Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

Kulturelle EmpfehlungenOstern in Leipzig und Halle: Zehn bunte Tipps für Ausflüge und Aktivitäten

28. März 2024, 15:50 Uhr

Ostern ist für viele ein Familienfest. Die schon etwas wärmeren Temperaturen im Frühling, das Vögelzwitschern und die Lichtstimmung Ende März sorgen bei vielen Menschen für einen Rausgeh-Drang über die Feiertage – und den kann man mit einem Ausflug voller Kunst und Kultur in Leipzig und Halle verbinden. Ob Ostermarkt, Konzert oder eine Alpakawanderung: Das sind unsere Tipps für Ausflugsziele zu Ostern 2024 für Kinder und die ganze Familie.

MdbK in Leipzig: Bilderkosmos und Tenseness

An Ostern ins Museum? Ja, warum eigentlich nicht. Bei gutem und schlechtem Wetter ein all-time-favorite in der Liste des gepflegten Zeitvertreibs. Und: Viele Museen haben auch an den Osterfeiertagen geöffnet. Das Museum der bildenden Künste (MdbK) in Leipzig zum Beispiel.

Seit mittlerweile zwei Jahren wurde im obersten Stock die Dauerausstellung "Bilderkosmos Leipzig" etabliert, die sich von Zeit zu Zeit wandelt und die Leipziger Schule von Max Beckmann über Henriette Grahnert bis Neo Rauch abbildet.

Das MdbK in Leipzig ist über Ostern geöffnet und lädt ein, in die Bilderwelten des Hauses einzutauchen. Bildrechte: MDR/Bertram Kober

Wer die Ausstellung oben schon kennt, sollte sich in den unteren Etagen auf die Suche nach den Fotos von Cihan Çakmak begeben. Sie beschäftigt sich in ihren Selbstporträts mit Fragen der Identität und bildlichen Repräsentation.

In ihrer neuen, exklusiv für das MdbK produzierten Serie "Tenseness" setzt sie sich überaus subtil mit der Sammlungspräsentation des Hauses auseinander. Must-see, warum also nicht die Feiertage dazu nutzen? Eben.

Mehr Informationen (zum Ausklappen):

MdbK Leipzig
Katharinenstraße 10
04109 Leipzig

Dauerausstellung - Kunst des 15. bis 19. Jahrhunderts: Eintritt frei!

Sonderausstellungen im 3. OG:
Erwachsene 8 Euro / ermäßigt 4 Euro
Kombiticket: 10 Euro / ermäßigt 5 Euro

Über Ostern ist das Museum von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Die Stockwerke sind barrierearm mit Aufzügen erreichbar.

Kindermuseum Leipzig: Achterbahn der Gefühle

Und noch ein Museumstipp, diesmal aber besonders für Eltern und ihre Kinder: Das Unikatum Kindermuseum im Westen der Stadt hat zu Ostern an den Feiertagen und am Wochenende geöffnet. Nur am Ostermontag bleibt das Museum geschlossen.

Für Kinder ab 9 Jahren bietet das Museum zum Beispiel die Ausstellung "Achterbahn der Gefühle": Kinder und Erwachsene können hier auf Rollbrettern durch die Welt der Emotionen reisen. Was bedeutet Glück? Wie kann ich mit Angst umgehen? Wie erkenne ich die Gefühle anderer Menschen? Wie drücke ich meine Stimmung am besten aus? Wie bestimmen Gefühle unser Verhalten? Auf solche und ähnliche Fragen finden sich in der Mitmach-Ausstellung Antworten.

