Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

Religion & Gesellschaft

KalenderGottesdiensteJüdisches LebenKontakt
Gottesdienst in der Frauenkirche Dresden am 28. Juni 2009 auf der Kanzel Pfarrer Holger Treutmann Bildrechte: Stiftung Frauenkirche Dresden/Gunter Baehr

Programmvorschau, Gemeindeporträts & AudiosRadio-Gottesdienste im Oktober 2023 bei MDR KULTUR

30. Oktober 2023, 10:20 Uhr

Jeden Sonntag strahlt MDR KULTUR ab 10 Uhr einen Gottesdienst zum Mit- und Nachhören aus. Für alle Gottesdienst-Übertragungen finden Sie hier eine Vorschau mit kurzen Gemeinde-Porträts sowie die Audios zum Nachhören. Die Gottesdienste im Oktober 2023 kommen aus Dresden: zum Erntedank aus der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Dresden Süd-Ost und zum Reformationstag aus der Frauenkirche. Außerdem gab es Live-Übertragungen aus Reinsberg bei Nossen in Sachsen, Biederitz in Sachsen-Anhalt und Kahla in Thüringen, wo auch die Johann-Walter-Woche an den Vater der evangelischen Kirchenmusik erinnert.

01.10.2023 | Familien-Gottesdienst zum Erntedankfest aus der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Dresden Süd-Ost

In diesem Gottesdienst werden Kinder bei einem Anspiel mitwirken, Kinderlieder gesungen und natürlich auch Erntedank-Lieder. Die Predigt hält Clemens Horschig. Es singt der Gemischte Chor der Gemeinde unter Leitung von Uwe Nürnberger. Die Musik am Anfang und am Ende spielt der 12-jährige Peer Ole auf dem Fagott.

Die Gemeinde entstand vor genau 30 Jahren als Tochter der Evangelisch–Freikirchlichen Gemeinde Dresden-Striesen (Bergmannstraße) und einem Kreis von vier Familien. Das Gemeindeleben findet in gemieteten Räumen des ehemaligen Sachsenwerkes statt, aber auch in Hauskreisen und bei evangelistischen Aktionen. Inzwischen gehören über 100 Erwachsene, Jugendliche und Kinder zur Gemeinde.

08.10.2023 | Evangelischer Gottesdienst aus der Ev.-Luth. Kirche in Reinsberg

Was ist ein Lichtloch? Und was hat es zu bedeuten, dass in Reinsberg bei Nossen in Sachsen ein 4. Lichtloch zu finden ist? Gibt es auch noch andere? Was sind böse Wetter oder Kaue? Und was kann man auf einer Grabentour erleben?

Im Gottesdienst aus der evangelischen Kirche in Reinsberg wird so manche Vokabel aus dem historischen Bergbau erklärt werden müssen, ehe diese Begriffe um Grube und Erz auch auf ihre geistliche Bedeutung hin befragt werden. Immer schon war der Bergbau im Erzgebirge verknüpft mit Gottesdiensten und den letzten Fragen nach Sinn und Halt des Lebens. Dabei spielte das Licht eine große Rolle, aber auch die Luft, die wir atmen. Was also das 4. Lichtloch in Reinsberg auch über ein Leben im Gottvertrauen zu erzählen hätte, darum soll es gehen, wenn am Sonntagmorgen die Glocken des Gotteshauses läuten. Pfarrer Karsten Loderstädt wird die Predigt halten. Neben Soloinstrument und Orgel wird der Gemischte Chor Reinsberg unter Leitung von Jens Ulrich zu hören sein. Die musikalische Gesamtleitung hat Felix Werner.

Am Berg über dem rechten Ufer der Bobritzsch befindet sich die Kirche von Reinsberg. In ihrer heutigen Form wurde sie in den Jahren 1768 bis 1773 errichtet, wie dem Schlussstein des Eingangsportals zu entnehmen ist. Gemeinsam mit dem Schloss und einigen Häusern bildete sie einstmals den Ortskern. Die gewaltige Burganlage der sächsischen Adelsfamilie von Schönberg bildet zusammen mit der Kirche ein Ensemble, das auch heute viele Besucher in den Ort zieht.

15.10.2023 | Katholischer Gottesdienst aus der Kathedrale Ss. Trinitatis Dresden

Die ehemalige Hofkirche in Dresden und heutige Kathedrale des Bistums Dresden-Meißen ist seit ihrer Weihe 1751 ein musikalischer Hotspot. Mit der 1697 erfolgten Konversion August des Starken bildete sich schon vor Fertigstellung der Kirche durch die Gründung der Dresdner Kapellknaben 1709 eine reiche katholische Hofkirchenmusik aus. Der heutige Domkapellmeister Christian Bonath greift die Tradition seiner großen Vorgänger auf und komponiert ebenfalls Musik für die Kathedralliturgie. So erklingt als Uraufführung in diesem Gottesdienst die "Missa gaudia aeterna". Zelebrant und Prediger ist Dompfarrer und Domkapitular Norbert Büchner.

Bis heute gestalten die Knaben und jungen Männer dieses Chores, der 2014 gemeinsam mit dem Dresdner Kreuzchor und den Leipziger Thomaner in das Verzeichnis des Immateriellen UNESCO Kulturerbes aufgenommen wurde, die Messen des Bischofs sowie des Domkapitels. Bedeutende Musiker wie Heinichen, Zelenka, Hasse, Weber oder Wagner haben als Hofkapellmeister oder Hofkompositeure mit den Kapellknaben gearbeitet. Gottfried Silbermann baute seine größte Orgel für diese Kirche. Dies alles zeigt die bis heute herausragende Stellung der Kirchenmusik an der Hofkirche Dresden.

22.10.2023 | Evangelischer Gottesdienst aus der Evangelisch‐Lutherischen Stadtkirche St. Margarethen in Kahla

Mit diesem Gottesdienst wird die jährlich in Kahla stattfindende "Johann‐Walter‐Woche " eröffnet, dabei gibt es mehrere Konzerte. Walter, 1496 geboren und in der Stadtkirche getauft, ist der bedeutendste Sohn Kahlas. Johann Walter war erster evangelischer Kantor sowie zukunftsweisender Komponist und Dichter. Martin Luther beriet er in Musikfragen und entwickelte mit ihm zusammen die Deutsche Messe. Somit gilt Johann Walter als Begründer der evangelischen Kirchenmusik. Die Predigt im Gottesdienst in der spätgotischen Margarethenkirche hält Elisabeth Wedding. Als Ersatz für die alte, kaum noch spielbare Orgel der Kirche wird der Bau einer neuen, zweiteiligen Johann-Walter-Orgel geplant. Deren erster Teil, das Johann-Walter-Positiv, wurde 2021 fertiggestellt. An diesem Instrument begleitet Kantorin Ina Köllner den Gottesdienst. Zudem singen die Johann‐Walter‐Kantorei und der Jugendchor der Johann‐Walter‐Kurrende.

St. Margarethen prägt mit ihrem charakteristischen 66 Meter hohen Turm das Stadtbild Kahlas seit dem 15. Jahrhundert. Im Kirchturm hängen vier historische Glocken aus den Jahren 1415 bis 1516. In den vergangenen 20 Jahren wurde die Kirche mit großem Aufwand zunächst außen und schließlich auch innen nach und nach saniert; nun erscheint sie hell, freundlich und schlicht. Zwei Kanzeln befinden sich am Übergang zwischen Schiff und Chor. Die Renaissancekanzel von 1554 wird als Lesekanzel genutzt, die Predigtkanzel stammt von 1615. Im Chorraum steht ein Taufstein aus dem 12. Jahrhundert.

29.10.2023 | Ökumenischer Gottesdienst aus der Evangelischen Kirche Biederitz

Prägend für den Gottesdienst ist Malachias Siebenhaars Motette "Ihr Kinder Israel". Sie wurde im Dreißigjährigen Krieg anlässlich der Einweihung der Notkirche in der Magdeburger Johanneskirche geschrieben. Gegen alle Erfahrungen von Krieg, Unheil und Zerstörung vereinen sich die Chorstimmen im Gotteslob. Der Kammerchor der Biederitzer Kantorei unter Leitung von Michael Scholl erklingt dabei zusammen mit dem Ensemble Märkisch Barock, die Orgel spielt Sandra Schilling. Die Wortteile werden gestaltet von Pater O. Praem Andreas und Pfarrerin Henrike Kant.

