Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
PflanzenPflegenGestaltenGenießenPodcastDie Strebergärtner

Natürlicher SchutzLavendelextrakt zum Schutz vor Nacktschnecken

Damit der Salat schneckenfrei bleibt, hilft ein Lavendelextrakt. Sowohl die Herstellung als auch die Anwendung ist einfach umzusetzen.

Zutaten:

  • 10 g Lavendelöl
  • ¼ l Obstessig
  • 10 l Wasser

Zubereitung:

Öl, Essig und Wasser miteinander mischen. Den Mix abends auf die Pflanzen sprühen. Alternativ kann damit auch eine Art "Schutzstreifen" um den Gemüsegarten gezogen werden.

Wirkung:

Das Lavendelextrakt hilft gegen Nacktschnecken. Der Duft irritiert die Tiere. Um effektiv zu sein, sollte es mehrmals während der Vegetationszeit aufgebracht werden.

Nacktschnecken werden schnell zu Plagegeistern, wenn sie das frische Gemüse im Garten anknabbern. Bildrechte: imago/blickwinkel

Mehr zum Thema Pflanzenschutz

mit Video

Salbei & Co.Drei Tipps gegen Blattläuse an Küchenkräutern

Pizza mit Salbei und Blattläusen als Fleischbeilage? Lieber nicht. Wenn Küchenkräuter von Blattläusen befallen wurde, helfen eine Dusche und etwas Geduld. Was Sie sonst noch tun können, erfahren Sie hier.

Der Graus im GartenKräuselkrankheit an Aprikose, Nektarine und Pfirsich - was hilft

Wer nichts dagegen unternimmt, hat sie jedes Jahr wieder: Die Kräuselkrankheit an Aprikosen, Nektarinen oder Pfirsichen. Den Früchten selbst schadet der Pilz nicht, allerdings reduziert sich der Blüten- und Fruchtansatz.

mit Video

Natürlicher PflanzenschutzAckerschachtelhalmbrühe gegen Kräuselkrankheit, Rote Spinne und Sternenrußtau

Ackerschachtelhalmbrühe hilft gegen die Kräuselkrankheit, den Malvenrost sowie die Blattfleckenkrankheiten. Sie kann aber auch gegen Milben, Lauchmotten, Monilia, Sternrußtau sowie die Rote Spinne eingesetzt werden.

Natürlicher PflanzenschutzMit einer Essigspritzung gegen die Kräuselkrankheit vorbeugen

Essigspritzungen helfen vorbeugend bei der Kräuselkrankheit. Sie kann bis Ende November eingesetzt werden. Im Frühjahr ist es für sie jedoch zu spät.

Bio-PflanzenschutzRainfarnbrühe hilft gegen Mehltau, Schnecken und Wurzelläuse

Rainfarnbrühe ist ein natürliches Pflanzenschutzmittel gegen Läuse, Kohlerdflöhe, die Weiße Fliege, Schnecken, Mehltau sowie Wurzelläuse. Für die Zubereitung brauchen Sie nur frischen Rainfarn und Wasser.

Natürlicher DüngerBrennesselbrühe zur Stärkung von Pflanzen zubereiten

Brennnesselbrühe kräftigt Pflanzen und fördert ein gesundes Wachstum. Für die Zubereitung brauchen Sie eigentlich nur Brennnesseln und Wasser. Hier geht's zum Rezept.

mit Video

Natürlicher PflanzenschutzAckerschachtelhalmbrühe gegen Kräuselkrankheit, Rote Spinne und Sternenrußtau

Ackerschachtelhalmbrühe hilft gegen die Kräuselkrankheit, den Malvenrost sowie die Blattfleckenkrankheiten. Sie kann aber auch gegen Milben, Lauchmotten, Monilia, Sternrußtau sowie die Rote Spinne eingesetzt werden.

Dieses Thema im Programm:MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 23. Juni 2019 | 08:30 Uhr