Ein Museum für Kinder und Eltern: das Kindermuseum Unikatum in Leipzig. Bildrechte: MDR/Benjamin Jakob

Mehr Informationen (zum Ausklappen):

Kindermuseum Unikatum
Zschochersche Str. 26
04229 Leipzig

Öffnungszeiten für Museum und Café:
Ferien- und Feiertage (Sachsen): 10 bis 18 Uhr

Preise:
Kinder 0-2 Jahre frei
Einzeleintritt 7,50 Euro / mit Leipzig Pass (nicht online verfügbar) 4,50 Euro
2 Personen 13,00 Euro / 3 Personen 19,50 Euro / 4 Personen 24,00 Euro

Innenstadt von Leipzig: Ostermarkt

Vom Museum kulturell gesättigt, aber kulinarisch ist noch Platz? Dann ab auf den Leipziger Ostermarkt. Flanieren, essen, trinken, das ein oder andere Geschenk mitnehmen, all das können Sie hier tun. Geöffnet hat der Ostermarkt von Mittwoch bis Ostermontag (Achtung: Nicht am Karfreitag!) in der Leipziger Innenstadt (rund um die S-Bahn-Station "Leipzig Markt", dem Alten Rathaus und der Universität).

Das historische Alte Rathaus auf dem Leipziger Markt. Zu Ostern ist der Vorplatz mit vielen Ständen gefüllt, die auch Kunsthandwerk anbieten. Bildrechte: IMAGO/Dirk Sattler

Mehr Informationen (zum Ausklappen):

Ostermarkt
Leipzig-Zentrum

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Ostermontag (27. März bis 01. April 2024 - außer am Karfreitag, 29. März)
täglich von 10 bis 20 Uhr

Leipzig-Plagwitz: Samstagsmarkt

Wen es weniger in die Innenstadt zieht, dem könnte der samstägliche und familien­freundliche Wochenmarkt im Leipziger Westen gefallen. Von 9 bis 14 Uhr kann in der Plagwitzer Markthalle, Markranstädter Straße 8, immer samstags geschlemmt und eingekauft werden.

Die Liste der Anbieter ist nicht ausufernd lang, dafür aber ausgewählt: Regional, saisonal und unverpackt lautet das Motto. Auf dem Samstagsmarkt kann man Lebensmittel aus der Region kaufen und bei Kaffee oder einem Kaltgetränk die bunte Marktstimmung genießen. In der Halle nebenan hat das Verkaufslager von Egenberger Lebensmittel geöffnet.

Überhaupt, der Samstagsmarkt ist auch einfach nur zum Essen und Gucken ein schöner Ausflug. Und wenn man schon mal im Westen ist, lockt ein österlicher Spaziergang am Kanal entlang auf die Karl-Heine-Straße.

Mehr Informationen (zum Ausklappen):

Wochenmarkt im Leipziger Westen

Plagwitzer Markthalle
Markranstädter Straße 8 in Leipzig
von 9 bis 14 Uhr

Nikolaikirche und Gewandhaus Leipzig: Johannespassion und Orgelkonzert

Vor 300 Jahren, im Karfreitagsgottesdienst 1724, brachte Johann Sebastian Bach die Johannespassion in der Leipziger Nikolaikirche erstmals zur Aufführung. An diesem Karfreitag können Interessierte um 19 Uhr nicht nur an den Ort, sondern auch musikalisch "zurückkehren": Das Gewandhausorchester und der Thomanerchor Leipzig erwarten ein gespanntes Publikum zur Johannespassion.

Oder: Ein Orgelkonzert zum Ostersonntag mit Julia Sophie Wagner (Sopran), Katherina Müller (Sopran), Britta Schwarz (Alt), Tobias Hunger (Tenor), Henryk Böhm (Bass) und der Merseburger Hofmusik unter der Leitung von Michael Schönheit im Gewandhaus. Gespielt wird dort Georg Friedrich Händel — und zwar das Oratorium "La Resurrezione" HWV 47. Besonderes Highlight dabei: Die Konzerteinführung mit Michael Schönheit um 19:15 Uhr.

Nicht nur das Orgelkonzert ist ein Erlebnis, sondern auch die Konzerteinführung mit Organist Michael Schönheit. Bildrechte: Konzertagentur 3Klang

Mehr Informationen (zum Ausklappen):

Orgelkonzert von Händel im Gewandhaus:
Wo: Schumann-Eck
Wann: 30. März 2024

Konzerteinführung mit Michael Schönheit: 19:15 Uhr
Orgelkonzert: 20 Uhr

Preise: 16 Euro
Flexpreise: 18 Euro
Ermäßigung für Berechtigte

Johannespassion in der Nikolaikirche:
Nikolaikirchhof 3
04109 Leipzig

Wann: 29. März 2024, 19 bis 22 Uhr
Thomanerchor und Gewandhausorchester Leitung: Thomanerkantor Andreas Reize

Preise: ab 37 Euro

Bahn-Museum Halle: Ostereiersuche

Ostereiersuche im historischen Ringlokschuppen in Halle am Oster-Samstag: Im Deutsche-Bahn-Museum Halle können Familien versteckte Ostereier suchen und finden. Außerdem kann an einer österlichen Bastelstation die eigene Kreativität ausgelebt werden.

Die historischen Loks und eine Modellbahnlandschaft stehen zur ebenso Erkundung bereit. Bei Kaffee und Kuchen, Bratwurst und Limo können nach den Strapazen des Suchens neue Kräfte gesammelt werden. Eine Kombination aus Museum, Ostern, viel Familie und viel Spaß.

Im Bahn-Museum in Halle können Groß und Klein Ostereier suchen. Bildrechte: picture alliance/dpa/Klaus-Dietmar Gabbert

Mehr Informationen (zum Ausklappen):

Osterfest im DB Museum Halle
Volkmannstraße 39
06112 Halle (Saale)

Öffnungszeiten:
Samstag, 30. März 2024: von 10 Uhr bis 16 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene 3 Euro / Ermäßigt 2 Euro / Familien (2 Erwachsene bis zu 4 Kinder) 6 Euro
Kinder und Jugendliche (6 bis 17 Jahre) 1,50 Euro / Kinder unter 6 Jahren frei

Residenz Halle: Open Air Ausstellung zum Frühling

Auch in diesem Jahr gibt es zu Ostern wieder eine Open-Air-Ausstellung in der Neuen Residenz. Der dekorierte und bepflanzte Innenhof wird zu einem Ort zum Verweilen und Entspannen. Im 1.500 Quadratmeter großen Innenhof der mehr als 500-jährigen Neuen Residenz versteckt sich ein beschaulicher Platz inmitten der Stadt, der dazu einlädt. Genau das Richtige für einen sonnigen Tag und einen ausgedehnten Oster-Spaziergang.

In der Neuen Residenz Halle wird es zu Ostern blumig und vielversprechend frühlingshaft. Bildrechte: MDR/Conny Müller

40 Langzeitarbeitslose setzen das Gartenkonzept als geförderte Arbeitsgelegenheit (AGH) handwerklich um. Die Ausgestaltung der Ausstellungsprojekte findet im Rahmen von Arbeitsgelegenheiten statt, die durch das Jobcenter Halle gefördert werden.

Mehr Informationen (zum Ausklappen):

Neue Residenz in Halle
Domstraße 5
06108 Halle (Saale)

Öffnungszeiten:
22.03. bis 01.04.2024 von jeweils 10 bis 19 Uhr

krimZkrams-Werkstatt in Halle: Upcycling für Kids

Am Karfreitag ab 15 Uhr können Kinder von sechs bis zwölf Jahren zum Stöbern, Basteln und Bauen in der Materialsammlung im Kulturtreff "krimZkrams" vorbeischauen. Hier zeigt man den Kindern, was man aus Resten alles machen kann und wie man zusammen kreativ werden kann. Es wird geforscht, experimentiert und gestaltet. Es gibt jede Menge Ideen zur nützlichen Verwertung von Restmaterial und Müll, zum Selbermachen und für nachhaltigen Umweltschutz. Alle Ergebnisse dürfen mit nach Hause genommen werden.

