Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

Religion & Gesellschaft

KalenderGottesdiensteJüdisches LebenKontakt
Bildrechte: Evangelische Kirchgemeinde Lemgo

Programmvorschau, Gemeindeporträts & AudiosRadio-Gottesdienste im Juli 2023 bei MDR KULTUR

30. Juli 2023, 12:13 Uhr

Jeden Sonntag strahlt MDR KULTUR ab 10 Uhr einen Gottesdienst zum Mit- und Nachhören aus. Für alle Gottesdienst-Übertragungen finden Sie hier eine Vorschau mit kurzen Gemeinde-Porträts sowie die Audios zum Nachhören. Die Gottesdienste im Juli 2023 kommen aus der Auferstehungskirche Überlingen, aus St. Mechthild in Magdeburg, aus der St. Annenkirche Eisenach, der St. Marien-Kirche Lemgo und aus der Pfarrei St. Bernhard in Stralsund.

02.07.2023 | Evangelischer Gottesdienst aus der Auferstehungskirche Überlingen

Für die Einheimischen und für die vielen Touristen am Bodensee, sind das alltägliche und vertraute Gegenstände: Netze, Knoten und Anker. Erst recht für die verbliebenen Fischer in Überlingen – wie für die ersten Anhänger von Jesus, die in den Dörfern am See Genezareth vom Fischfang lebten.Wo mache ich meinen Lebensanker fest? Welche Netzwerke tragen mich, welche Knotenpunkte halten mich? Danach fragt Dekanin Regine Klusmann in ihrer Predigt. Die biblische Erzählung vom sinkenden Petrus bietet Orientierung.

Das Heinrich-Schütz-Vocalensemble unter der Leitung von Kantor Thomas Rink und Kantorin Stefanie Jürgens gestalten den Gottesdienst musikalisch.

Die Evangelische Auferstehungskirche in Überlingen ist eine der ältesten evangelischen Kirchen des Kirchenbezirks Überlingen-Stockach. Die neugotische Kirche wurde 1866/1867 auf dem Gelände des früheren Franziskanerinnenklosters erbaut. Seither wurde mehrfach an- und umgebaut. Zuletzt erfolgte 2017/ 2018 eine umfassende Renovierung. Jeden Sonntag findet dort ein Gottesdienst statt, jeden Mittwoch ein Mittagsgebet. Außerdem gibt es kulturelle Veranstaltungen, hinter der Kirche lädt der biblische "Garten Eden" täglich zum Verweilen ein.

09.07.2023 | Katholischer Gottesdienst aus der St. Mechthild Kirche Magdeburg

Den Gottesdienst mit dem Titel "Leben in unerschöpflicher Vielfalt" gestalten Pfarrer Christof Kunz, ein Team der Pastoral im Bistum Magdeburg, die Rainbow Connection des Lesben- und Schwulenverbandes des Landes Sachsen-Anhalt und die Magdeburger Lobpreisband NORBEAT. Sankt Mechthild, benannt nach der seligen Mechthild von Magdeburg, ist die römisch-katholische Kirche im Magdeburger Stadtteil Neustädter Feld. Sie gehört zur Pfarrei St. Johannes Bosco im Norden Magdeburgs.

Nachdem seit Mitte der 1970er-Jahre die Neubaugebiete Kannenstieg, Neustädter Feld und Neustädter See entstanden waren, wurden im Rahmen des kirchlichen Sonderbauprogramms der DDR von 1978 bis 1984 Kirche und Gemeindezentrum gebaut.

Die Kirche ist ein achteckiger Klinkerbau mit beeindruckender Fenstergestaltung. Im Gemeindezentrum befindet sich das 1993 gegründete Don-Bosco-Zentrum. Kinder und Jugendliche - die meisten konfessionslos - finden bei den Don-Bosco-Schwestern einen Anlauf- und offenen Treffpunkt. Immer wieder finden in St. Mechthild besondere "Resonanz"- Gottesdienste statt, die sich vor allem moderner Kirchenmusik oder der modernen Interpretation von Chorälen widmen. Ebenso ist die Kirche offen für Gottesdienste verschiedener Gruppen.

16.07.2023 | Evangelischer Gottesdienst aus der St. Annenkirche Eisenach

Für die einen ist es das erste große Fest fürs Baby, für die anderen ein großer Schritt in ein bewusstes Glaubensleben: die Taufe. Der 6. Sonntag nach Trinitatis widmet sich diesem alten Ritual. Das Bibelwort, das über diesem Sonntag steht, wird häufig als Taufspruch ausgesucht: "Gott spricht: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst. Ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein (Jesaja 43,1)". Wie dieser Zuspruch Menschen tragen kann, darum wird es u.a. im Gottesdienst gehen.

Der Überlieferung nach gründete die Heilige Elisabeth die St. Annen-Kapelle, die viele Jahre für das Spital in Eisenach genutzt wurde. Über dem Eingangsportal ist noch die Jahreszahl 1226 zu erkennen. Im 16. Jahrhundert wurde sie zur Kirche ausgebaut. Seit dem 17. Jahrhundert. gehörte sie einer herzoglichen Stiftung an, stand Witwen und Waisen, Soldaten der örtlichen Garnison, sowie Gymnasiasten des Martin-Luther-Gymnasiums zur Verfügung.

1964 erfolgte eine grundlegende Umgestaltung der Kirche. Die schlichte Ausstattung schenkt dem romanischen Taufstein und dem spätgotischen Kruzifix über dem Altar viel Raum. Durch gotische Spitzbogenfenster fällt Licht ins Langhaus. Aus dem Jahr 1948 stammt das Auferstehungsfenster hinter dem Altar.

Eine Besonderheit sind die regelmäßigen Gottesdienste mit diakonischen Schwerpunkten, z. B. "Sonnenschein-Gottesdienste" mit und für Menschen mit Behinderung oder "Memory-Gottesdienste" für Menschen mit Demenz und deren Angehörige.

Musikalisch mitgestaltet wird der Gottesdienst vom Chor mit dem ungewöhnlichen Namen "Ikombe", einer singfreudige Hausgemeinschaft und Nachbarschaft. Während der gemeinsamen Proben entstand die Idee, immer einen Obolus zu spenden. Durch die Gemeinde-Partnerschaft mit Tansania ergab sich dann ein Spendenzweck: In Ikombe, einem winzigen Dörfchen am Njassa-See soll ein Gemeindehaus gebaut werden.

An Orgel und Saxophon werden Martin Biesecke und Jörg Möller zu hören sein. Die Predigt hält Pfarrerin Cornelia Biesecke.

23.07.2023 | Evangelischer Gottesdienst aus der St. Marien-Kirche Lemgo

Die St. Marien-Kirche in Lemgo wurde 1320 geweiht – als Gemeindekirche der Neustadt und Klosterkirche des angrenzenden Dominikanerinnen-Konventes. Eine gotische Hallenkirche mit drei Schiffen. Äußerlich ist sie eine rauhe Schönheit: Unverputzt und massig, feste Burg und mütterliche Glucke, die Besucher wie Küken in Schutz nimmt.

Der Gottesmutter Maria geweiht behielt sie ihren Namen auch als die Stadt in den 1520er Jahren evangelisch-lutherisch wurde und das Kloster in ein evangelisches Stift umgewandelt wurde. Es besteht noch heute in Nachbarschaft zur Kirche und hält über 100 Seniorenwohnungen bereit, ehrenamtlich geleitet von einem Stiftsrentmeister und zehn Stiftsdamen, von den Bewohnern aus ihrer Mitte wählen.

Wer die Kirche betritt, ist erstaunt von der inneren Schönheit. Hohe Säulen und Kuppeln, helle Wände schaffen weiten Raum für die Seele. Besucher lieben es, wenn während des Gottesdienstes Licht durch die hohen Fenster fällt und bunte Tupfer auf Boden und Wände malt, die mit der Sonne wandern. Wenn dabei auch die 1946 gegründete Marien-Kantorei singt, geschehen Augenblicke "wie im Himmel“.

"Ein Rezept für Kirche" – gibt es das?

Die ersten Christen in Jerusalem haben täglich zusammen gegessen. Die Armen wurden aus dem Vermögen der Wohlhabenden unterstützt. In Lemgo treffen sich einmal in der Woche bedürftige Menschen in einem kirchlichen Gemeindezentrum,

Ehrenamtliche servieren ihnen eine kostenlose Mahlzeit. Ob das etwas miteinander zu tun hat? Dieser Frage geht der Gottesdienst nach. Ein Gast und eine der Gründerinnen des Sozialen Mittagstisches kommen dabei zu Wort. Die Predigt hält Pfarrer Matthias Altevogt, es singt die Marien-Kantorei Lemgo unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Kantor Volker Jänig.

30.07.2023 | Katholischer Gottesdienst aus der Pfarrkirche Hl. Dreifaltigkeit in Stralsund

Hören und gehört werden, das ist ein Kern der Botschaft des Gottesdienstes aus Stralsund. Das Himmelreich, das Jesus verkündet, ist keine politische Größe. Es beschreibt die Beziehung von Mensch und Gott, einem Gott, der uns näher ist als wir uns selber. Er hört uns und wir dürfen ihn hören. Den Gottesdienst und die Predigt hält Pfarrer Johannes Schaan aus der Pfarrei St. Bernhard. Musikalisch wird der Gottesdienst von der Pfarreikirchenmusikerin Rhea Böhme ausgestaltet.

Stralsund wurde nach der Reformation schnell evangelisch. Katholisch blieben wenige. Im Jahre 1775 gründete man erneut eine katholische Mission. Es waren vor allem Kaufleute und Soldaten, die damals noch unter schwedischem Regiment eine kleine katholische Kirche errichten durften. An gleicher Stelle steht auch heute noch - etwas versteckt zwischen den umgebenden Häusern - die Heilige Dreifaltigkeits-Kirche der katholischen Gemeinde.