Die ältesten Partien der Dorfkirche Biederitz stammen noch aus der romanischen Zeit. Das Gesamtbild der Kirche entstand mit dem Neubau 1730. Von dieser Zeit ist auch der Innenraum bestimmt: Die barocke Ausstattung ist vollständig erhalten, neben dem Kanzelaltar und einer hufeisenförmigen Empore lenken das historische Gestühl und der Bilderzyklus im Chorgestühl den Blick. Die christlichen Gemeinden in Biederitz leben in guter Nachbarschaft. Gemeinsame Veranstaltungen und Gottesdienste des evangelischen Kirchspiels und der katholischen Gemeinde unter Leitung der Prämonstratenser schaffen Höhepunkte im Kirchenjahr. Die ökumenische Gemeinschaft zeigt sich auch unter den Sänger:innen der Biederitzer Kantorei.

Die Ursprünge der Kirche in Biederitz reichen bis in die Zeit der Romanik zurück. Bildrechte: Kirchgemeinde Biederitz

Der Kammerchor mit heute rund 20 Mitgliedern wurde 1991 von Michael Scholl gegründet und widmet sich insbesondere der Pflege mitteldeutscher Barockmusik, vor allem der Werke Georg Philipp Telemanns. In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Telemann-Pflege und -Forschung Magdeburg wurden zahlreiche Kantaten, Passionen und Oratorien wieder oder uraufgeführt. Traditionell führt der Kammerchor jährlich am Geburtsort Telemanns eine seiner Passionen auf und kooperiert dabei mit namhaften Solisten und Ensembles wie Märkisch Barock und dem Weimarer Barockensemble. Der Kammerchor realisierte mehrere Telemann-Einspielungen widmet sich aber auch moderner Chorliteratur, in Zusammenarbeit mit dem zeitgenössischen englischen Komponisten Colin Mawby kam es zu viel beachteten Erstaufführungen. 

31.10.2023 | Evangelischer Gottesdienst aus der Frauenkirche Dresden zum Reformationstag                

Die Zeit um den Reformationstag ist für die Dresdner Frauenkirche eine besondere, wurde doch vor nunmehr 18 Jahren die Weihe des evangelischen Gotteshauses nach dem historischen Wiederaufbau in den Jahren 1993-2005 begangen. Zu den Festlichkeiten um die Wiederweihe gehörte damals auch der Gottesdienst zum Reformationstag. Vor der Kirche wurde auch das Martin-Luther-Denkmal auf dem Neumarkt vor der Kirche wieder aufgestellt. Es verdeutlicht, dass die barocke Frauenkirche in ihrer ungewöhnlichen Architektur und aufwändiger Ausstattung eine evangelisch-lutherische Kirche ist.

Luther-Denkmal vor der Dresdner Frauenkirche Bildrechte: imago images / Frank Sorge

Der festliche Gottesdienst geht der Frage nach, welche Bedeutung Orte der Gottesverehrung bis heute haben. Sind Gotteshäuser heilig? Und was macht diese besonderen Orte anziehend auch für Menschen, die sonst nicht am kirchlichen Leben Anteil haben? Frauenkirchenpfarrerin Angelika Behnke wird die Predigt halten. Einzelne Sätze aus dem Te Deum von Jan Dismas Zelenka werden vom ensemble frauenkirche und dem Kammerchor, sowie Solisten unter Leitung von Frauenkirchenkantor Matthias Grünert zu Gehör gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Radio-Gottesdienste nachhören:

mit Video

Programmvorschau, Gemeindeporträts & AudiosRadio-Gottesdienste im September 2023 bei MDR KULTUR

Die Gottesdienste im September kommen vom "Tag der Sachsen" in Aue-Bad-Schlema, aus der Begegnungs- und Bildungsstätte Schwarzenshof, aus der Lindenhofkirche Neinstedt und aus dem Peter-Breuer-Gymnasium Zwickau.

