Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Vanessa Seidel hatte viel Spaß dabei, ihr Sportabzeichen abzulegen. Bildrechte: MDR/Stephan Hönigschmid

SportabzeichenNachwuchsathletin aus Weißwasser bekommt Wettkampftipps vom Olympia-Star

von MDR SACHSEN

23. September 2023, 18:52 Uhr

Das Sportabzeichen ist in Deutschland eine Institution. Über Generationen hinweg haben es Tausende Freizeitsportler abgelegt - auch in Sachsen. Am Freitag gab es in Weißwasser mal wieder die Gelegenheit dazu. Zahlreiche Schulklassen strömten ins Stadion der Kraftwerker, um Wettkämpfe zu absolvieren. Auch die elf Jahre alte Vanessa wollte sich das nicht entgehen lassen. Bei ihrem Vorhaben erhielt sie prominente Unterstützung.

Vanessa Seidel hat Freude an der Bewegung. Zwei- bis dreimal pro Woche trainiert die Elfjährige in der Leichtathletikabteilung ihres Vereins TSG Kraftwerk Boxberg Weißwasser e.V. - und das schon seit sechs Jahren. "Mein Traum wäre es, einmal an den Olympischen Spielen teilzunehmen", sagt Vanessa. Bevor es aber soweit ist, muss die Weißwasseranerin erstmal kleinere Hürde meistern. Am Freitag legt sie im "Stadion der Kraftwerker" in ihrer Heimaststadt erstmal das Sportabzeichen ab. Die entsprechende Tour des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) hat in der Oberlausitz Station gemacht, rund 1.000 Schülerinnen und Schüler haben daran teilgenommen.

Busemann: Bewegung ist für Kinder wichtig

Mit von der Partie ist Sportabzeichen-Botschafter und Leichtathletik-Legende Frank Busemann: "Ich bin jetzt seit 14 Jahren Botschafter bei der Sportabzeichen-Tour. Es ist immer wieder schön, Kinder in Bewegung zu sehen", sagt Busemann. Kinder seien eigentlich bewegungsbegeistert, aber die Erwachsenen gewöhnten es ihnen ab. "Das darf nicht passieren", stellt er klar.

Frank Busemann: Spitzen-Leichtathlet und OlympiateilnehmerOlympische Spiele
- 1996 Zweiter im Zehnkampf
- 2000 Siebenter im Zehnkampf

Weltmeisterschaften
- 1997 Dritter im Zehnkampf

Europacup
- 1996 Sieger im Zehnkampf Einzel- und Mannschaft

- Gewinner mehrerer Deutscher Meisterschaften in den 1990er-Jahren

Als Sportabzeichen-Botschafter verbreitete Frank Busemann gute Stimmung und hatte für die Nachwuchssportler auch Tipps parat. Bildrechte: MDR/Stephan Hönigschmid

Bei Vanessa Seidel rennt er damit offene Türen ein. "Sport ist mein Lieblingsfach", sagt die Nachwuchssportlerin. Über Wettkampf-Tipps des Leichtathletikstars ist sie dankbar, auch wenn sie den Namen Busemann bisher noch nicht gehört hatte. "Du musst möglichst weit ausholen", sagt der olympische Silbermedaillengewinner von 1996 beispielsweise beim Weitwurf und bemerkt, dass Vanessa genau wie er Linkshänder ist.

Ehrgeizig geht Vanessa Seidel an den Start und übertrifft sogar ihre bisherigen Höchstleistungen. Bildrechte: MDR/Stephan Hönigschmid

Schülerin übertrifft bei Wettkämpfen eigene Bestmarken

Auch an anderen Stationen wie dem Weitsprung und dem 50-Meter-Lauf steht er Vanessa mit Rat und Tat zur Seite. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Im Weitsprung erreicht Vanessa Seidel 3,58 Meter, im Ballwurf 19 Meter und die 50 Meter rennt sie in acht Sekunden. "Ich bin froh, dass ich es so weit geschafft habe. Das ist das Schöne am Sport, egal welchen Sport man macht, man kommt immer über seine Bestleistung hinaus", freut sich die Schülerin. Nicht ohne stolz wird sie Montag in der Schule davon erzählen können, wie erfolgreich ihre verangene Woche geendet hat.

Vor-Corona-Niveau beim Sportabzeichen noch nicht erreicht

Weißwasser ist der siebente Stopp der diesjährigen Sportabzeichen-Tour. Die finale Veranstaltung für 2023 findet Ende Oktober in Cottbus statt. Im vergangenen Jahr haben laut DOSB fast eine halbe Million Menschen in Deutschland ihr Sportabzeichen abgelegt. Gut 360.000 - also 73 Prozent - seien Kinder und Jugendliche gewesen, die sich für die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports begeistert hätten. Das Vor-Corona-Niveau ist trotz eines Aufwärtstrends jedoch noch nicht erreicht. Damals wurden im Schnitt rund 800.000 Sportabzeichen pro Jahr abgelegt, teilte der DOSB mit.

Mehr zum Thema

MDR (sth)

Dieses Thema im Programm:MDR FERNSEHEN | MDR SACHSENSPIEGEL | 22. September 2023 | 19:00 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen