Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

SchuleClaudia Koch zur neuen Thüringer Landeselternsprecherin gewählt

von MDR THÜRINGEN

Stand: 03. Dezember 2022, 15:05 Uhr

Claudia Koch ist beim Landeselterntag in Friedrichroda zur gemeinsamen Sprecherin der ehrenamtlichen Elternvertretungen aller Schularten in Thüringen gewählt worden. Sie erhielt am Samstag 14 von 14 Stimmen.

Damit beerbt sie Raul Rommeiß, der seit 2010 Landeselternsprecher war. Koch war bisher seine Stellvertreterin. Sie ist beruflich als Übersetzerin tätig.

Thüringens Bildungsminister Helmut Holter (Linke) gratulierte Claudia Koch zur Wahl. Bildrechte: MDR/Alexander Reißland

Auch die Elternsprecher der einzelnen Schularten wurden neu gewählt. Im Regelschulbereich fehlte es jedoch an Bewerbern. Deshalb bleiben die bisherigen Sprecher übergangsweise weiter im Amt.

Koch für Schulnoten im Sportunterricht

In der aktuellen Diskussion um Schulnoten im Sportunterricht sprach sich Koch dafür aus, die Sportnoten beizubehalten. Es handele sich aus ihrer Sicht um eine Stellvertreterdiskussion, sagte sie MDR THÜRINGEN. Wichtiger sei, den regelmäßigen Sportunterricht mit ausreichend Lehrern und Turnhallen abzusichern. Bislang falle er in Thüringen zu häufig aus.

Anlass für die Diskussion ist die Forderung des Thüringer Sportärztebundes nach mehr Bewegung in den Schulen, bei gleichzeitig geringerem Notendruck. Thüringens Bildungsminister Helmut Holter (Linke) zeigte sich am Samstag offen für die Debatte, Schulnoten im Sportunterricht halte er für verzichtbar.

MDR (jw)

Mehr zur Diskussion um Schulnoten im Sportunterricht

Dieses Thema im Programm:MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 03. Dezember 2022 | 19:00 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen