Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Bildrechte: dpa

Über dem BundesschnittPünktlichkeit der Bahn in Halle verbessert

21. November 2023, 11:33 Uhr

Die Deutsche Bahn konnte im Fernverkehr am Hauptbahnhof Halle ihre Pünktlichkeit verbessern. Einer Auswertung von MDR SACHSEN-ANHALT kommt zu dem Ergebnis, dass 67 Prozent der Fernzüge pünktlich fahren – mehr als im Bundesschnitt. Im vergangenen Jahr hatte Halle noch unter dem Durchschnitt gelegen.

Die Fernverkehrszüge der Deutschen Bahn sind am Hauptbahnhof Halle pünktlicher als im Bundesschnitt. Das hat eine Auswertung von MDR SACHSEN-ANHALT über vier Wochen von Mitte Oktober bis Mitte November ergeben. Demnach waren 67 Prozent der Fernzüge am wichtigsten Bahnknotenpunkt Sachsen-Anhalts pünktlich.

Bundesweit lag die Pünktlichkeit der Fernzüge der Deutschen Bahn zufolge bei lediglich 58,6 Prozent. Bei der Bahn gelten alle Züge als pünktlich, die mit weniger als 6 Minuten Verspätung am Ziel ankommen.

Pünktlichkeit im letzten Jahr "nicht akzeptabel"

Bei einer vergleichbaren Analyse vor etwa einem Jahr, war die Pünktlichkeit in Halle noch unter dem Bundesschnitt. Nicht in die Statistik eingerechnet sind ausgefallene Züge. Ein Sprecher der Deutschen Bahn bezeichnete die Situation insgesamt als "nicht akzeptabel". Die Schieneninfrastruktur könne nicht mehr mit dem Verkehrszuwachs mithalten, auch wenn die Infrastruktur um den Bahnknoten Halle selbst in Ordnung sei.

Mehr zum Thema Bahn fahren in Sachsen-Anhalt

MDR (Thomas Tasler, Annekathrin Queck)

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 21. November 2023 | 08:30 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen