Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
PflanzenPflegenGestaltenGenießenPodcast
Mixer an! Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Gartenküche

Rezeptideen für grüne Smoothies mit Grünkohl

Stand: 15. November 2020, 13:59 Uhr

Schmackhafte Säfte können einfach hergestellt werden, indem man Obst und Gemüse im Mixer püriert und mit reichlich Flüssigkeit ergänzt. Erlaubt ist, was schmeckt. Gerade grüne Smoothies können mit süßen Früchten wie Bananen oder Ananas aufgepeppt werden - unsere Gartenrezepte für die Winterzeit.

Je nach Geschmack können fast alle Gemüse zu Smoothies verarbeitet werden. Wichtig sind nur ein leistungsstarker Mixer und ausreichend Flüssigkeit, zum Beispiel pflanzliche Milch, Leitungs- oder Mineralwasser. Viele Vitamine mögen keine Wärme und Hochleistungsmixer zerkleinern die Zutaten, ohne dabei heiß zu werden. Für einen angenehmen Geschmack sorgen süße Obstsorten wie Äpfel, Bananen oder Ananas. Ein Schuss Öl zum Schluss verbessert das Geschmackserlebnis.

Ihr Browser unterstützt kein HTML5 Video.

Das Video wird geladen ...

ErnährungGrüne Smoothie – das macht sie so besonders

Grünkohl-Smoothie "Tropicana"

Grünkohl-Smoothie exotisch

Giftstoffe in grünem GemüseEinige grüne Gemüsesorten enthalten giftige Oxalsäue, wie ältere Spinatblätter, Mangold oder Grünkohl. Die Dosis ist aber gering. Der Verzehr dieser Gemüsesorten in einem Drink gilt als unbedenklich. Damit der Gehalt an Oxalsäure möglichst niedrig ist, sollte junges Gemüse frisch verarbeitet werden.

Dieses Thema im Programm:MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 15. November 2020 | 08:30 Uhr

Auch interessant

Inhalte werden geladen ...
Keine weiteren Inhalte vorhanden.
Alles anzeigen