Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

"Goldener Spatz""Goldener Spatz": Mehr Veranstaltungen beim Kindermedienfestival

12. April 2024, 11:54 Uhr

45 Jahre "Goldener Spatz", 125 Jahre Erich Kästner und der 65. Geburtstag des Sandmännchens - das Kindermedienfestival "Goldener Spatz" wird in diesem Jahr zum Fest der Jubiläen. Die Themen und Angebote sind so vielfältig wie noch nie.

von Veronika Lewandrowski-Lenk, MDR THÜRINGEN

Eine Woche lang großes Kino auf den Leinwänden in Gera und Erfurt. Das kann nur eines bedeuten: Es ist wieder "Spatzen-Zeit". Das Kindermedienfestival Goldener Spatz steht in den Startlöchern. Am 2. Juni geht es los. In Gera wurde am Donnerstag das Programm vorgestellt.

Es ist in diesem Jahr das Festival der Geburtstage: 45 Jahre Goldener Spatz, 125 Jahre Erich Kästner und 65. Geburtstag des Sandmännchens. Genug Gründe zum Feiern also! Da geht es zum einen auf Zeitreise: Gezeigt werden fünf Preisträger-Filme der vergangenen 45 Jahre, darunter das "Doppelte Lottchen" aus dem Jahr 1995. Und zu seiner Jubiläumsshow kommt auch das Sandmännchen persönlich vorbei - am 5. Juni in Erfurt.

22 Veranstaltungen mehr als im Vorjahr

Insgesamt wurden 112 Veranstaltungen auf die Beine gestellt - im vergangenen Jahr waren es noch um die 90. Sie umfassen Kino, Medienwerkstatt für Kinder und Seminare für Pädagogen. Eröffnet wird das Kindermedienfestival am 2. Juni im Kultur-und Kongresszentrum in Gera - mit dem Premierenfilm "Grüße vom Mars". Er handelt von einem autistischen Jungen, der unbedingt Astronaut werden will, sich dafür aber erst einmal heraus wagen muss aus seinem gewohnten Umfeld.

Elisabeth Wenk leitet auch 2024 das Kindermedienfestival Goldener Spatz. Bildrechte: picture alliance/dpa

Neben Klassikern wie dem "Doppelten Lottchen" werden verschiedene Dokus, Animationsfilme oder Kriegsdramen gezeigt. Es sei ein vielfältiges Spektrum - ebenso wie das Leben der Kinder, sagte Festivalleiterin Elisabeth Wenk.

Interaktives Erleben und Gestalten

Neben Kino- und Filmproduktionen spielen digitale Angebote beim Festival eine immer größere Rolle. Zum Beispiel steht in Gera drei Tage lang die so genannte Pop-Up-Medienwerkstatt mit kostenfreiem Eintritt bereit. Hier können Kinder von acht bis zwölf Jahren an verschiedenen Mitmach-Stationen programmieren, tüfteln, basteln, filmen und bauen. Da stehen Robotertechnik, Trickfilmproduktion oder auch VR-Brillen bereit.

Außerdem wird über beide Austragungsorte eine interaktive Erlebniswelt geboten mit Comics, Online-Spielen oder Vorlese-Apps - allesamt zum Anschauen und Ausprobieren. Dazu stehen Fortbildungsmöglichkeiten für Lehrer, Erzieher und Pädagogen zur Verfügung. Hier sollen kreative Impulse gegeben werden, wie Medien und Filme aktiv im Unterricht vermittelt werden können.

Deutsche Kinder Medien Festival Goldener Spatz ist das größe deutsprachige Festival für Kindermedien. Bildrechte: picture alliance/dpa

Kinder in Jury aus Thüringen, Österreich, Rumänien

In der Kinderjury sitzen insgesamt 32 Kids - 17 Mädchen und 15 Jungs. Sie kommen aus allen Bundesländern und den beiden Austragungsorten Gera und Erfurt. Dazu unter anderem auch aus Österreich, Südtirol, der Schweiz und sogar Rumänien.

Eine Woche lang bewerten sie alle eingereichten Formate. Am Ende werden die Gewinner gekürt und sieben "Goldene Spatzen" vergeben. Sie sind mit Preisgeldern in Höhe von 1.500 Euro bis 4.000 Euro dotiert.

Mehr zu Veranstaltungen in Thüringen

MDR (nir)

Dieses Thema im Programm:MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN Journal | 12. April 2024 | 19:00 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen