MDR am Nachmittag

Montag – Freitag | 16:30 Uhr Das sind unsere Gäste zum Kaffee bei MDR um 4

Petra Zieger
Montag, 28.05.2018: Petra Zieger, Sängerin In der DDR war sie die Rock-Lady schlechthin: Petra Zieger. Bis heute zählt die Sängerin zu den wenigen Interpretinnen aus Ostdeutschland, die beständig – ohne Brüche, Umwege oder längere Pausen – mit ihrer Band auf der Bühne steht - und das inzwischen 35 erfolgreiche Jahre. Noch immer gibt die Powerfrau mindestens 200 Prozent bei ihren Auftritten. Am Montag bringt uns die Sängerin einige Bühnenoutfits aus den 90ern mit und erinnert sich mit uns an 35 Jahre „Petra Zieger und Band“.  Bildrechte: MDR/Uwe Klost
Petra Zieger
Montag, 28.05.2018: Petra Zieger, Sängerin In der DDR war sie die Rock-Lady schlechthin: Petra Zieger. Bis heute zählt die Sängerin zu den wenigen Interpretinnen aus Ostdeutschland, die beständig – ohne Brüche, Umwege oder längere Pausen – mit ihrer Band auf der Bühne steht - und das inzwischen 35 erfolgreiche Jahre. Noch immer gibt die Powerfrau mindestens 200 Prozent bei ihren Auftritten. Am Montag bringt uns die Sängerin einige Bühnenoutfits aus den 90ern mit und erinnert sich mit uns an 35 Jahre „Petra Zieger und Band“.  Bildrechte: MDR/Uwe Klost
Carsten Babian von der Leipziger Rechtsmedizin
Dienstag, 29.05.2018: Dr. Carsten Babian, Leitender Oberarzt am Institut für Rechtsmedizin der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig Der Jenaer Carsten Babian wollte schon als Kind Rechtsmediziner werden - und es ist bis heute sein Traumjob. Die US-Fernsehserie „Quincy“ weckte seine Leidenschaft für forensische Medizin. Er kam über Stationen in der Rechtsmedizin Jena und der Psychiatrie der Uniklinik Jena 2007 nach Leipzig ans Rechtsmedizinische Institut. Seit zwei Jahren ist er dort der leitende Oberarzt der Abteilung für forensische Medizin. Sein Garten ist sein großes Hobby - ebenso wie Pantomime-Theater und Brillen sammeln. Ein interessanter Mann, der uns am Dienstag erklärt, wie nach einem Mordfall obduziert wird und mit welchen neu erforschten Ermittlungsmethoden derzeit Täter überführt werden können.  Bildrechte: MDR/Marc Zimmer
Henriette Richter-Röhl, Schauspielerin  Kaum eine spielt Herzschmerz so schön wie sie: Henriette Richter-Röhl gilt als Darling der TV-Branche. Auch wenn sie sich nach schauspielerischen Herausforderungen sehnt, bekennt sich die 34-Jährige zum Herzkino: "Über die Liebe kann man gar nicht genug Filme machen." Privat hat die schöne Berlinerin längst ihr Glück gefunden. Seit 11 Jahren ist sie verheiratet, erwartet gerade ihr zweites Kind und liebt das Teilzeit-Leben in der Uckermark. Am 22. Mai begibt sich die Schauspielerin auf die Suche nach dem Wein der Weine. Die Liebe darf dabei natürlich auch nicht fehlen. Homepage: www.henriette-richter-roehl.de  Autogrammadresse: Henriette Richter-Röhl c/o die Agenten GmbH Motzstraße 60 10777 Berlin  www.henriette-richter-roehl.de  Autogrammadresse Henriette Richter-Röhl c/o die Agenten GmbH Motzstraße 60 10777 Berlin
Mittwoch, 30.05.2018: Henriette Richter-Röhl, Schauspielerin Henriette Richter-Röhls Weg scheint irgendwie vorgezeichnet zu sein, denn auch ihre Eltern, ihre Tante und ihr Bruder sind Schauspieler. In Jahr 2000 hat sie im „Marienhof“ begonnen, in „Sturm der Liebe“ spielte sie kurz darauf  als Laura Saalfeld die erste weibliche Hauptrolle. Inzwischen sind unzählige Rollen hinzugekommen, außerdem zwei liebreizende Töchter mit ihrem Mann, dem österreichischem Arzt Walter Unterweger.  Bei uns stellt Henriette Richter-Röhl ihren neuen Film vor und erzählt, was sich sonst noch so alles in ihrem Leben tut.  Bildrechte: IMAGO
Die Band Keimzeit, bestehend aus sechs männlichen Mitgliedern, posiert für die Kamera.
Donnerstag, 31.05.2018: Keimzeit, Musikgruppe „Steck' dir die halbe Tüte Erdnusschips in deinen zuckersüßen Mund …“ hat wohl jeder schon mal lauthals mitgesungen, mit „Kling Klang“ hatten die Musiker von Keimzeit ihren größten Hit. In der Wendezeit markierten die melancholischen Bluesrocker mit dem Titel „Irrenhaus“ einen Hit zum damaligen Umbruch. Aktiv ist die Band fast 30 Jahre später immer noch. Als Erinnerung an die alten Zeiten haben sie jetzt ihre erste Langspielplatte „Irrenhaus“ neu eingespielt und gehen mit den Titeln von damals auf Tour. Am Donnerstag sind die Mitbegründer  der Band - die Brüder Norbert und Hartmut Leisegang - bei uns im Studio. Bildrechte: Frank Gaudlitz
Stefan Ganß lacht im MDR um 4-Studio in die Kamera
Freitag, 01.06.2018: Stefan Ganß, MDR-Reporter mit seiner Rubrik "Ganß' heile Welt" Fernsehpreisträger und „MDR um 4“-Reporter Stefan Ganß stellt in seiner monatlichen Rubrik „Ganß‘ heile Welt“ immer besonders herzige und bewegende Momente aus Mitteldeutschland vor.  Dieses Mal besucht er auf Burg Mildenstein ein Mittelalter-Camp, in dem Mittelalter-Fans rund eine Woche lang mittelalterlich leben. Sie gehen verschiedenen Handwerken nach, kochen und backen wie in der alten Zeit, hocken im Badezuber und schlafen natürlich auf Strohsäcken. Ob Stefan es schafft, sich vom niederen Knecht zum Ritter Ganss hochzuarbeiten? Wie immer erinnert er sich mit uns außerdem noch einmal an rührende Geschichten aus dem vergangenen Fernsehmonat. Bildrechte: MDR/Stefan Siemann
Dokumentarfilmer Enno Seifried
Montag, 04.06.2018: Enno Seifried, Dokumentarfilmer Bildrechte: Mine Seumel
Trainer Eduard Geyer steht vor dem Spiel im Stadion
Dienstag, 05.06.2018: Eduard Geyer, Trainer-Ikone & Fußball-Experte Bildrechte: dpa
Alle (7) Bilder anzeigen

Rückblick: Das waren unsere Gäste

Olaf Berger
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Olaf Berger steht seit unglaublichen 33 Jahren auf der Bühne. Uns erzählt der gebürtige Dresdner mehr über sein neues Album.

MDR um 4 Fr 25.05.2018 16:30Uhr 20:03 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Leichter leben

Ein Mann betankt sein Auto
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Videos

Drei junge Frauen in geblümtem Kleid
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Kleiner Hund
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Agrardrohne Maja
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Barbara Kreuzer
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Junger Falke auf einem Tisch
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Begutachtung einer Frühlingswiese
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Drei junge Frauen in geblümtem Kleid
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Kleiner Hund
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Barbara Kreuzer
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Begutachtung einer Frühlingswiese
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Auf Entdeckungsreise in Mitteldeutschland