Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

Daten und Zahlen

Hier finden Sie weitere Informationen

Weitere Expertinnen im Gespräch

mit Video

Interview | Selina ZahnAbbrüche im Studium: Viel Ethik, keine Praxis

Schwangerschaftsabbrüche kommen im Studium kaum vor. Die Praxis wird nicht gelehrt. Angehende Ärztinnen und Ärzte lernen es nur, wenn ältere Kolleginnen und Kollegen es ihnen zeigen. Eine Medizinstudierende im Interview.

mit Video

CDU-Politikerin Mechthild Heil"Es muss mit offener Werbung für Abtreibungen gerechnet werden"

Mechthild Heil, Vorsitzende der Unionsfrauen im Bundestag, sieht die geplante Abschaffung des Paragrafen 219a kritisch. Wer die Regelung aufheben möchte, werde dem Auftrag des Grundgesetzes nicht gerecht, sagt sie.

mit Video

Frauenärztin Christiane Tennhardt"Die meisten Frauen sind erst mal erleichtert"

Als Ärztin hat Christiane Tennhardt über mehrere Jahrzehnte Schwangerschaftsabbrüche vorgenommen. Inzwischen bildet sie angehende Ärztinnen und Ärzte zum Thema Abbruch weiter – denn im Studium wird das nicht gelehrt.

Frauenärztin Kristina HänelSchwangerschaftsabbrüche: "Diese Entwürdigung macht mich wahnsinnig"

Die Ärztin Kristina Hänel wurde bundesweit bekannt, nachdem sie wegen angeblicher Werbung auf ihrer Webseite verurteilt wurde. Sie plädiert für einen würdevollen Zugang zu Informationen über Schwangerschaftsabbrüche.

Reportagen - So geht es Frauen bei einem Schwangerschaftsabbruch

Kunst: Auseinandersetzung mit dem Abbruch

Schwangerschaftsabbrüche in anderen Ländern

Historie: Paragraf 218 und 219

Mehr aus Deutschland

Mehr aus Deutschland