Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Baumsterben rund um den "Lindenstein" Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Ohrdruf in ThüringenHilfe für den Wald

20. März 2023, 10:09 Uhr

Ohrdruf liegt am Fuße des Thüringer Waldes. Dem Waldgebiet vor den Toren der Stadt geht es aber gar nicht gut. Der Borkenkäfer hat hie eine ökologische Katastrophe verursacht. Vom Stadtwald ist kaum etwas übrig, riesige Flächen mussten abgeholzt werden. Jetzt gibt das MDR Frühlingserwachen den Startschuss für den Wald der Zukunft.

Inhalt des Artikels:

Ohrdruf in Thüringen hat nach einem dramatischen Waldsterben seinen Wald gerettet. Denn das vergangene Jahr hat den gestressten Bäumen den Rest gegeben. Auf den Hügeln oberhalb der ehemaligen Residenzstadt musste ein Baum nach dem anderen gefällt werden. Als Zeichen für den Neubeginn ist das Areal um den "Lindenstein" zum Naturerlebnis-Areal entwickelt worden.
Über 1.000 Menhscen haben beim Aktionstag mehr als 16.000 Bäume gepflanzt. Geplant waren 10.000 doch die Helferinnen und Helfer legten sich so richtig ins Zeug. Denn außerdem ist eine Wanderrast entstanden, ein neuer Weg zum felsigen Aussichtspunkt "Lindenstein" wurde angelegt, ein Trollhaus für die Kleinen gebaut, ein Bauwagen für die Waldkindergartengruppe hergerichtet und 14 Kettensägekunstwerke erschaffen.

So sieht der Wald um den "Lindenstein" aus

Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Raststelle am "Lindenstein" Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Baumsterben rund um den "Lindenstein" Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Alle Videos aus Ohrdruf

Mehr zur Aktion