Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

Geschichte

DDRNS-ZeitZeitgeschichte GegenwartSchulprojekt

Fundstücke

TechnikgeschichteTatra-Straßenbahnen in der DDR

In fast allen sozialistischen Ländern kamen die mittlerweile legendären Tatra-Straßenbahnen aus der ČSSR zum Einsatz. Auch in der DDR. Vor 50 Jahren verkehrte erstmals eine Tatra-Straßenbahn in Chemnitz im Liniendienst.

GeheimoperationDDR-Witze für den Kanzler - immer am 11.11.

Im November 1977 ging die erste Akte der Geheimoperation "DDR-Witz" von Ost nach West über. Seitdem schickten die BND-Agenten die neusten Witze jährlich zum Karnevalsauftakt am 11.11. an die Bundesregierung.

Prothesen für KriegsversehrteOtto Bock: Der Orthopädie-Pionier aus Thüringen

Fast drei Millionen Deutsche kehren im Ersten Weltkrieg verletzt oder verstümmelt von den Schlachtfeldern zurück. Der Thüringer Otto Bock, ein junger Orthopädietechniker aus Königsee, erkannte seine Chance.

Breaking Bad meets Deutsches ReichDie Droge, mit der Hitlers Soldaten in den Krieg zogen

Man wird nicht müde, nicht hungrig, fühlt sich euphorisch und selbstsicher. So wirkt die Modedroge Crystal Meth. Ihre große "Premiere" hatte sie bereits im Zweiten Weltkrieg - unter dem Namen "Pervitin".

Mutterkult im Dritten Reich"Karnickelorden" zum Muttertag: Das Frauenbild der Nazis

Die Nationalsozialisten sahen Frauen vor allem als Mütter und "Gebärmaschinen". Frauen mit vielen Kindern bekamen das Mutterkreuz, im Volksmund "Karnickelorden". Doch nach Kriegsausbruch mussten Frauen an die Werkbank.

Kriegsende 1945Selbstmord im Führerbunker: Wie Adolf Hitler starb

Zum Selbstmord von Adolf Hitler am 30. April 1945 gibt es viele Theorien – und vor allem wilde Spekulationen. Wohin führen die Aussagen der Hitler-Vertrauten? Eine Spurensuche.