Upcycling zu Ostern: Möglich ist das im krimZkrams in Halle. Bildrechte: imago images / Cavan Images

Mehr Informationen (zum Ausklappen):

Upcycling und Kreativ-Werkstatt
für Kinder von 6 bis 12 Jahren
am 29. März 2024 von 15 bis 17 Uhr

krimZkrams
Beesener Straße 237
06110 Halle (Saale)

Um Voranmeldung wird gebeten!

Die UpcyclingKinderWerkstatt im Kulturtreff im krimZkrams wird gefördert durch die Stadt Halle und die Aktion Mensch.

Halle: Wandern mit Alpakas (mit oder ohne Alpaka)

Muss es immer ein Häschen mit langen Ohren zu Ostern sein? Kann es nicht auch mal, sagen wir, ein Alpaka sein? Denn auch zu Ostern kann man Termine für eine ausgedehnte Wanderung mit Alpakas buchen. Familien, Pärchen, Singles, alle sind willkommen. Zum Beispiel am 31. März 2024 um 14 Uhr könnte es losgehen. Ideal für Familien mit Kindern und Neugierige, die mehr über Alpakas wissen möchten – oder einfach nur (tierische) Begleitung für eine besondere Wanderung zu Ostern suchen.

Wer zu Ostern in Halle wandern möchte, kann sich von Alpakas begleiten lassen. Bildrechte: Tierpark Eilenburg

Ein Besuch auf der Alpakafarm in Halle beinhaltet: eine 30-minütige Hofbesichtigung inkl. Erklärungen, eine kurze Einweisung, eine Wanderung in Richtung Hufeisensee, zwischendurch gibt es kleine Pausen (im Schatten, wo die Tiere  fressen können). Die Wanderung dauert ca. 70 Minuten, der Abschluss findet auf der Alpakawiese statt.

Mehr Informationen (zum Ausklappen):

Alpakazeit in Halle
Alpakawanderungen mit Alpaka (45 Euro) oder ohne (25 Euro)
Plätze unbedingt vorab online buchen.

Treffpunkt:
Delitzscher Straße 188
06116 Halle/Saale

Peißnitzhaus Halle: Basteln und Ostereier-Rallye

Die Osterferien im Peißnitzhaus in Halle sind wirklich voll mit Osteraktivitäten: Osterbasteln, Osterfeuerfest, Ostereier-Rallye. Zwei Vorschläge für Kids und ihre Eltern: Donnerstag, 28. März 2024 von 10 bis 13 Uhr, wird es bunt und toll — schreiben die Macherinnen und Macher auf ihrer Website. Es wird Zimmerdeko zum Thema Ostern gebastelt, die, wer möchte, an Freundinnen und Freunde oder an die Familie verschenkt werden kann.

Samstag, 30. März 2024 von 15 bis 21 Uhr wird es feurig und musikalisch. Das große Osterfeuer wird ab 17 Uhr angezündet. Bereits ab 15 Uhr gibt es Bastelangebote der Umweltbildungs-Station und Livemusik. Herrlich gemütlich!

Gemütlich, wärmend und draußen: Osterfeuer. Bildrechte: imago images/Martin Wagner

Mehr Informationen (zum Ausklappen):

Ostern in und um das Peißnitzhaus in Halle

Peißnitzhaus e. V.
Peißnitzinsel 4
06108 Halle (Saale)

Der Peißnitzhaus e.V. hat sich 2003 gegründet. Ziel des Vereines ist es, mit der Restaurierung des Peißnitzhauses einen Ort der generationsübergreifenden Begegnung und des Voneinanderlernens zu schaffen.

Wissenswertes rund um Ostern

Mehr Kultur und Ausflugsziele entdecken

Dieses Thema im Programm:MDR KULTUR - Das Radio | 30. März 2024 | 09:45 Uhr