Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

Nachrichten in Leichter Sprache

Rück-BlickWörter-BuchWas ist Leichte Sprache?
Bildrechte: Fach- und Koordinierungsstelle "Demokratie leben!"

Sachsen-AnhaltIn Naumburg wurde eine Regenbogen-Treppe übermalt

25. Juli 2023, 16:17 Uhr

Naumburg ist eine Stadt in Sachsen-Anhalt.
Dort gibt es die Albert-Schweizer-Schule.
Die Schule hat zusammen
mit einer Gruppe ein Projekt gemacht.
Die Gruppe heißt: Jugend-Parlament Naumburg.
Sie macht sich für Kinder und Jugendliche stark.
Bei dem Projekt wurde eine Treppe
von der Albert-Schweizer-Schule angemalt.

Die Treppe wurde in Regenbogen-Farben angemalt.
Dazu gehören diese Farben:
    • Rot,
    • orange,
    • gelb,
    • grün,
    • blau
    • und lila.
Die Regenbogen-Farben sind ein Zeichen
von queeren Menschen.
Damit will das Jugend-Parlament zeigen:
    • Jeder Mensch ist anders.
      Und das ist auch gut so.
    • Kein Mensch soll aus-geschlossen werden,
      weil er anders als andere Menschen ist.
Die schweren Wörter dafür sind: Vielfalt und Toleranz.

Aber vor ein paar Tagen wurde die Treppe übermalt.
Sie hat jetzt die Farben:
    • Schwarz,
    • weiß
    • und rot.
Das sind die Farben von der Reichs-Flagge.
Die Reichs-Flagge ist ein Zeichen von rechts-extremen Menschen.
Sie sind zum Beispiel auch gegen queere Menschen.
Unter der Reichs-Flagge wurde geschrieben:
Mann + Frau = Familie.
Damit wollen die Menschen wahrscheinlich sagen:
    • Männer und Frauen gehören zusammen
    • und queere Menschen sind falsch.

Jürgen Böhm ist der Staats-Sekretär vom Bildungs-Ministerium.
Er hat gesagt:
Die Reichs-Flagge ist demokratie-feindlich.
Für sie ist an Schulen kein Platz.
Das bedeutet:
Die Reichs-Flagge soll an Schulen nicht gezeigt werden.

Die Polizei weiß noch nicht,
wer die Treppe übermalt hat.
Jetzt ermittelt deshalb der Staats-Schutz.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR AKTUELL | 23. Juli 2023 | 12:15 Uhr

Hier können Sie diese Nachricht auch in schwerer Sprache lesen: