Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Stachelschweindame Brain mit ihrem Nachwuchs im Tierpark in Thale. Bildrechte: Tierpark Hexentanzplatz Thale

Nach Verschwinden im MärzTierpark Thale: Nachwuchs bei Stachelschweinen Pinky und Brain

08. Mai 2023, 17:40 Uhr

Für die Stachelschweine Pinky und Brain gibt es gleich ein doppeltes Happy-End: Nachdem die Tiere im März verschwunden und dann wieder aufgetaucht waren, haben sie nun zum ersten Mal Nachwuchs bekommen. Für die Namen der beiden Jungtiere, ein Mädchen und ein Junge, sammelt der Tierpark in Thale noch bis Ende der Woche Vorschläge.

Nach ihrem Verschwinden Mitte März sind die Stachelschweine Pinky und Brain zum ersten Mal Eltern geworden. Das hat der Tierpark Hexentanzplatz in Thale bekanntgegeben. Demnach sind bereits am 30. April zwei gesunde Jungtiere, ein Männchen und ein Weibchen, geboren worden.

Namen für Stachelschweine gesucht

Tierparkleiter Nils Becker sagte MDR SACHSEN-ANHALT, die beiden hätten noch keine Namen. Aktuell dürften deshalb alle Interessierten unter einem Facebook-Post des Tierparks Namensvorschläge machen. Die Gewinner der Abstimmung erhalten Becker zufolge nach Einsendeschluss am 14. Mai Freikarten für den Tierpark.

Stachelschwein Brain schon Mitte März trächtig

Stachelschweine haben den Angaben zufolge meist zwei Jungtiere, manchmal aber auch drei oder sogar nur eins. Insgesamt seien sie zwischen 70 und 75 Tage trächtig, also etwas mehr als zwei Monate. Nach Aussage von Becker kommen Stachelschweine bereits voll entwickelt auf die Welt und werden nur kurz gesäugt. Nach wenigen Wochen könnten sie bereits feste Nahrung zu sich nehmen.

Mittlerweile ist Becker zufolge auch klar, dass Stachelschweindame Brain schon Nachwuchs erwartete, als sie gemeinsam mit Pinky verschwunden war. Die beiden waren Mitte März mutmaßlich aus ihrem Gehege im Tierpark in Thale befreit worden. Während Brain kurz danach wieder auftauchte, blieb Pinky tagelang verschollen und wurde schließlich in einer Lebendfalle in Trautenstein entdeckt.

Mehr zum Thema vermisste Tiere

MDR (Annekathrin Queck)

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 08. Mai 2023 | 18:00 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen