Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

Nachrichten in Leichter Sprache

Rück-BlickWörter-BuchWas ist Leichte Sprache?
Bildrechte: dpa

SachsenIn Sachsen gibt es eine neue Corona-Regel für genesene Menschen

Stand: 21. Januar 2022, 17:13 Uhr

Viele Menschen hatten schon das Corona-Virus.
Und sie sind wieder genesen.
Sie können sich dann für einige Zeit
nicht mehr mit dem Corona-Virus anstecken.
Denn der Körper von den Menschen hat gelernt:
Wie er sich gegen das Corona-Virus wehren kann.
In schwerer Sprache heißt das:
Die Menschen sind immun gegen das Corona-Virus.
Sie können dann einen Genesungs-Nachweis bekommen.

Nach einiger Zeit sind die Menschen aber nicht mehr immun.
Das bedeutet:
Sie können wieder das Corona-Virus bekommen.
Bis jetzt war in den Corona-Regeln auf-geschrieben:
Wenn ein Mensch genesen ist,
dann ist er für 6 Monate immun.
Das bedeutet:
Der Genesungs-Nachweis gilt auch für 6 Monate.

Genesungs-Nachweise gelten jetzt nicht mehr so lange

Es gibt eine neue Mutation vom Corona-Virus.
Die Mutation heißt: Omikron.
Wenn Menschen sich mit Omikron angesteckt haben:
Dann sind sie nur für 3 Monate immun.
Deshalb hat das Robert-Koch-Institut jetzt gesagt:
Jeder Genesungs-Nachweis gilt jetzt nur noch für 3 Monate.

Die neue besondere Corona-Regel in Sachsen

Das Sozial-Ministerium vom Bundes-Land Sachsen hat gesagt:
In Sachsen gibt es jetzt eine neue Corona-Regel.
Sie bestimmt:
Wie lange ein Genesungs-Nachweis gilt.

Ein Beispiel:
Ein Mensch ist nicht gegen das Corona-Virus ge-impft.
Er steckt sich dann mit dem Corona-Virus an.
Danach ist er genesen.
Er bekommt dann einen Genesungs-Nachweis.
Dieser Genesungs-Nachweis gilt nur für 3 Monate.

Jetzt ein anderes Beispiel:
Ein Mensch ist 2-mal gegen das Corona-Virus ge-impft.
Er steckt sich aber trotzdem mit dem Corona-Virus an.
Danach ist er genesen.
Auch dieser Mensch bekommt dann einen Genesungs-Nachweis.
Aber der Genesungs-Nachweis gilt länger als 3 Monate.
Das bedeutet:
    • Der Mensch kann mit dem Genesungs-Nachweis
      zu vielen Freizeit-Veranstaltungen gehen.
    • Und er muss keinen Corona-Test machen.
      Wenn er zum Beispiel zu einer Veranstaltung will:
      Wo die 2-G-Plus-Regel gemacht wird.
Das ist auch noch nach 3 Monaten so.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR FERNSEHEN | MDR SACHSENSPIEGEL | 20. Januar 2022 | 19:00 Uhr

Hier können Sie diese Nachricht auch in schwerer Sprache lesen: