Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

SachsenMinister Günther sieht Trendwende bei Windenergie

25. Januar 2024, 01:56 Uhr

In Sachsen ist die Zahl der genehmigten Windenergieanlagen im vergangenen Jahr gestiegen. Wie der sächsische Energieminister Wolfram Günther sagte, wurde im Jahr 2023 der Bau von 29 neuen Windrädern in Sachsen genehmigt. Zudem befänden sich 130 Anlagen im Genehmigungsverfahren, so der Grünen-Politiker. Zum Vergleich: Vor drei Jahren wurden nur neun neue Anlagen genehmigt.

Energieminister Günther sagte bei der Vorstellung der Zahlen am Mittwoch, dass man mehr Flächen ausgewiesen und bürokratische Hemmnisse abgebaut habe. Jetzt fange man an zu ernten. Zwar seien die genehmigten Anlagen noch keine gebauten Windräder, aber dennoch sei die Verdopplung der bisherigen Windstromproduktion in Sachsen nun in Reichweite.

Bisher hat Sachsen beim Zubau von neuen Windenergieanlagen bundesweit immer einen der hinteren Plätze belegt. Auch im vergangenen Jahr waren mehr alte Anlagen abgebaut als neue errichtet worden. Jetzt sei jedoch die Trendwende da, so Günther.

Mehr zum Thema

MDR (ama)

Dieses Thema im Programm:MDR FERNSEHEN | MDR SACHSENSPIEGEL | 24. Januar 2024 | 19:00 Uhr