Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Rettungsfahrzeuge an der Zufahrt zur Kita in der Bergstraße in Bad Schlema. Am Mittwochmittag gab es in der Einrichtung einen Gasalarm. Bildrechte: Daniel Unger

GefahrGasalarm in Kita in Aue-Bad Schlema

von MDR SACHSEN

Stand: 30. November 2022, 17:19 Uhr

Schreckmoment am Mittwoch in Aue-Bad Schlema. In den Mittagsstunden strömte auf einmal Gasgeruch in eine Kita im Ortsteil Bad Schlema. Rettungskräfte waren schnell vor Ort und brachten insgesamt 55 Kinder in Sicherheit. Am Donnerstag sollen sie voraussichtlich wieder ihre Tagesstätte besuchen können.

Auf dieser Seite:

In Aue-Bad Schlema hat es am Mittwoch im Ortsteil Bad Schlema um kurz vor 13 Uhr einen Gasalarm in einer Kita gegeben. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Bagger bei Bauarbeiten auf einem an die Kita angrenzenden Spielplatz eine Gasleitung beschädigt. Das Gas sei daraufhin auch in die Kita in der Bergstraße hineingeströmt. Den Angaben zufolge reagierten die Erzieherinnen sofort und weckten die Kinder aus dem Mittagsschlaf, damit sie schnell das Gebäude verlassen.

Wir hoffen natürlich ganz stark, dass sich das morgen alles erledigt hat und die Gasleitung repariert ist. Momentan sieht es ganz danach aus, dass die Kinder morgen wieder in ihre Kindertagesstätte gehen können.

Jana Hecker | Sprecherin von Aue-Bad Schlema

55 Kinder in Gemeindesaal geschafft

Laut Stadt brachte die Feuerwehr insgesamt 55 Kinder aus dem Gebäude in Sicherheit. Sie seien in den Gemeindesaal geschafft worden, hieß es. Nach aktuellem Stand geht die Stadt davon aus, dass die Kita am Donnerstag wieder genutzt werden kann. Es gebe keinen Plan B, teilte ein Sprecherin auf Anfrage von MDR SACHSEN mit.

Mehr zum Thema:

MDR (sth)

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz | 30. November 2022 | 15:30 Uhr