Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Mühlhausen: Neue Themen-Stadtführungen

In Mühlhausen gibt es auch in diesem Jahr neue thematische Stadtführungen. Wie Tourismus-Chefin Nancy Krug MDR THÜRINGEN sagte, geht es dabei um Mühlhausen als Garnisonsstadt, die Industriegeschichte, die Reformation und die Bratwurst. Erstmals gibt es im Herbst die Nacht-Tour "Schauriges Mühlhausen". Neu aufgelegt wird "Geheimsache Gerätebau", die Tour umfasst auch die Mammutbäume im Stadtwald. Die klassischen Führungen durch die Innenstadt zu festen Terminen werden ausgebaut: Neben freitags und samstags werden sie nun auch montags und mittwochs angeboten. Die 29 Stadtführer und drei Organisten sind im Vorjahr 650 Mal im Einsatz gewesen. Gebucht wurden sie von 9.000 Gästen. Die Führungen zur Stadtgeschichte oder anderen Sonderthemen würden vor allem von Mühlhäusern gebucht, so Krug. Fremde wollen sich durch eine geführte Stadttour einen schnellen Überblick über die wichtigen Sehenswürdigkeiten verschaffen.

Bad Langensalza: Kampagne gegen Leerstand

Die Stadt Bad Langensalza hat am Samstag eine Kampagne gegen den Leerstand in der Innenstadt gestartet. Wie Citymanagerin Sandra Czerniak MDR THÜRINGEN sagte, werden zum Auftakt drei leerstehende Läden in der Steubenstraße vorgestellt. Ziel sei es, gemeinsam mit Eigentümern und Bewohnern nach Vermarktungsideen zu suchen. Los geht es am Samstag mit einem Anwohner-Workshop in der Steubenstraße. Engagierte Anwohner hätten ein großes Interesse, ihre Straße lebenswerter zu gestalten. In ersten Gesprächen seien schon Vorschläge gemacht worden. Dabei gehe es auch darum, den Verkehr in der Straße zu beruhigen und mit dem Eigentümer der Gebäude ins Gespräch zu kommen. Ab Mai werden weitere leerstehende Läden in der Kurstadt unter die Lupe genommen, wie Czerniak ankündigte. Auch dafür werden Ideen und Akteure gesucht. Bad Langensalza kämpft wie viele Thüringer Städte mit leeren Läden in der Innenstadt.

Sondershausen: Rentnerin geht mit Fleischklopfer auf Nachbar los

Eine 81-jährige Frau ist in Sondershausen mit einem Fleischklopfer auf ihren Nachbarn losgegangen. Wie die Polizei mitteilte, hatte die Seniorin den 64-Jährigen des Diebstahls bezichtigt. Sie versuchte dann, den Nachbar mit dem Fleischklopfer zu schlagen. Der Mann wehrte den Angriff ab und nahm ihr das Küchengerät weg. Daraufhin kassierte er noch eine Ohrfeige. Für die 81-Jährige gab es eine Anzeige.

Nordhausen: Mehr Kriminalität in Nordthüringen

Die Zahl der erfassten Kriminalfälle in Nordthüringen ist im vergangenen Jahr um 10,6 Prozent gestiegen. Die Landespolizeiinspektion in Nordhausen hat nach eigenen Angaben insgesamt rund 22.800 Fälle bearbeitet. Das seien 2.180 mehr als im Jahr 2022 gewesen, hieß es. Morde oder Fälle von organisierter Kriminalität habe es nicht gegeben. Einen sehr deutlichen Anstieg um 28 Prozent verzeichneten die Beamten aber bei Körperverletzungen. Auf Platz zwei der am häufigsten verübten Straftaten landete den Angaben nach Diebstahl. Hier habe es 14 Prozent mehr Fälle gegeben. Verübt worden seien auch mehr Internetstraftaten wie Kinderpornografie oder Telefontrickbetrug. Die meisten sogenannten Schockanrufe wurden laut Polizei in Nordhausen und im Eichsfeld gezählt. 63 Prozent aller Straftaten konnte die Polizei eigenen Angaben nach aufklären.

