Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWelt
Der neue Firmensitz von Intershop. Bildrechte: MDR/Gesine Schultz

Softwareanbieter

Neuer Firmensitz von Intershop in Jena eingeweiht

von MDR THÜRINGEN

Stand: 30. April 2021, 18:11 Uhr

Der neue Standort des Softwareanbieters soll bis zu 250 Mitarbeitern Platz bieten. Am Freitag sollen erstmals die neuen LED-Schriftzüge am Gebäude in der Jenaer Innenstadt leuchten.

Der Softwareanbieter Intershop hat seinen neuen Firmensitz in der Jenaer Innenstadt eingeweiht. Am Abend sollen erstmals die beiden neuen LED-Schriftzüge erstrahlen. Die roten Intershop-Buchstaben des alten Logos hatte das Unternehmen bei einer Online-Auktion versteigert.

Alte Leuchtbuchstaben für 10.000 Euro versteigert

Nach Angaben des Unternehmens kamen dabei knapp 10.000 Euro zusammen. Der Erlös geht je zur Hälfte an die Gesellschaft der Freunde und Förderer der Friedrich-Schiller-Universität Jena sowie an den Masterstudiengang E-Commerce der Ernst-Abbe-Hochschule Jena.

Der neue LED-Schriftzug von Intershop. Bildrechte: MDR/Gesine Schultz

Platz für bis zu 250 Mitarbeiter

Vorstandsvorsitzender Jochen Wiechen erklärte, man wolle Danke sagen für die hervorragenden Nachwuchskräfte, die man durch die Zusammenarbeit mit den Hochschulen in den letzten Jahren gewonnen habe. Der Neubau am Steinweg soll künftig bis zu 250 Mitarbeitern Platz bieten.

Bereits im Dezember hatte Intershop den Jentower verlassen und war in den neuen Firmensitz umgezogen. Aufgrund der Corona-Pandemie arbeiten die meisten Beschäftigten derzeit noch im Home-Office.

Quelle: MDR THÜRINGEN/jni

Dieses Thema im Programm:MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 30. April 2021 | 17:30 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen

Mehr aus der Region Jena - Apolda - Naumburg

Inhalte werden geladen ...
Keine weiteren Inhalte vorhanden.
Alles anzeigen

Mehr aus Thüringen

Inhalte werden geladen ...
Keine weiteren Inhalte vorhanden.
Alles anzeigen