Sonnabend | 22.10.2011 | 14:00 Uhr

Fußball 3. Liga

SV Darmstadt 98 - Chemnitzer FC 2:1 (1:0)

Statistik

Tore

1:0 Hübner (40.), 1:1 Wilke (60.),
2:1 Latza (75.)

SV Darmstadt 98

Zimmermann - Brighache, Islamoglu,
Gäbler, Ratei - Hesse, Latza, Baier,
Wölk (83. C. Hübner) - Heil, R.
Hübner (65. Zimmerman)

Chemnitzer FC

Pentke - Stenzel, Wilke, Wachsmuth,
Trehkopf - Sträßer (78. Peßolat),
Hörnig - Garbuschewski, Schlosser
(78. Henning), Tüting (46. Birk) -
Förster

Zuschauer

5.800

zum Konferenz-Ticker

Ticker

Abpfiff / Endstand 2:1

Aus und vorbei. Keine berauschende CFC-Partie. Nach dem Ausgleich keimte Hoffnung. Die Niederlage war unnötig.

90. + 1 Minute / Spielstand 2:1

Die Chemnitzer stürmen mit Mann und Maus nach vorn. Schaffen sie es noch ?

90. Minute / Spielstand 2:1

Der CFC noch einmal mit einem Freistoß hoch nach vorn. Bringt nichts. Die Nachspielzeit läuft.

86. Minute / Spielstand 2:1

Darmstadt versucht den Ball vom eigenen Strafraum fern zu halten. Das wird schwer für Chemnitz.

82. Minute / Spielstand 2:1

Garbuschewski läuft auf dem rechten Flügel und flankt. Wird aber eine sichere Beute von Zimmermann.

79. Minute / Spielstand 2:1

Glück für den CFC: Hesse mit Querpass, den Heil ganz knapp verpasst. Das wäre das 3:1 gewesen.

75. Minute / Spielstand 2:1

Da ist es passiert. Ein Freistoß kommt hoch vors Tor. Pentke verschätzt sich und Latza köpft per Bogenlampe ein

70. Minute / Spielstand 1:1

Die Gäste wirken ballsicherer als noch in der ersten Hälfte. Und sie wollen mehr als nur einen Punkt.

63. Minute / Spielstand 1:1

Plötzlich ist Leben im Spiel. Diesmal die 98er: Hesse taucht vor Pentke auf und schlenzt den Ball rechts vorbei

60. Minute / Spielstand 1:1

Tooor. Ausgleich. Nach Klasse- Vorarbeit von Förster hat Wilke keine Mühe und vollendet aus Nahdistanz zum 1:1.

57. Minute / Spielstand 1:0

Derzeit bewegt sich das Spielgeschehen zwischen beiden Strafräumen. Wenig Genaues.

52. Minute / Spielstand 1:0

Der CFC ist um den Ausgleich bemüht. Trehkopf mit einem Freistoß aus 18 m. Er trifft aber nur die Mauer.

46. Minute / Spielstand 1:0

In Darmstadt geht es weiter. Chemnitz hat gewechselt: Für Tüting steht jetzt Birk auf dem Feld.

Halbzeit / Spielstand 1:0

Nach den ersten guten Minuten agierte der CFC im Spielaufbau zu fehlerhaft. Das lud Darmstadt ein.

40. Minute / Spielstand 1:0

Tor: Zunächst kann Pentke abwehren. Dann bekommt der CFC den Ball nicht aus der Gefahrenzone und Hübner trifft.

37. Minute / Spielstand 0:0

Wieder ist es Garbuschewski, diesmal mit einem Eckstoß. Und erneut pflückt Zimmermann den Ball aus der Luft.

35. Minute / Spielstand 0:0

Garbuschewski mit einem Freistoß. Darmstadts Keeper Zimmermann pflückt die Kugel problemlos runter.

31. Minute / Spielstand 0:0

Das Schädlich-Team hat momentan mehr vom Spiel. Nur in Tornähe hapert es mit gefährlichen Aktionen.

27. Minute / Spielstand 0:0

Der CFC versucht, wieder Sicherheit in die Reihen zu bekommen. Derzeit läuft der Ball im Mittelfeld.

24. Minute / Spielstand 0:0

Glanzparade von Pentke: Nach einem 18-m-Freistoß von Wölk taucht der CFC-Keeper ab und pariert.

20. Minute / Spielstand 0:0

Baier tritt einen Eckball. Kein Problem für die Chemnitzer Abwehr.

16. Minute / Spielstand 0:0

Keine schlechte Möglichkeit für die Gastgeber. Hübner zieht ab, aber die Chemnitzer Abwehr kann abblocken.

15. Minute / Spielstand 0:0

Beide Teams gehen konzentriert zu Werke. Die klaren Aktionen fehlen aber noch. Etwa 500 CFC-Fans im Stadion.

11. Minute / Spielstand 0:0

Hesse passt quer zu Hübner, aber CFC- Abwehrmann Trehkopf ist auf der Hut und klärt zur Ecke. Die bringt nichts.

7. Minute / Spielstand 0:0

Darmstadt mit einem ersten Angriffsversuch. Doch Pentke behält die Übersicht und schnappt sich den Ball.

2. Minute / Spielstand 0:0

Der CFC setzt gleich die Akzente. Nach einer Ecke von "Garbu" kommt Sträßer zum Schuss. Der bleibt aber hängen

Anpfiff / Spielstand 0:0

In Darmstadt rollt der Ball. Chemnitz mit Anstoß. Die "Himmelblauen" spielen heute in Rot-Schwarz.

Vor dem Spiel

Wenn das kein gutes Omen ist! Bei den Chemnitzern ist Sturmkanone Förster wieder fit und spielt von Anfang an.