter drüber.

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

50. Minute / Spielstand 1:0

Dynamo führt! Papadopoulos mit einem 30-m-Knaller ans Lattenkreuz, Poté köpft den Abpraller aus 8 m ein - 1:0!

13:30 Uhr Meuselwitz-SV Meppen

52. Minute / Spielstand 1:0

Freistoß für Meppen: Olthoff knallt das Leder jedoch in den Meuselwitzer Himmel.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

49. Minute / Spielstand 1:0

Der Gastgeber führt. Aue spielt einen Konter nicht aus, im Gegenzug bedient Radu, Auer trifft aus 6 m.

13:30 Uhr VFC Plauen-Havelse

47. Minute / Spielstand 1:0

Havelse gibt hier nicht klein bei. Beismann läuft auf Birnbaum zu. Der klärt per Fußabwehr.

13:30 Uhr Berliner Athletik Klub-Halberstadt

50. Minute / Spielstand 0:1

Berlin ist nun das dominater Team. Ein Drehschuss von Brunnemann aus 16m kann Kischel klären.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

33. Minute / Spielstand 1:0

Garbuschewski prüft aus 17 Metern zentral Münsters Torwart Masuch, der rettet mit den Fäusten.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

48. Minute / Spielstand 0:0

Aue stört zeitig. König mit einem 25- m-Schuss, aber drüber.

13:30 Uhr VFC Plauen-Havelse

46. Minute / Spielstand 1:0

In Plauen rollt wieder der Ball. Man hat sich etwas Zeit gelassen.

13:30 Uhr Meuselwitz-SV Meppen

47. Minute / Spielstand 1:0

Meppen kommt frisch aus der Kabine. Olthoff schießt auf den kurzen Pfosten - knapp vorbei.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

30. Minute / Spielstand 1:0

Chemnitz bemüht sich um eine Antwort, ein Kopfball von Wachsmuth wird wegen Aufstützens abgepfiffen.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

46. Minute / Spielstand 0:0

Die zweite Hälfte läuft. Nun die in schwarz-gelb spielenden Aachener zunächst mit dem Ball. Keine Wechsel.

13:30 Uhr Meuselwitz-SV Meppen

46. Minute / Spielstand 1:0

In Meuselwitz geht es weiter. Mit dem Schwung der letzten Viertelstunde kann der ZFC etwas reißen.

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

46. Minute / Spielstand 0:0

Weiter geht's. Bei Dynamo für den glücklosen Heller spielt nun Pfeffer. Erster Einsatz seit langem für ihn.

13:30 Uhr Berliner Athletik Klub-Halberstadt

46. Minute / Spielstand 0:1

Berlin hat durch Brunnemann die erste Chance nach der Pause. Sein Schrägschuss geht einen Meter am Tor vorbei.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

25. Minute / Spielstand 1:0

Einen schon abgewehrten Ball schiesst Kühne aus 22 Metern wie einen Strich ins rechte obere Eck.

13:30 Uhr Meuselwitz-SV Meppen

Halbzeit / Spielstand 1:0

In den letzten 15 Minuten ruckte Meuselwitz deutlich an. Die Führung geht in Ordnung.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

24. Minute / Spielstand 1:0

Tor für Münster!

13:30 Uhr VFC Plauen-Havelse

Halbzeit / Spielstand 1:0

Mit einer doch etwas glücklichen Führung geht es für die Vogtländer in die Pause.

13:30 Uhr VFC Plauen-Havelse

45. Minute / Spielstand 1:0

Das kommt überraschend. Sekunden vor der Halbzeit köpft Schulze nach Rupf- Flanke zum 1:0 für Plauen ein.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

22. Minute / Spielstand 0:0

Nach Schlosser-Ecke von links köpft der Chemnitzer Dobry aus zentraler Position - aber genau auf den Torwart.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

18. Minute / Spielstand 0:0

Nach feinem CFC-Angriffszug über Garbuschewski und Stenzel findet dessen Flachpass in die Mitte keinen Abnehmer

13:30 Uhr Meuselwitz-SV Meppen

44. Minute / Spielstand 1:0

Großchance Meuselwitz. Weis läuft allein auf Gommert zu, ist völlig unbedrängt und schießt ihm in dei Arme.

13:30 Uhr Berliner Athletik Klub-Halberstadt

Halbzeitstand 0:1

Germania führt verdient gegen AK. Berlin wurde zwar vor der Pause besser - hat aber kaum Durchschlagskraft.

