Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

Landtagswahl 2024 in Sachsen

Wann findet in Sachsen die nächste Landtagswahl statt?

In Sachsen wird am 1. September 2024 ein neuer Landtag gewählt. Darauf hat sich das sächsische Kabinett am 20. Juni 2023 bei seiner Sitzung in Markkleeberg verständigt. Laut sächsischem Wahlgesetz muss die Wahl an einem Sonntag oder gesetzlichen Feiertag erfolgen. Die aktuelle siebte Wahlperiode läuft noch bis zur Konstituierung des neu gewählten Landtages weiter.

Gibt es am 1. September weitere Wahlen?

In Sachsen ist es die einzige Wahl, allerdings wird auch der Landtag in Thüringen am 1. September neu gewählt.

Welche Wahlen sind ebenfalls für 2024 in Sachsen geplant?

Bereits vor dem 1. September gibt es in Sachsen verschiedene Wahlen: Am 9. Juni sind alle Wahlberechtigten zur Europawahl aufgerufen. An diesem Tag finden auch Kommunalwahlen im Freistaat statt. Dann werden vielerorts Oberbürgermeister, Bürgermeister, Kreistage sowie Gemeinde- und Stadträte gewählt.

Wann wurde in Sachsen zuletzt ein Landtag gewählt?

Der aktuelle Landtag in Sachsen wurde am 1. September 2019 gewählt.

Wie fiel das Ergebnis bei der Landtagswahl 2019 aus?

Bei der Landtagswahl in Sachsen 2019 wurde die CDU mit 32,1 Prozent der Stimmen stärkste Kraft, gefolgt von der AfD mit 27,5 Prozent. Deutlich abgeschlagen waren die Linke mit 10,4 Prozent sowie die Grüne mit 8,6 Prozent der Wählerstimmen. Die SPD lag mit 7,7 Prozent lediglich im einstelligen Bereich – es war das historisch schlechteste Ergebnis für die Partei in Sachsen. Die FDP verpasste mit 4,5 Prozent den Einzug in den Landtag. Alle sonstigen Parteien vereinten 9,2 Prozent der Stimmen auf sich. Die Wahlbeteiligung lag bei 66,6 Prozent.

Weitere Meldungen zur Landtagswahl in Sachsen

weitere Inhalte laden

Laden ...
Keine weiteren Inhalte vorhanden.
Alles anzeigen

weitere Inhalte laden

Laden ...
Keine weiteren Inhalte vorhanden.
Alles anzeigen