Die 2. Bundesliga im MDR Sport

24. Spieltag

Würzburg gegen Dynamo Dresden in Bildern

Trainer Uwe Neuhaus
Dynamo-Trainer Uwe Neuhaus sagte vor der Partie: "Die werden uns 90 Minuten einem Stressfaktor aussetzen." Bildrechte: IMAGO
Trainer Uwe Neuhaus
Dynamo-Trainer Uwe Neuhaus sagte vor der Partie: "Die werden uns 90 Minuten einem Stressfaktor aussetzen." Bildrechte: IMAGO
v.li.: Sebastian Ernst (FC Würzburger Kickers), Philip Heise (SG Dynamo Dresden),
Von Beginn an attackierten die Kickers früh. Hier: Der Ex-Magdeburger Sebastian Ernst (li.) gegen Philip Heise. Bildrechte: IMAGO
Sebastian Ernst und Niklas Hauptmann
Fußball gab es bis zum Pausenpfiff kaum zu sehen. Bis auf einen schönen Pass von Niklas Hauptmann (re.) ... Bildrechte: IMAGO
Robert Wulnikowski, Sebastian Neumann und Aias Aosman
... doch Aias Aosman kam nur mit der Fußspitze dran. Bildrechte: IMAGO
Aias Aosman erzielt den Treffer zum 1:0 für Dresden und jubelt; Torwart Robert Wulnikowski ist chancenlos
Kurz nach Wiederanpfiff machte er es besser. Wieder hatte ihn Hauptmann bedient. Bildrechte: WORBSER-Sportfotografie
Torschuss zum 0:1 durch Robert Wulnikowski
Das 1:0 für Dynamo war der dritte Saisontreffer von Aosman. Bildrechte: IMAGO
Aias Aosman (SG Dynamo Dresden), Torjubel
Bildrechte: IMAGO
Torwart Robert Wulnikowski legt sich den Ball selbst ins eigene Tor
Für die Entscheidung sorgte Niklas Kreuzer mit einem Heber ... Bildrechte: WORBSER-Sportfotografie
Niklas Kreuzer (SG Dynamo Dresden) erzielt das Tor zum 0:2
... Fast von der Grundlinie lupfte er den Ball über Wulnikowski in den Kasten. Bildrechte: IMAGO
Jubel über das Tor 0:2 (Dynamo Dresden)
Beide Torschützen des Tages bejubeln das 2:0. Bildrechte: IMAGO
Die Spieler aus Dresden feiern in der Kurve mit den Fans
Bildrechte: WORBSER-Sportfotografie
Marco Hartmann ( SG Dynamo Dresden 6 ) und das Team nach dem Sieg
Bildrechte: IMAGO
Alle (12) Bilder anzeigen