Die Pfarrei St. Bernhard Stralsund-Rügen-Demmin reicht flächenmäßig weit in das Umland hinein: Im Norden umfasst sie den Darß mit Zingst und die gesamte Insel Rügen, im Süden reicht sie über Demmin bis nach Altentreptow und ist damit eine der größten katholischen Flächenpfarreien in Deutschland. Stralsund mit der Altstadt und ihren großen Backsteinkirchen, die Nähe zum Meer, die Ostseestrände und-bäder machen die Tourismuspastoral zu einem Schwerpunkt der pastoralen Arbeit.

Radio-Gottesdienste nachhören:

mit Audio

Programmvorschau, Gemeindeporträts & AudiosRadio-Gottesdienste im Juni 2023 bei MDR KULTUR

Die Gottesdienste im Juni kommen aus der Kirche St. Peter und Paul in Görlitz, der Evangelisch-Lutherischen Freikirche der St. Petri-Gemeinde Zwickau, aus der Moritzkirche Halle/Saale und der Oberkirche in Arnstadt.

mit Audio

Programmvorschau, Gemeindeporträts & AudiosPfingst-Gottesdienste im Mai 2023 bei MDR KULTUR

Die Pfingst-Gottesdienste kommen aus Erfurt und Weimar. Außerdem können Sie die Radio-Mitschnitte aus dem Europäischen Zentrum Erinnerung, Bildung, Kultur Görlitz-Zgorzelec, aus Plauen, Zeitz und Chemnitz nachhören.

mit Audio

Programmvorschau, Gemeindeporträts & AudiosRadio-Gottesdienste im April 2023 bei MDR KULTUR

Die Gottesdienste im April kommen u.a. aus der renovierten Marktkirche Unser Lieben Frauen in Halle, der Evangelischen Studierendengemeinde Halle, dem Plus-Gemeindezentrum Schneeberg und aus St. Josef in Niesky.

Radio-Gottesdienste im März 2023 bei MDR KULTUR

Die Gottesdienste im März 2023 kommen aus der Stiftsbasilika zum Heiligen Kreuz des Benediktinerklosters Wechselburg, der Hospitalkirche Schneeberg, der Christuskirche Sehmatal und aus der Pfarrkirche St. Josef Erfurt.

Radio-Gottesdienste im Februar 2023 bei MDR KULTUR

Die Gottesdienste im Februar 2023 kommen aus der Klosterkirche Riesa, der Kirche Mariä Himmelfahrt Ostritz, der "Kapelle am Park" in Stollberg und aus der Georgenkirche Dessau.

Radio-Gottesdienste im Januar 2023 bei MDR KULTUR

Die Gottesdienste im Januar 2023 kommen u.a. aus der Universitätskirche St. Pauli Leipzig, der Propsteikirche Halle/Saale, der Auferstehungskirche in Geyer und aus der Evangelischen Kirche in Dresden-Leubnitz.

Radio-Gottesdienste im Dezember 2022 bei MDR KULTUR

Am 25. Dezember kommt der evangelische Gottesdienst aus der Weinbergkirche Dresden-Pillnitz, am 26. Dezember wird der katholische Gottesdienst aus St. Bonifatius in Apolda übertragen.

Radio-Gottesdienste im November 2022 bei MDR KULTUR

Jeden Sonntag strahlt MDR KULTUR ab 10 Uhr einen Gottesdienst aus. Für alle Gottesdienst-Übertragungen finden Sie hier eine Vorschau mit kurzen Gemeinde-Porträts sowie die Audios zum Nachhören.

Radio-Gottesdienste im Oktober 2022 bei MDR KULTUR

Jeden Sonntag strahlt MDR KULTUR ab 10 Uhr einen Gottesdienst zum Mit- und Nachhören aus, im Oktober 2022 u.a. aus dem Diakoniewerk Halle, der Evangelischen Gemeinde Elim Leipzig und zum Reformationstag aus Jena.

Radio-Gottesdienste im September 2022 bei MDR KULTUR

Die Radio-Gottesdienste im September kommen aus der St. Joseph-Kirche in Chemnitz, aus der Christuskirche in Aue, der Niklaskirche in Ehrenfriedersdorf und der Heilig-Kreuz-Kirche in Görlitz.

Radio-Gottesdienste im August 2022 bei MDR KULTUR

Die Radio-Gottesdienste im August kommen aus der Johanneskirche in Düsseldorf, der Kreuzkirche Dresden, vom Bildungsgut St. Benno im sächischen Schmochtitz und aus der St.Jacobi-Kirche Sangerhausen.

Radio-Gottesdienste im Juli 2022 bei MDR KULTUR

Die Radio-Gottesdienste kommen aus der Inselkirche Hiddensee, vom Bildungsgut St. Benno im sächischen Schmochtitz, aus der Dorfkirche von Eichholz bei Zerbst, aus St. Bonifatius in Apolda und der Kreuzkirche Chemnitz.

Dieses Thema im Programm:MDR KULTUR - Das Radio | 02. Juli 2023 | 10:00 Uhr