Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

Nachrichten in Leichter Sprache

Rück-BlickWörter-BuchWas ist Leichte Sprache?
Bildrechte: dpa

DeutschlandBestimmte Firmen in Deutschland bekommen jetzt sehr viele Förder-Gelder

19. September 2023, 14:28 Uhr

In Deutschland gibt es viele Firmen
für bestimmte Computer-Teile.
Diese Computer-Teile heißen auch: Halbleiter.
Deshalb werden die Firmen oft Halbleiter-Firmen genannt.
    • Die Bundes-Regierung
    • und die Landes-Regierungen
wollen jetzt sehr viele Förder-Gelder
für die Halbleiter-Firmen geben.
Das sollen 4 Milliarden Euro sein.

Robert Habeck hat etwas dazu gesagt

Robert Habeck ist der Wirtschafts-Minister von Deutschland.
Er hat gesagt:
Viele Halbleiter werden in anderen Ländern hergestellt.
Deutschland braucht diese Halbleiter für alle möglichen Sachen.
Das bedeutet:
Deutschland muss die Halbleiter aus den anderen Ländern kaufen.
In schwerer Sprache heißt das:
Deutschland ist abhängig von den anderen Ländern.

Es ist besser,
wenn Deutschland auch selbst Halbleiter herstellen kann.
Deshalb bekommen die Halbleiter-Firmen jetzt viele Förder-Gelder.

Die Förder-Gelder sind besonders gut für Ost-Deutschland

In Deutschland gibt es viele Firmen:
    • Für Halbleiter,
    • für Batterien
    • und für Solar-Anlagen.
Davon sind 13 Firmen in den Bundes-Ländern:
    • Thüringen.
      Dort gibt es viele Firmen zwischen den Städten Jena und Erfurt.
    • Und Sachsen.
      Dort wird zum Beispiel bei der Stadt Dresden
      ein großes Werk von der Firma TSMC gebaut.
Es gibt also besonders viele Halbleiter-Firmen in Ost-Deutschland.
Das bedeutet:
Ost-Deutschland bekommt jetzt besonders viele Förder-Gelder.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR FERNSEHEN | MDR AKTUELL | 18. September 2023 | 19:30 Uhr

Hier können Sie diese Nachricht auch in schwerer Sprache lesen:

Hier können Sie noch mehr zu dieser Nachricht in Leichter Sprache lesen