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

Halbzeit / Spielstand 0:0

Die Partie hatte für Dynamo gut und temporeich begonnen. Zuletzt kein gutes Spiel, aber spannend ist es.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

13. Minute / Spielstand 0:0

Garbuschewski arbeitet sich von halblinks durch ans Strafraumeck, er zieht aus 20 m flach ab - Masuch pariert.

13:30 Uhr VFC Plauen-Havelse

40. Minute / Spielstand 0:0

Bei Plauen läuft kaum etwas zusammen. Alles zu ungenau. Jeder schiebt die Verantwortung auf den anderen.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

Halbzeit / Spielstand 0:0

Pause in Aachen. Hauptproblem in beiden Mannschaften ist die Ungenauigkeit. Dadurch kaum Chancen.

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

44. Minute / Spielstand 0:0

Ein Cottbusser Konter, Müller schießt aus 30 m, doch Hesl kann problemlos parieren.

13:30 Uhr Meuselwitz-SV Meppen

40. Minute / Spielstand 1:0

Gute Chance für den ZFC: Graf schießt aber zu ungenau und Gommert kann halten.

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

44. Minute / Spielstand 0:0

Die rund 29.000 Zuschauer sehen kein gutes Spiel, weiter viele Fehlabspiele. Dynamo macht Cottbus stark.

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

43. Minute / Spielstand 0:0

Renno stolpert etwas unmotiviert durch den Strafraum. Dynamo kann das nicht nutzen. Gueye aus 16 m drüber.

13:30 Uhr Berliner Athletik Klub-Halberstadt

39. Minute / Spielstand 0:1

Germanias Abwehr ist kurz unsortiert, doch Kischel kann den Schuss von Lichte aus Nahdistanz parieren.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

9. Minute / Spielstand 0:0

CFC-Torwart Penkte packt sich einen 20-Meter-Schuss von Ornatelli im Anschluss an die dritte Preußen-Ecke.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

41. Minute / Spielstand 0:0

Ein kurzweiliges, ausgeglichenes Spiel. Aue stark verbessert im Vergleich zur letzten Woche.

13:30 Uhr VFC Plauen-Havelse

36. Minute / Spielstand 0:0

Fast das 0:1. Der VFC bekommt den Ball nicht aus der Gefahrenzone. Beismann drückt ab - in letzter Not geklärt.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

40. Minute / Spielstand 0:0

Glück für Aue, eine Flanke von Achenbach segelt an allen vorbei durch den Fünf-Meter-Raum.

13:30 Uhr VFC Plauen-Havelse

33. Minute / Spielstand 0:0

Mal ein halbwegs gefährlicher Angriff der Plauener: Schmidt auf Zimmermann, doch Lucassen fängt den Ball ab.

13:30 Uhr Meuselwitz-SV Meppen

30. Minute / Spielstand 1:0

Ee geht doch: Tor für Zipse. Gut getimte Flanke aufs lange Eck. Dort steht Weinert goldrichtig und schießt ein.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

5. Minute / Spielstand 0:0

Insgesamt ein flotter Beginn von beiden Seiten, auch der CFC versteckt sich nicht.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

35. Minute / Spielstand 0:0

Aue spielt mittlerweile ein klassisches 4-4-2. Die beiden Sechser Schröder und Hensel im Mittelfeld.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

2. Minute / Spielstand 0:0

Nach Ecke kommt es zur ersten brenzligen Situation im CFC- Strafraum, der Ball flippert ohne Ertrag hin und her.

13:30 Uhr Berliner Athletik Klub-Halberstadt

34. Minute / Spielstand 0:1

Eckermann kann nach 3 Minuten weitermachen. AK nutzte die Überzahl zu einem Fernschuss in die dritte Etage.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

33. Minute / Spielstand 0:0

Die beste Chance im Spiel - für Aachen. Demai auf Radu, Klingbeil bekommt in höchster Not den Fuß dazwischen.

13:30 Uhr Berliner Athletik Klub-Halberstadt

31. Minute / Spielstand 0:1

Eckermann liegt nach einem Zusammenprall im gegenerischen Strafraum. Offenbar ist die Nase verletzt.

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

32. Minute / Spielstand 0:0

Dresden hat mehr Ballbesitz, aber ohne große Effekte. Viele Fehler im Spielaufbau.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

1. Minute / Spielstand 0:0

Es geht los, mit Anstoß Münster.

