Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

Religion & Gesellschaft

KalenderGottesdiensteJüdisches LebenKontakt

Interreligiöser Kalender

Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Interreligiöser KalenderMit den Religionen durch das Jahr

Wissen Sie, warum die Christen Ostern, Pfingsten und Weihnachten feiern? Warum die Juden Chanukka, die Muslime Ramadan begehen? Von Januar bis Dezember – wir geben nach und nach einen monatlichen Überblick über wichtige religiöse Feiertage.

Januar 2023

Dezember 2022

November 2022

Oktober 2022

September 2022

August 2022

Juli 2022

Juni 2022

Mai 2022

April 2022

März 2022

Februar 2022

Sitten & Bräuche

mit Video

PfingstenPfingsten 2022: "Feuer und Flamme sein"

Wofür steht die Taube und was meint die Redewendung "Feuer und Flamme sein"? Was hat es mit dem Brauch des Pfingstritts auf sich? Warum wir am 5. und 6. Juni 2022 Pfingsten feiern:

Was feiern wir Fronleichnam?"Fest des allerheiligsten Leibes und Blutes Christi"

Aus einer mystischen Vision wurde einst ein katholisches Kirchenfest: Fronleichnam. Was bedeutet dieser Tag und wie wird er begangen?

mit Video

HimmelfahrtHimmelfahrt 2022: "Eine Wolke nahm ihn auf und entzog ihn ihren Blicken"

40 Tage nach Ostern feiern die Christen Himmelfahrt, in diesem Jahr am 26. Mai. In diesem Jahr findet auch die traditionelle Männerwallfahrt zu Klüschen Hagis im Eichsfeld wieder statt.

Mariä HimmelfahrtMariä Himmelfahrt: "Eine Frau, mit der Sonne bekleidet"

Am 15. August feiern katholische Christen das Hochfest Mariä oder Maria Himmelfahrt. Was ist sein Ursprung, wo ist das Fest ein Feiertag, welche Bedeutung hat es für katholische Gläubige? Welche Bräuche gibt es?

mit Video

"Der Tüfel hat das Spiel erdacht"Warum wir Fasching, Fastnacht oder Karneval feiern

Im Grunde ist es so: Für die Katholiken ist spätestens am Aschermittwoch alles vorbei, dann heißt es, karg leben und das bis Ostern. Um das zu ertragen, wird vorher nochmal gezecht.

AschermittwochIn Sack und Asche gehen

Am Aschermittwoch für Christinnen und Christen die vorösterliche Fastenzeit. Es ist es eine Phase von Besinnung und Verzicht. Doch warum gehen Christen in Sack und Asche und was bedeutet das Asche-Kreuz auf der Stirn?

mit Video

Die Reportage in der Mediathek ansehenPalmsonntagsprozession im Eichsfeld: Das Wunder von Heiligenstadt

Festlich in Schwarz gekleidete Männern mit weißen Handschuhen und Zylinder – so sehen sie aus die Träger der überlebensgroßen Figuren bei der Palmsonntagsprozession. 2022 fand sie endlich wieder statt.

KarwocheWarum wir Ostern feiern - Die Karwoche von Palmsonntag bis Ostermontag

Ostern ist für viele ein Frühlingsfest mit Ostereiern, Osterhasen und Osterfeuer. Doch das Fest hat religiöse Wurzeln. Für Christen ist es das höchste Fest im Kirchenjahr.

mit Video

Die Bücher des LebensRosch ha-Schana, Jom Kippur und Sukkot – Die Hohen Feiertage im Judentum

Auf das Neujahrsfest Rosch ha-Schana, das am 25. September beginnt, folgt mit Jom Kippur der höchste jüdische Feiertag, der ein Fest der Versöhnung ist. Was die Hohen Feiertage bedeuten und wie sie begangen werden ...

4./5. Oktober 2022Jom Kippur: Wie Juden das Fest der Versöhnung feiern

Der höchste jüdische Feiertag ist der Versöhnungstag: Jom Kippur. Wie Jüdinnen und Juden das Fest begehen und wieso dazu ein Widderhorn gebraucht wird, erklären wir hier.

mit Video

11. November 2022Was wir am Martinstag feiern: Vom geteilten Mantel und verräterischen Gänsen

Mit einem Bettler teilte er seinen Mantel, er gilt als Wohltäter und soll Kranke geheilt haben. Was Martin von Tours darüber hinaus mit Gänsebraten, Laternen und Luther zu tun hat, klären wir hier.

mit Video

1./2. NovemberWas Allerheiligen und Allerseelen bedeuten

Allerseelen ist der Tag nach Allerheiligen, den katholische Gläubige im Gedenken an die Verstorbenen verbringen. Damit verbunden ist der Brauch der Gräbersegnung und das Schmücken mit Kerzen oder Laternen.

mit Video

Buß- und BettagWoran der Buß- und Bettag erinnert

Der Buß- und Bettag gehört dem stillen Gebet. Als gesetzlichen Feiertag gibt es ihn nur noch in Sachsen. In den anderen Bundesländern wurde er ab 1995 zugunsten der Pflegeversicherung abgeschafft. Was also bleibt?

mit Video

14. Februar 2022Valentinstag: Es geht ums Herz

Der Valentinstag ist keine Erfindung der Floristen, wie manche annehmen. Es ist der Gedenktag des Heiligen Valentin, dem Schutzpatron der Liebenden.

3. FebruarBlasiustag: "Bewahre Dich der Herr vor allem Übel des Halses und jedem anderen Übel"

Der Blasiussegen kommt vom Vorsitzenden der Bischofskonferenz, Bätzing, persönlich via Youtube. Zuspruch sei in Zeiten der Pandemie besonders wichtig. Vor Halskrankheiten und anderem Übel soll der Segen bewahren.

"Mariä Lichtmess"Warum die Weihnachtszeit früher erst am 2. Februar endete

Spätestens am 2. Februar ist Schluss: Zu "Mariä Lichtmess" werden die Tannenbäume aus Kirchen und Stuben geräumt. Der christliche Feiertag war früher traditionell das letzte Fest der Weihnachtszeit.

mit Video

Zeit der Ankunft, Zeit der VorfreudeWie und warum feiern wir Advent?

Kinder lieben es, Türen im Adventskalender zu öffnen. Diesen Brauch gibt es erst seit rund 150 Jahren. Doch wieso hängen wir Sterne auf, basteln Adventskränze und singen "O du Fröhliche"? Was heißt eigentlich "Advent"?

mit Video

Legende und WissenschaftskrimiWoran der Dreikönigstag am 6. Januar erinnert

Mehr als ein Viertel der Menschheit kennt die Namen der Heiligen Drei Könige: Caspar, Melchior und Balthasar. Doch was wissen wir eigentlich über die drei Weisen aus dem Morgenland?

TotensonntagZeit der Erinnerung und Besinnung

Katholiken und Protestanten gedenken ihrer Toten unterschiedlich. Während im Katholischen das Allerseelenfest der Totenerinnerung dient, gibt es im evangelischen Kirchenjahr den Totensonntag oder Ewigkeitssonntag.

WissenDas Kirchenjahr

Anders als das Kalenderjahr beginnt das Kirchenjahr immer am Ersten Advent.

mit Video

Islam | 09.07. - 11.07.2022Was das Opferfest bedeutet

Das islamische Opferfest gilt als das höchste islamische Fest. Es ist Höhepunkt der traditionellen Pilgerfahrt nach Mekka, der Hadsch.