Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

TierrettungFeuerwehr rettet Pferd aus Fluss bei Wittichenau

04. März 2023, 16:07 Uhr

Ein im Fluss versunkenes Pferd löste am Sonnabend einen nicht alltäglichen Einsatz für die Feuerwehr Wittichenau aus. Das Tier war aus bislang ungeklärten Gründen im Ortsteil Hoske in den Fluss geraten und konnte sich aus eigener Kraft nicht aus dem eiskalten Wasser befreien.

Nach einer einstündigen Rettungsaktion war es geschafft: Feuerwehrleute und freiwillige Helfer haben ein Pferd gerettet, das im Ortsteil Hoske in die Schwarze Elster geraten war. Wie Wehrleiter Thomas Werner MDR SACHSEN sagte, grenzt die Koppel des Tieres direkt an den Fluss. Wie lange das Pferd im Wasser war und warum es in die missliche Lage geriet, sei unklar.

Zunächst hätten die Helfer versucht das Pferd aus dem Wasser zu ziehen. Doch das erschöpfte Tier sei zu schwach zum Mitmachen gewesen, sagte Werner. Letztlich wurde es mithilfe eines Radladers an Land gerettet. Das Tier konnte nach der geglückten Rettungsaktion augenscheinlich unverletzt an seine Besitzerin übergeben werden, so Wehrleiter Werner. Den genauen Gesundheitszustand des Pferdes könne er abschließend nicht beurteilen.

Mehr zum Thema

MDR (kav)

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Nachrichten | 04. März 2023 | 19:00 Uhr