mit Audio

Programmvorschau, Gemeindeporträts & AudiosRadio-Gottesdienste im August 2023 bei MDR KULTUR

Die Gottesdienste im August kommen aus der Maria-und-Martha-Kirche Bautzen, der Herrnhuter Brüdergemeine in Gnadau, dem Bildungsgut Schmochtitz Sankt Benno und aus dem Dom St. Petri in Bautzen.

mit Audio

Programmvorschau, Gemeindeporträts & AudiosRadio-Gottesdienste im Juli 2023 bei MDR KULTUR

Die Gottesdienste im Juli kommen aus der Auferstehungskirche Überlingen, aus St. Mechthild in Magdeburg, aus der St. Annenkirche Eisenach, der St. Marien-Kirche Lemgo und aus der Pfarrei St. Bernhard in Stralsund.

mit Audio

Programmvorschau, Gemeindeporträts & AudiosRadio-Gottesdienste im Juni 2023 bei MDR KULTUR

Die Gottesdienste im Juni kommen aus der Kirche St. Peter und Paul in Görlitz, der Evangelisch-Lutherischen Freikirche der St. Petri-Gemeinde Zwickau, aus der Moritzkirche Halle/Saale und der Oberkirche in Arnstadt.

mit Audio

Programmvorschau, Gemeindeporträts & AudiosPfingst-Gottesdienste im Mai 2023 bei MDR KULTUR

Die Pfingst-Gottesdienste kommen aus Erfurt und Weimar. Außerdem können Sie die Radio-Mitschnitte aus dem Europäischen Zentrum Erinnerung, Bildung, Kultur Görlitz-Zgorzelec, aus Plauen, Zeitz und Chemnitz nachhören.

mit Audio

Programmvorschau, Gemeindeporträts & AudiosRadio-Gottesdienste im April 2023 bei MDR KULTUR

Die Gottesdienste im April kommen u.a. aus der renovierten Marktkirche Unser Lieben Frauen in Halle, der Evangelischen Studierendengemeinde Halle, dem Plus-Gemeindezentrum Schneeberg und aus St. Josef in Niesky.

Programmvorschau, Gemeindeporträts & AudiosRadio-Gottesdienste im März 2023 bei MDR KULTUR

Die Gottesdienste im März 2023 kommen aus der Stiftsbasilika zum Heiligen Kreuz des Benediktinerklosters Wechselburg, der Hospitalkirche Schneeberg, der Christuskirche Sehmatal und aus der Pfarrkirche St. Josef Erfurt.

Programmvorschau, Gemeindeporträts & AudiosRadio-Gottesdienste im Februar 2023 bei MDR KULTUR

Die Gottesdienste im Februar 2023 kommen aus der Klosterkirche Riesa, der Kirche Mariä Himmelfahrt Ostritz, der "Kapelle am Park" in Stollberg und aus der Georgenkirche Dessau.

Programmvorschau, Gemeindeporträts & AudiosRadio-Gottesdienste im Januar 2023 bei MDR KULTUR

Die Gottesdienste im Januar 2023 kommen u.a. aus der Universitätskirche St. Pauli Leipzig, der Propsteikirche Halle/Saale, der Auferstehungskirche in Geyer und aus der Evangelischen Kirche in Dresden-Leubnitz.

Programmvorschau, Gemeindeporträts & AudiosRadio-Gottesdienste im Dezember 2022 bei MDR KULTUR

Am 25. Dezember kommt der evangelische Gottesdienst aus der Weinbergkirche Dresden-Pillnitz, am 26. Dezember wird der katholische Gottesdienst aus St. Bonifatius in Apolda übertragen.

Programmvorschau, Gemeindeporträts & AudiosRadio-Gottesdienste im November 2022 bei MDR KULTUR

Jeden Sonntag strahlt MDR KULTUR ab 10 Uhr einen Gottesdienst aus. Für alle Gottesdienst-Übertragungen finden Sie hier eine Vorschau mit kurzen Gemeinde-Porträts sowie die Audios zum Nachhören.

Dieses Thema im Programm:MDR KULTUR - Das Radio | 01. Oktober 2023 | 10:00 Uhr