13:30 Uhr VFC Plauen-Havelse

25. Minute / Spielstand 0:0

Plauen fabriziert etliche Fehlpässe. Nun versucht es mal Six, doch Tasky geht dazwischen.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

28. Minute / Spielstand 0:0

Leichtes Chancenübergewicht für Aue: Kempe zieht aus 24 m ab, doch zu ungenau, Watermann pariert problemlos.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

Vor dem Spiel

Beim CFC hat sich Wilke beim Warmmachen verletzt, für ihn spielt nun Birk.

13:30 Uhr Meuselwitz-SV Meppen

25. Minute / Spielstand 0:0

Der ZFC macht sich das Leben selbst schwer, wie einige riskante Rückpässe auf Torwart Teichmann.

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

28. Minute / Spielstand 0:0

Dynamo nun langsam wieder mit mehr Spielanteilen. Cottbus steht hinten dicht.

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

26. Minute / Spielstand 0:0

Erste Großchance für Dynamo: Bregerie aus 16 m mit einem Aufsetzer. Papadopoulos köpft aus 2 m, doch Renno hält

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

23. Minute / Spielstand 0:0

Jetzt mal eine gute Aue-Chance: König legt auf Könnecke ab, der schießt aus 12 m knapp daneben.

13:30 Uhr Berliner Athletik Klub-Halberstadt

22. Minute / Spielstand 0:1

Germania hat die Hoheit im Mittelfeld. Berlin kommt damit überhaupt nicht zurecht und agiert ungenau.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

21. Minute / Spielstand 0:0

Übrigens eines Systemumstellung bei Aue: Könnecke spielt neben König als zweite Spitze.

13:30 Uhr VFC Plauen-Havelse

18. Minute / Spielstand 0:0

Hier fehlen die zündenden Ideen. Die Teams halten sich mit gefährlichen Offensivaktionen merklich, zurück.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

20. Minute / Spielstand 0.0

Beide Teams weiter um Offensivfußbal bemüht. Aber die Aberhrreihen haben alles gut im Griff.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

17. Minute / Spielstand 0:0

Chance für den Gastgeber: Flanke von Falkenberg auf Auer, der köpft aus 7 m knapp drüber.

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

20. Minute / Spielstand 0:0

Kein gutklassiges, aber ein umkämpftes Spiel. Nicht mehr so temporeich. Beide Abwehrreihen stehen.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

Vor dem Spiel

Mitaufsteiger Münster steht fünf Ränge vor dem CFC und hat in neun Heimspielen noch nie verloren, bei 5 Remis.

13:30 Uhr Meuselwitz-SV Meppen

15. Minute / Spielstand 0:0

Meppen ist aktiver. Die Gäste lassen einige Schüsse los, aber ZFC-Keeper Teichmann ist auf dem Posten.

13:30 Uhr Berliner Athletik Klub-Halberstadt

16. Minute / Spielstand 0:1

Berlin mit bisher zwei ungenauen Torannäherungen - Germania ist weiterhin zielstrebiger in der Offensive.

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

18. Minute / Spielstand 0:0

Dynamo zu Beginn etwas besser, nun ein ausgeglichenes Spiel. Immer noch viele Ungenauigkeiten.

14:00 Uhr Preußen Münster-Chemnitz FC

Vor dem Spiel

Chemnitz steht direkt vor den Abstiegsplätzen und kann die sechs Punkte Vorsprung heute ausbauen.

13:30 Uhr VFC Plauen-Havelse

10. Minute / Spielstand 0:0

Verheißungsvolle Aktion für Plauen: Freistoß von Lietz. Hoßmang schießt aus spitzem Winkel - geklärt.

13:30 Uhr Meuselwitz-SV Meppen

10. Minute / Spielstand 0:0

Das war knifflig. Meppens Olthoff flankt in den Strafraum und das Leder senkt sich auf die Lattenoberkante.

13:30 Uhr Berliner Athletik Klub-Halberstadt

10. Minute / Spielstand 0:1

Die Führung ist verdient, da Germania den Berlinern durch Forechecking keine Chance lässt, nach vorn zu spielen

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

11. Minute / Spielstand 0:0

Ein sehr schnelles Spiel. Zu schnell, beide Teams agieren sehr hektisch. Pässe kommen nicht an.

13:30 Uhr Meuselwitz-SV Meppen

8. Minute / Spielstand 0:0

Beide Teams versuchen, das Spiel an sich zu reißen. Derzeit dominieren aber die Abwehrreihen.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

10. Minute / Spielstand 0:0

Beide Teams bemüht, aber noch mit vielen Fehlern. Keine weiteren Chancen.

