Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
PflanzenPflegenGestaltenGenießenPodcastDie Strebergärtner

Natürlicher PflanzenschutzMit einer Essigspritzung gegen die Kräuselkrankheit vorbeugen

Stand: 04. März 2018, 08:30 Uhr

Zutaten:

  • Essig mit 10% Säure-Gehalt
  • ein Spritzer Spülmittel als Emulgator
Wichtig ist, dass der Essig zehn Prozent Säuregehalt aufweist. Bildrechte: Colourbox.de

Zubereitung:

Essig und Spülmittel mischen und in einen Bestäuber geben. Die Pflanzen werden mit der Flüssigkeit besprühen.

Wirkung:

Essigspritzungen helfen vorbeugend gegen die Kräuselkrankheit. Sie kann bis Ende November eingesetzt werden. Im Frühjahr ist es für sie jedoch zu spät, weil durch den scharfen Essig Blätter und Blütenanlagen geschädigt werden können.

Eine Essigspritzung soll gegen dei Kräuselkrankheit vorbeugen. Bildrechte: MDR Garten/Brigitte Goss

Dieses Thema im Programm:MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 01. Mai 2022 | 08:30 Uhr