Erzgebirge Aue gegen Karlsruhe in Bildern

Fußballspieler jubeln
Die Spieler von Erzgebirge Aue feiern mit den Fans und mit ihrem neuen Trainer Doemnico Tedesco nach einem wichtigen Dreier im Abstiegkampf. Bildrechte: Picture Point
Fußballspieler jubeln
Die Spieler von Erzgebirge Aue feiern mit den Fans und mit ihrem neuen Trainer Doemnico Tedesco nach einem wichtigen Dreier im Abstiegkampf. Bildrechte: Picture Point
Trainer von Erzgebirge Aue Domenico Tedesco
Doemenico Tedesco wurde erst vor wenigen Tagen verpflichtet. Er kam von der U19 der TSG Hoffenheim. Bildrechte: Picture Point
Fans von Aue schwenken Schals und Fahnen.
Aufbruchsstimmung seit der Verpflichtung des neuen entscheidenden Mannes an der Seitenlinie. Bildrechte: Picture Point
Fans von Karlsruhe zünden Pyrotechnik,
Anders die Fans des KSC, denen vor dem Spiel eher nach "Zündeln" zu Mute war. Bildrechte: Picture Point
Cebio Soukou  (Aue) gegen Benedikt Gimber (Karlsruhe)
Auf dem Platz entwickelte sich eine zähe Partie zwischen den Teams. Abstiegskampf pur. Bildrechte: Karina Heßland-Wissel
Pascal Köpke kommt durch Torwart Dirk Orlishausen zu Fall
Hier geht Pascal Köpke zu Boden und Schiedsrichter Robert Schröder entschied auf Strafstoß. Zudem sah Dirk Orlishausen gelb. Die Entscheidung war aus Sicht der Gastgeber sehr glücklich. Bildrechte: IMAGO
Tor für Erzgebirge Aue.Dimitrij Nazarov (Aue) erzielt dn Treffer zum 1.0 per Foulelfmeter.
Dimitrij Nazarov verwandelte den fragwürdigen Strafstoß sicher gegen seinen Ex-Club. Bildrechte: Picture Point
Trainer Mirko Slomka
Mirko Slomka war bedient. Bildrechte: IMAGO
Im Bild von links: Mario Kvesic (Aue), Christian Tiffert (Aue), Grischa Prömel / Proemel (Karlsruhe), Steve Breitkreuz (Aue).
Mit Einsatz und Teamwork hielt Aue den Dreier fest. Bildrechte: PICTURE POINT/ S. Sonntag
Torhüter Martin Männel
Martin Männel war da, wenn er gefordert war. Er war der gewohnt sichere Rückhalt seiner Mannschaft. Bildrechte: PICTURE POINT/ S. Sonntag
Alle (10) Bilder anzeigen

21. Spieltag

Dynamo Dresden gegen Hannover 96 in Bildern

Zum zweiten Mal treffen Dynamo Dresden und Hannover 96 in einem Punktspiel aufeinander. Im Hinspiel im September hatte die SGD mit einem 2:0-Sieg bei den Niedersachsen überzeugt. Wie es dieses Mal lief, sehen Sie hier.

Das DDV-Stadion rund eine Stunde vor Anpfiff der Partie. SG Dynamo Dresden - Hannover 96
Das Dresdner Stadion rund eine Stunde vor Anpfiff der Partie. Viele kommen, um zu sehen, was Dynamo gegen Hannover zeigt. Bildrechte: IMAGO
Das DDV-Stadion rund eine Stunde vor Anpfiff der Partie. SG Dynamo Dresden - Hannover 96
Das Dresdner Stadion rund eine Stunde vor Anpfiff der Partie. Viele kommen, um zu sehen, was Dynamo gegen Hannover zeigt. Bildrechte: IMAGO
"Willkommen zurück Marc Wachs" steht auf einem Transparent
Dabei zeigen sie auch ein Herz für Dynamo-Spieler Marc Wachs. Er war angeschossen worden und befindet sich im Aufbautraining. Bildrechte: IMAGO
v.li.: Philipp Tschauner (Torwart, Hannover, 1) Marvin Sefaniak (Dresden, 10) Florian Hübner (Huebner, Hannover, 19)im Zweikampf.
Die Dresdner um Marvin Stefaniak (Nr. 10) beschäftigen in Hälfte eins immer wieder die Hannover-Defensive. Bildrechte: IMAGO
v.li.: Marvin Sefaniak (Dresden, 10) Martin Harnik (Hannover, 14) im Zweikampf.
Hannovers Toptorjäger Martin Harnik (re.) hat indes wenig zu melden. Einmal schießt er knapp rechts am Tor vorbei. Bildrechte: IMAGO
v.li.: Manuel Schmiedebach (Hannover, 8) Aias Aosman (Dresden, 11) im Zweikampf.
Im Mittelfeld ist Dynamo oft einen Schritt schneller. Hier zu sehen: Aias Aosman (re.) und Hannovers Manuel Schmiedebach. Bildrechte: IMAGO
Dresdens Marco Hartmann mit Verband am Kopf
Es ist eine umkämpfte Partie. An Dresdens Marco Hartmann geht sie nicht spürlos vorbei. Bildrechte: IMAGO
Stefan Kutschke
Nach der Pause zappelt der Ball im Tor. Stefan Kutschke bringt die Kugel im Kasten der 96er unter. Aber: Abseits. Der Treffer zählt nicht. Bildrechte: IMAGO
Hannovers Martin Harnik jubelt
Stattdessen trifft Harnik. Der Stürmer, der bis dahin wenig zu melden hatte, schießt einen Eckball von Marvin Bakalorz aus drei Metern Torentfernung in den Dynamo-Kasten (64.). Bildrechte: IMAGO
Tor zum 1:1 Ausgleich durch Stefan Kutschke (Dresden) , Torwart Philipp Tschauner und Salif Sane (Hannover) machtlos.
Dresdens Kutschke gleicht noch aus (78.). Dabei steht er leicht im Abseits. Das Schiedsrichtergespann sieht das nicht. Bildrechte: IMAGO
Niklas Hauptmann (Dresden) kann Kenan Karaman (Hannover) nicht stoppen, Tor zum 1:2.
Für den Schlusspunkt sorgt Kenan Karaman. Der eingewechselte Hannoveraner trifft zum 2:1-Endstand aus Sicht der Niedersachsen (80.). (mkö) Bildrechte: IMAGO
Alle (10) Bilder anzeigen

Braunschweig gegen Erzgebirge Aue in Bildern

Marcel Correia im Zweikampf mit Pascal Köpke
Pascal Köpke (re.) und seine Auer wollten und mussten bei Braunschweig um Kapitän Marcel Correia punkten. Bildrechte: Picture Point
Marcel Correia im Zweikampf mit Pascal Köpke
Pascal Köpke (re.) und seine Auer wollten und mussten bei Braunschweig um Kapitän Marcel Correia punkten. Bildrechte: Picture Point
Ofosu Ayeh erzielt den Treffer zum 1:0 für Braunschweig
Phil Ofosu-Ayeh (re.) bereitete den Gästen mit seinem Treffer nach zehn Minuten gleich Kopfschmerzen. Bildrechte: Picture Point
Pavel Dotchev
Aue-Coach Pavel Dotchev war nicht glücklich. Sein Team, aber auch die Niedersachsen machten einige Fehler. Bildrechte: Picture Point
Saulo Decarli im Zweikampf mit Louis Samson
Gekämpft wurde kräftig! Hier: Saulo Decarli (li.) im Zweikampf mit Louis Samson. Bildrechte: Picture Point
Dimitrij Nazarov trifft per Foulelfmeter zum 1:1
Nach der Pause nahm die Partie mehr Fahrt auf, Ofosu-Ayeh nahm die Hand zur Hilfe und der zur Pause eingewechselte Dimitrij Nazarov schob zum Ausgleich ein. Bildrechte: Picture Point
Aues Dimitrij Nazarov trifft per Elfmeter gegen Braunschweigs Torwart Jasmin Fejzic zum 1:1
Überlegt ließ er Braunschweigs Torwart Jasmin Fejzic keine Chance. Bildrechte: IMAGO
Dimitrij Nazarov hat per Foulelfmeter zum 1:1 getroffen und wird von Köpke und Hertner bejubelt
Nazarov (li.), Köpke und Sebastian Hertner (re.) werten das 1:1 aus. Bildrechte: Picture Point
Aues Spieler feiern nach dem Abpfiff mit den Fans in der Kurve
Christian Tiffert feierte in seinem 50. Punktspiel für Aue ein verdientes Remis. Bildrechte: WORBSER-Sportfotografie
Präsident Helge Leonhardt herzt Fabio Kaufmann, Albert Bunjaku und Martin Männel
Präsident Helge Leonhardt freute sich natürlich auch über den Punktgewinn in Braunschweig. Bildrechte: WORBSER-Sportfotografie
Alle (9) Bilder anzeigen

Das Stadionzeugnis

In eigener Sache