13:30 Uhr Berliner Athletik Klub-Halberstadt

9. Minute / Spielstand 0:1

Tor! Kragl passt auf Wijks, der aus fünf Metern locker zur Halberstädter Führung einschiebt.

13:30 Uhr VFC Plauen-Havelse

5. Minute / Spielstand 0:0

Erste Möglichkeit: Six flankt auf den langen Pfosten. Schmidt weiß aber nichts mit dem Ball anzufangen.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

6. Minute / Spielstand 0:0

Jetzt aber ein Torschuss von Aue: Könnecke zieht ab, aber direkt auf den Torwart.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

6. Minute / Spielstand 0:0

Es geht gleich gut los. Beide Teams offensiv eingestellt. Aber noch keine Chancen.

13:30 Uhr Berliner Athletik Klub-Halberstadt

6. Minute / Spielstand 0:0

Die erste Chance im Spiel hat Germanias Fitkau, dessen Drehschuss für Haker aber kein Problem ist.

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

4. Minute / Spielstand 0:0

Die erste zaghafte Chance: Flanke auf Dynamos Heller, der köpft daneben. Beide Teams legen gleich gut los.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

Anpfiff / Spielstand 0:0

Die Partie läuft. Aue in lila-weiß mit Anstoß. Etwa 200 Aue-Fans mit dabei.

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

1. Minute / Spielstand 0:0

Pyrotechnik auf den Dynamo- Traversen. Sofort sind Ordner mit Feuerlöschern zur Stelle. Alles wieder ruhig.

13:30 Uhr VFC Plauen-Havelse

Anpfiff / Spielstand 0:0

Herrliches Fußball-Wetter in Plauen. Es kann losgehen. Die Gäste in Rot, Plauen traditionell in Gelb-Schwarz.

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

Anpfiff / Spielstand 0:0

Die Partie läuft. Der Gast aus Cottbus hatte Anstoß, Energie gewann das Hinspiel übrigens 2:1.

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

Vor dem Spiel

Cottbus wird heute von Co-Trainer Feldhoff betreut. "Pele" Wollitz warf am Donnerstag das Handtuch.

13:30 Uhr Meuselwitz-SV Meppen

Anpfiff / Spielstand 0:0

Auf der Glaserkuppe rollt der Ball. Anstoß für die Gäste.

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

Vor dem Spiel

Loose muss auf Fiel, Subasic und den gesperrten Koch verzichten. Dafür ist Poté wieder im Team.

13:30 Uhr Berliner Athletik Klub-Halberstadt

Anpfiff / Spielstand 0:0

Die Partie läuft.

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

Vor dem Spiel

Dynamo-Coach Loose: "Egal wie, heute müssen drei Punkte her. Die Zeit des Schönspielens ist vorbei."

13:30 Uhr Meuselwitz-SV Meppen

Vor dem Spiel

Die Meuselwitzer wollen an die ordentliche Heimleistung aus dem Wolfsburg-Spiel anknüpfen.

13:30 Uhr Dynamo Dresden-En. Cottbus

Vor dem Spiel

Nachdem Dynamo zuletzt viermal nicht gewinnen konnte, soll es heute im Ostderby gegen Cottbus gelingen.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

Vor dem Spiel

Das Hinspiel in Aue haben die "Veilchen" übrigens 1:0 gewonnen.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

Vor dem Spiel

In den letzten sieben Spielen hat Aue nur einmal gewonnen. Auch Gegner Aachen steht kurz vor den Abstiegsrängen

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

Vor dem Spiel

Seit langem ist auch wirbelwind curri wieder im Team - der Albaner sitzt heute auf der Auer Bank.

13:30 Uhr VFC Plauen-Havelse

Vor dem Spiel

Nach der deftigen 1:4-Auswärtspleite in Wilhelmshaven ist Plauen zu Hause auf Wiedergutmachung aus.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

Vor dem Spiel

Dafür hat Schmitt im Team zweimal gewechselt: Le Beau und Könnecke sind in der Elf, Lachheb und Kocer draußen.

13:30 Uhr Aachen-Erzgeb. Aue

Vor dem Spiel

Aue-Coach Schmitt hat nach der 0:6- Pleite von Bochum eine Trotzreaktion angekündigt.

13:30 Uhr Berliner Athletik Klub-Halberstadt

Vor dem Spiel

Nach zuletzt zwei Pleiten gegen die Spitzenteams RBL und Kiel will Germania beim AK zurück in die Erfolgsspur.