Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

Zeugen gesuchtAusschreitung am "Tag X": Polizei Leipzig schaltet Hinweisportal

07. Juli 2023, 15:08 Uhr

Um die gewaltsamen Ausschreitungen am sogenannten Tag X in Leipzig aufzuklären, bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Wie ein Sprecher der Polizeidirektion Leipzig mitteilte, wurde dazu jetzt ein Hinweisportal geschaltet. Dort können Bürgerinnen und Bürger unter anderem Videomaterial und Fotos hochladen sowie schriftliche Hinweise geben. Darüber hinaus sei es möglich, sich auch telefonisch bei der Kriminalpolizeiinspektion unter der Rufnummer 0341-966 4 6666 zu melden.

In den Abenstunden des 3. Juni kam es nach einer zunächst friedlichen Demonstration in Leipzig zu Ausschreitungen. (Archivbild) Bildrechte: picture alliance/dpa/Sebastian Willnow

1.000 Demonstranten elf Stunden einkesselt

Die Polizei hatte bei der Kundgebung im Bereich des Alexis-Schumann-Platzes beziehungsweise des Heinrich-Schütz-Platzes am 3. Juni rund 1.000 Demonstrierende, darunter Minderjährige, elf Stunden eingekesselt. Zuvor waren von einzelnen Teilnehmenden der Demonstration Flaschen und Steine gegen Polizisten geworfen worden.

Protest nach Urteil gegen Lina E.

Hintergrund der Demonstration war das Urteil gegen Lina E. und drei weitere Linksextremisten. In der Folge waren in Leipzig verschiedene Demonstrationen am "Tag X" angekündigt worden. Eine untersagte die Stadt Leipzig. Auf der zugelassenen Kundgebung am Alexis-Schumann-Platz kam es am 3. Juni kurz nach 18 Uhr zu Ausschreitungen.

Polizei räumt Fehler bei Einsatz ein

Ende Juni hatte der Leipziger Polizeipräsident René Demmler Fehler bei dem Einsatz eingeräumt. Die Polizei sei zunächst nur von 300 bis 400 im Kessel eingeschlossenen Menschen ausgegangen. Dass es sich um etwa 1.000 Personen handelte, wurde der Polizei nach Aussage von Demmler erst später klar.

Mehr zum Thema

MDR (sth)

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN | MDR SACHSENSPIEGEL | 07. Juli 2023 | 19:00 Uhr