Mittwoch | 31.10.2012 | 13:30 Uhr

Fußball Regionalliga Nordost

1.FC Lok Leipzig - 1. FC Magdeburg 3:0 (1:0)

Statistik

Tore

1:0 Grandner (44.), 2:0 Spahiu
(81.), 3:0 Theodosiadis (90.+3)
Foulelfmeter

1.FC Lok Leipzig

Wurster - Seifert, Krug, Kittler,
Werner - Grandner (85. Alemdar),
Brumme, Theodosiadis, Spahiu (90.
Oechsner) - Rolleder, Schulz (72.
Engler)

1. FC Magdeburg

Tischer - Reinhard, Schiller,
Friebertshäuser, Butzen (72.
Sowislo) - Viteritti
(59. Harrer), Boltze (61.
Burdenski), Kurth, Moslehe -
Krieger, Beil

Zuschauer

5.289

Rot

Rolleder (68./Lok) grobes Foul

zum Konferenz-Ticker

Ticker

Schlusspfiff / Endstand 3:0

Lok Leipzig feiert einen beeindruckenden und hoch verdienten Sieg gegen enttäuschnd schwache Magdeburger.

Schlusspfiff / Endstand 3:0

Noch ein Tor für Lok - Theodosiadis verwandelt einen Elfmeter ins rechte Eck.

85. Minute / Spielstand 2:0

Magdeburg gelingt hier wieterhin nahezu nichts. Lok begeistert dagegen mit einer kampfstarken Leistung.

81. Minute / Spielstand 2:0

Nach einer Ecke von Theodosidis köpft Spahiu aus sieben Metern ein. Die Magdeburger schauen nur zu.

81. Minute / Spielstand 2:0

Tor für Lok Leipzig!

72. Minute / Spielstand 1:0

Jetzt geht es richtig zur Sache hier - Konter des FCM: Kurth zieht aus 16 Metern ab, Wurstler klärt.

68. Minute / Spielstand 1:0

Rolleder sieht Rot! Der Lok-Stürmer hat FCM-Keeper Tischer mit gestrecktem Bein attackiert.

60. Minute / Spielstand 1:0

Magdeburg wird stärker, was nach der schwachen ersten Halbzeit aber auch kein Kunststück ist.

54. Minute / Spielstand 1:0

Da war sie, die Ausgleichschance. Beil zieht aus 16 Metern flach ab, doch Wurster rettet zur Ecke.

46. Minute / Spielstand 1:0

Weiter gehts mit zwei Böllern im FCM- Block. Wechsel gab es keine.

Halbzeit / Spielstand 1:0

Lok führt verdient mit 1:0. Magdeburg enttäuschte bisher.

44. Minute / Spielstand 1:0

Nach einem abgewehrten Eckball zieht Grandner volles aus 18 Metern ab. Der Ball schlägt im rechten Eck ein.

44. Minute / Spielstand 1:0

Verdiente Führung für Lok Leipzig!

40. Minute / Spielstand 0:0

Starke Phase der Leipziger. Werner zieht aus 16 Metern ab, Keeper Tischer hat das Leder aber sicher.

35. Minute / Spielstand 0:0

Lok spielt weiter mutig nach vorn, ohne dass sich bisher die dicke Chance ergab. Magdeburg wirkt gehemmt.

30. Minute / Spielstand 0:0

Es bleibt dabei: Magdeburg tut sich gegen kampfstarke Leipziger schwer. Die großen Chancen fehlen noch.

22. Minute / Spielstand 0:0

Das Spiel nimmt jetzt etwas Fahrt auf. Magdeburgs Boltze versucht es, der Ball verfehlt aber das Tor.

18. Minute / Spielstand 0:0

Jetzt die Gastgeber: Theodosiadis verzieht aus 16 Metern - der Ball geht flach rechts vorbei.

17. Minute / Spielstand 0:0

Erste Chance im Spiel: Magdeburgs Friebertshäuser verzieht nach einer Ecke aus zehn Metern.

11. Minute / Spielstand 0:0

Die Gäste aus Magdeburg beginnen sehr abwartend. Lok ist bisher id eaktivere Mannschaft auf dem Rasen.

7. Minute / Spielstand 0:0

Mutiger Beginn der Gastgeber. Tischer musste aber noch nicht ernsthaft eingreifen.

Anstoß / Spielstand 0:0

Gute Stimmung und Kulisse. Los gehts.

Vor dem Spiel

Beim 1. FC Lok fehlt Torwart Gäng im Aufgebot, beim FCM steht der Ex- Leipiger Kurth wieder in der Startelf.