Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

CoronaThüringen: Neuer Corona-Impfstoff gegen Omikron verfügbar

von MDR THÜRINGEN

Stand: 25. September 2022, 12:50 Uhr

Der an die Omikron-Varianten BA.4 und BA.5 angepasste Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer ist nun in Thüringen verfügbar. Das Vakzin sei bereits in den Impfstellen in Gera und Erfurt eingesetzt worden, sagte ein Sprecher der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Thüringen auf Anfrage.

Der an die Omikron-Varianten BA.4 und BA.5 angepasste Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer ist in den Impfstellen in Erfurt und Gera bereits eingesetzt worden. Ab Montag gibt es ihn auch in den Thüringer Hausarzt-Praxen. Bildrechte: IMAGO / blickwinkel

Seit Samstag steht der Impfstoff in allen anderen Impfstellen im Land zur Verfügung. An die Hausarzt-Praxen werde der Impfstoff ab Montag ausgeliefert. Auffrischungen mit dem an den Subtyp BA.1 der Omikron-Virusvariante angepassten Impfstoffe sind in Thüringen schon länger möglich.

Termine sind über das Impfportal buchbar

Die Ständige Impfkommission (Stiko) hatte sich kürzlich für den bevorzugten Einsatz von an die Omikron-Variante angepassten Impfstoffen bei der Auffrischung ausgesprochen. Das Gremium bleibt nach einer Mitteilung vom vergangenen Mittwoch allerdings zunächst bei der bisherigen Linie, zweite Covid-19-Booster nur bestimmten Gruppen wie Menschen ab 60 Jahren zu empfehlen.

In Thüringen können Impftermine in Impfstellen und bei Arztpraxen über das Internetportal www.impfen-thueringen.de gebucht werden.

Mehr über Corona-Impfungen in Thüringen

MDR (dpa/co)

Dieses Thema im Programm:MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 24. September 2022 | 09:00 Uhr