Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

Soko RexPolizei findet mehrere Waffen bei Wohnungsrazzia in Dresden

29. September 2023, 12:44 Uhr

Einsatzkräfte der Polizei haben am Donnerstag bei Durchsuchungen in Dresden und in Radebeul unter anderem mehrere Waffen sichergestellt. Wie das sächsische Landeskriminalamt mitteilte, gehörten dazu sechs Gewehre und Pistolen, zahlreiche Munition und Werkzeuge zum Waffenbau. Auch Mobiltelefone, IT-Technik und Bargeld im Wert von mehreren tausend Euro stellte die Polizei den Angaben zufolge bei einem Ehepaar sicher. Laut LKA wurde ein 50-Jähriger festgenommen. Er soll am Freitag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Einsatzkräfte des Landeskriminalamtes haben in Dresden bei einer Durchsuchung mehrere Waffen gefunden und einen Mann festgenommen. (Symbolbild) Bildrechte: picture alliance/dpa

LKA prüft Zugehörigkeit zu Gruppe

Der Mann und seine 49 Jahre alte Ehefrau stehen demnach im Verdacht, Waffen selbst hergestellt und auch verkauft zu haben. Die Razzia führte den Angaben zufolge die Soko Rex durch. Die Sonderkommission des Landeskriminalamts (LKA) ist auf rechtsextreme Straftaten spezialisiert.

Den Durchsuchungsantrag habe die Generalstaatsanwaltschaft Dresden gestellt, hieß es. Diese ermittelt gegen das Paar wegen des Verdachtes auf Verstoß gegen das Waffengesetz. Laut LKA wird geprüft, ob das Paar einer Gruppierung oder Szene angehört.

Mehr zum Thema

MDR (wim)/dpa

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden | 29. September 2023 | 13:30 Uhr