Mo - Fr | 16:30 Uhr Das sind unsere Gäste zum Kaffee

Dieter Birr, damaliger Sänger der Rockgruppe "Puhdys", singt am 17.12.2015 auf der Bühne der MDR-Aufzeichnung "Weihnachten bei uns" in der Stadthalle in Chemnitz (Sachsen).
Dienstag, 4.10., Dieter "Maschine" Birr, Musiker Mit 16 Jahren nahm er seinen ersten Song auf, mit 25 gründete er Ostdeutschlands populärste Band, mit 29 wurde er mit dem Hit "Geh zu ihr" zum Rockstar. Und jetzt dreht er mit seinen 72 Lenzen noch einmal so richtig auf: Nach fast 47 Jahren als Frontmann der Puhdys ist Dieter "Maschine" Birr nicht wie seine anderen Bandmitglieder in die Rockerrente gegangen. Im Gegenteil: Der Musiker will es noch einmal wissen, ist nach wie vor bühnensüchtig und bringt mit "Neubeginner"ein neues Solo-Album heraus, mit dem er demnächst auch durchs Land tourt. Bei MDR um 4 stellt "Maschine" einige seiner neuen Lieder vor. Bildrechte: dpa
Dieter Birr, damaliger Sänger der Rockgruppe "Puhdys", singt am 17.12.2015 auf der Bühne der MDR-Aufzeichnung "Weihnachten bei uns" in der Stadthalle in Chemnitz (Sachsen).
Dienstag, 4.10., Dieter "Maschine" Birr, Musiker Mit 16 Jahren nahm er seinen ersten Song auf, mit 25 gründete er Ostdeutschlands populärste Band, mit 29 wurde er mit dem Hit "Geh zu ihr" zum Rockstar. Und jetzt dreht er mit seinen 72 Lenzen noch einmal so richtig auf: Nach fast 47 Jahren als Frontmann der Puhdys ist Dieter "Maschine" Birr nicht wie seine anderen Bandmitglieder in die Rockerrente gegangen. Im Gegenteil: Der Musiker will es noch einmal wissen, ist nach wie vor bühnensüchtig und bringt mit "Neubeginner"ein neues Solo-Album heraus, mit dem er demnächst auch durchs Land tourt. Bei MDR um 4 stellt "Maschine" einige seiner neuen Lieder vor. Bildrechte: dpa
Schauspieler Walther Plathe als Ludwig von Schwitters, am 17.08.2016 bei der Fotoprobe zum Theaterstueck IN ALTER FRISCHE in der Berliner Komoedie am Kurfuerstendamm.
Mittwoch, 5.10., Schauspieler Walter Plathe Die In der DDR gehörte Walter Plathe in den 1980er-Jahren zur den beliebtesten Fernseh-Stars. Und Serienzuschauer kennen ihn auch heute noch: Flugkapitän war er schon, Knecht auf einem Landgut, Landarzt und Journalist und seit einigen Jahren Bürgermeister von Eisenach. Der Schauspieler ist jedoch nicht nur auf Serien abonniert, sondern steht auch in vielen Fernsehfilmen seinen Mann - und das seit inzwischen mehr als vier Jahrzehnten. Wenn der inzwischen 65-Jährige nicht vor der Kamera steht, dann ist er auf den Theaterbühnen zu erleben. Dort gibt der Vollblut-Mime gerne mal freche Couplets von Originalen, wie Otto Reutter oder Heinrich Zille, zum Besten. Bei MDR um 4 plaudert der Berliner unter anderem über seine aktuelle Fernsehrolle in der Serie "Familie Dr. Kleist". Bildrechte: IMAGO
selbstbestimmt: Jennifer Sonntag und Schwarwel
Donnerstag, 6.10., Schwarwel, Comic-Zeichner und Animations-Filmer Schwarwel steht mittlerweile in seinem Personalausweis, denn der Künstlername des Leipzigers Thomas Meitsch ist in der deutschen Comic- und Animations-Szene weit bekannt. Schwarwel war fast 20 Jahre Art-Director der Kult-Band "Die Ärzte", zeichnete an seinen Projekten "Schweinevogel" und "Seelenfresser" und fertigt gerne politische Karikaturen für die Tagespresse. In seinen Animations-Filmen thematisiert er historische Ereignisse mit ganz persönlicher Note. In seinem neuen, per crowdfunding mitfinanzierten Film "Leipzig von oben" zeigt er seine Geschichte der 1.000-jährigen Messestadt - erstmals am 7. Oktober zur langen Animationsfilmnacht im MDR. Bildrechte: MDR FERNSEHEN
Logo: Klick den Star
Freitag, 7.10., "Klick den Star" In der Oktober-Ausgabe unseres MDR um 4-Nachwuchband-Wettbewerbes gehen diesmal in den Wettstreit: die Leipziger Indie-Rock-Band "Friday in June" und die Erfurter Funk-Pop-Formation "Anna Partué". Eine der beiden Bands wird Monatssieger Oktober und kann damit Klick den Star-Jahressieger 2016 werden, vorausgesetzt, die Band kommt ins Finale am 4. November. Als Expertin wird die Moderatorin des Morgenprogramms von MDR 1 Radio Sachsen, Elena Pelzer, die Auftritte bewerten. Am Ende entscheiden jedoch die MDR um 4-Zuschauer mit ihrer Stimme, wer eine Runde weiterkommt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (4) Bilder anzeigen
Dieter Birr, damaliger Sänger der Rockgruppe "Puhdys", singt am 17.12.2015 auf der Bühne der MDR-Aufzeichnung "Weihnachten bei uns" in der Stadthalle in Chemnitz (Sachsen).
Dienstag, 4.10., Dieter "Maschine" Birr, Musiker Mit 16 Jahren nahm er seinen ersten Song auf, mit 25 gründete er Ostdeutschlands populärste Band, mit 29 wurde er mit dem Hit "Geh zu ihr" zum Rockstar. Und jetzt dreht er mit seinen 72 Lenzen noch einmal so richtig auf: Nach fast 47 Jahren als Frontmann der Puhdys ist Dieter "Maschine" Birr nicht wie seine anderen Bandmitglieder in die Rockerrente gegangen. Im Gegenteil: Der Musiker will es noch einmal wissen, ist nach wie vor bühnensüchtig und bringt mit "Neubeginner"ein neues Solo-Album heraus, mit dem er demnächst auch durchs Land tourt. Bei MDR um 4 stellt "Maschine" einige seiner neuen Lieder vor. Bildrechte: dpa