Mühlhausen: Tourismus-Plus durch MDR-Film

Der MDR-Film "Wunderbar verwandelt" über Mühlhausen hat der Stadt im Februar und März deutlich mehr Touristen beschert. Wie Tourismus-Chefin Nancy Krug MDR THÜRINGEN sagte, gab es nach der Filmpremiere Ende Januar ein Drittel mehr Anfragen in der Tourismus-Information und viele Tagestouristen. Anrufer hätten nach Informationsmaterial gefragt, Besucher in der Information nach Sehenswürdigkeiten. Es seien auch mehr Stadtführungen gebucht worden. Der Film hat auch viele Städtetouristen nach Mühlhausen gelockt. Im Hotel "Brauhaus zum Löwen" habe es im Februar und März deutlich mehr Übernachtungen als im Vorjahr gegeben. Dabei sei zum Beispiel der Februar eher was für Wintersportorte, sagt Hotelchef Marco Fongern. Der 45-minütige Streifen "Mühlhausen - wunderbar verwandet" zeigt die Entwicklung der Stadt seit den 1990er Jahren und ihre Traditionen. Zu Wort kommen unter anderem Handwerker, Stadtplaner, Zugezogene, Zeitzeugen und Bewohner und eine Kirmesbürgermeisterin. Der Film in der Reihe "Der Osten - Entdecke wo Du lebst" ist in der Mediathek der ARD zu finden.

Nordhausen: Verkehrsunfälle etwas gestiegen

Die Zahl der Verkehrsunfälle in Nordthüringen hat sich im vergangenen Jahr um knapp vier Prozent erhöht. Wie die Landespolizei-Inspektion Nordhausen am Freitag mitteilte, wurden insgesamt rund 8.290 Unfälle erfasst. Das waren fast 300 mehr als 2022. 20 Menschen kamen dabei ums Leben, zwei mehr als im Jahr zuvor. Auch Verkehrsunfälle unter Einwirkung von Alkohol und Drogen haben den Angaben nach zugenommen - nämlich um knapp 43 Prozent auf 67 Unfälle. Auch habe es mehr Wildunfälle gegeben. Im vergangenen Jahr zählten die Beamten demnach 1.250 Unfälle mit Wild. Das waren 50 mehr als 2022. Als Hauptursache für Verkehrsunfälle gelte wie auch schon im Jahr zuvor nicht angepasste Geschwindigkeit. Die meisten Unfälle in Nordthüringen verzeichnete im Jahr 2023 der Unstrut-Hainich-Kreis mit insgesamt 2.480.

Bad Langensalza: THC holt japanische Nationalspielerin

Der Thüringer HC hat sich für die nächste Saison weiter verstärkt. Wie der Verein mitteilte, wird die Japanerin Natsuki Aizawa in der ersten Handball-Bundesliga der Frauen auflaufen. Die 1,60 m große Spielerin hat demnach einen Zweijahresvertrag und wird auf der Rückraum-Mitte-Position zum Einsatz kommen. "Ich bin sehr stolz, für den Thüringer HC zu spielen. Ich freue mich auf diese neue Herausforderung. Ich werde alles tun und mein Bestes geben", so die 25-jährige Japanerin zu ihrem Wechsel. Für die japanische Nationalmannschaft war Natsuki Aizawa bereits 17 Mal im Einsatz. THC-Trainer Herbert Müller war bei der Vorbereitung zur letzten WM auf Aizawa aufmerksam geworden und sofort begeistert: "Als ich das Spiel Deutschland gegen Japan gesehen habe, war mir klar: Die will ich unbedingt beim THC haben."

weitere Inhalte laden

Laden ...
Keine weiteren Inhalte vorhanden.
Alles anzeigen

weitere Inhalte laden

Laden ...
Keine weiteren Inhalte vorhanden.
Alles anzeigen

weitere Inhalte laden

Laden ...
Keine weiteren Inhalte vorhanden.
Alles anzeigen

weitere Inhalte laden

Laden ...
Keine weiteren Inhalte vorhanden.
Alles anzeigen

weitere Inhalte laden

Laden ...
Keine weiteren Inhalte vorhanden.
Alles anzeigen

weitere Inhalte laden

Laden ...
Keine weiteren Inhalte vorhanden.
Alles anzeigen

weitere Inhalte laden

Laden ...
Keine weiteren Inhalte vorhanden.
Alles anzeigen

weitere Inhalte laden

Laden ...
Keine weiteren Inhalte vorhanden.
Alles anzeigen

weitere Inhalte laden

Laden ...
Keine weiteren Inhalte vorhanden.
Alles anzeigen

weitere Inhalte laden

Laden ...
Keine weiteren Inhalte vorhanden.
Alles anzeigen

weitere Inhalte laden

Laden ...
Keine weiteren Inhalte vorhanden.
Alles anzeigen

weitere Inhalte laden

Laden ...
Keine weiteren Inhalte vorhanden.
Alles anzeigen

weitere Inhalte laden

Laden ...
Keine weiteren Inhalte vorhanden.
Alles anzeigen

weitere Inhalte laden

Laden ...
Keine weiteren Inhalte vorhanden.
Alles anzeigen