Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

News und Hintergründe aus Serbien

16. September 2022, 18:37 Uhr

mit Video

(N)OstalgieSozialismus im Legoland: Jugoslawischer Kult-Kiosk K67 soll wieder auferstehen

Würstchen am roten Kiosk – das war das jugoslawische Fastfood schlechthin. Für viele dort der Geschmack ihrer Kindheit. Nun soll es die Kioske, die es einst in ganz Jugoslawien gab, als Lego-Bausatz geben.

mit Video

(N)OstalgieSozialismus im Legoland: Jugoslawischer Kult-Kiosk K67 soll wieder auferstehen

Würstchen am roten Kiosk – das war das jugoslawische Fastfood schlechthin. Für viele dort der Geschmack ihrer Kindheit. Nun soll es die Kioske, die es einst in ganz Jugoslawien gab, als Lego-Bausatz geben.

mit Video

Streit um Autokennzeichen beigelegtSerbien und Kosovo: Wird jetzt alles gut?

Ein Streit um Autokennzeichen zwischen Serbien und Kosovo sorgte dafür, dass Barrikaden errichtet wurden und die Armee aufmarschierte. Seit Anfang Januar ist dieser Streit nun beigelegt. Ein Zeichen der Normalisierung?

mit Video

NeuwahlenSuperwahlen in Serbien: Eine Chance für die Opposition?

Mitte Dezember finden in Serbien Neuwahlen statt, auch in zahlreichen Kommunen wird gewählt. Die neuerdings geeinte pro-europäische Opposition hofft auf eine Trendwende wie in Polen.

mit Video

SerbienBelgrad: Tickets für "Geister-Metro"

In Serbiens Hauptstadt Belgrad kommt man ohne Auto nicht weit. Wer auf den öffentlichen Nahverkehr setzt, braucht Zeit und Nerven. Eine Metro soll den ÖPNV pushen. Doch ob die jemals fertig wird, ist unklar.

Skurriler StimmenfangSerbiens Präsident Vučić als Wurst-Verkäufer

Serbiens Präsident Vučić setzt auf subventionierte Lebensmittel. Sie sollen die inflationsgeplagten Bürger entlasten und seine Beliebtheit steigern. Öffentliche Auftritte mit einer Billigwurst sorgen aber für Lacher.

Organisierte KriminalitätSerbiens Führung unter Druck: USA setzen Geheimdienstchef auf Schwarze Liste

Lebensgefährliches Rasen im Sportwagen, Korruption und Drogengeschäfte: In Serbien werden solche Delikte auch Amtsträgern vorgeworfen. Polizisten und Staatsanwältinnen verlieren langsam die Angst, dagegen vorzugehen.

mit Video

MassenprotesteSerbien protestiert gegen Vučić – und der Westen schweigt

Auch dieses Wochenende wird es in Serbien Massenproteste gegen Gewalt, Hassrede und Spaltung geben. Eine Autobahnblockade zu Beginn der Ferienzeit soll den Druck auf die Regierung erhöhen. Der Westen hingegen schweigt.

Nach den AmokläufenSerbien: Wettstreit um die größte Kundgebung

In Belgrad finden derzeit Massenproteste gegen Gewalt in der Gesellschaft und gegen die Regierung, die diese Gewalt nicht verhindert, statt. Nun organisiert die Staatsführung eine Kundgebung zu ihrer Unterstützung.

Nach Amoklauf in Belgrader GrundschuleEssay: Der Tod kam an die Schule meiner Töchter

Vergangene Woche gab es in Serbien zwei Amokläufe. Das Land trauert, ebenso wie unser Autor, der es nicht fassen kann. Der erste Amoklauf passierte in der Schule, in die seine Töchter gegangen sind.

SerbienWarum immer mehr Serben nicht mehr in die EU wollen

In Serbien gewinnen antiwestliche, nationalistische Parteien rasant an Popularität. Sie bekennen sich zu Putins Russland und sprechen es klar aus. Für Präsident Vučić wird das zunehmend zum Problem.

SpielsuchtSerbien: Wettbüros und Spielcasinos an jeder Ecke

Glücksspiel ist in Serbien eine Art Volkssport. Automatencasinos und Wettbüros sind allgegenwärtig. Immer mehr Menschen entwickeln eine Sucht – auch Jugendliche, denn viele Casinos befinden sich in der Nähe von Schulen.

mit Video

SerbienSchnapsbrennen als Volkssport

Sliwowitz wird in Serbien bei jeder Gelegenheit getrunken. Der Pflaumenschnaps wird als Kulturgut verstanden und deshalb vielfach selbstgebrannt. Und verkauft. Weshalb dem Staat Steuereinnahmen in Millionenhöhe entgehen.

SerbienGeschenk aus Moskau: Russischer Weihnachtsmarkt in Belgrad

Am 6. und 7. Januar feiern die meisten orthodoxen Christen Weihnachten. In der serbischen Haupstadt Belgrad stimmt man sich darauf mit einem russischen Weihnachtsmarkt ein. Viele Serben sind entzückt.

mit Video

Serben im KosovoKosovo: Eskalation des Konflikts droht

Die Nerven bei Serben und Albanern im Kosovo liegen blank, denn der Streit um den Status serbisch besiedelter Gebiete im Kosovo spitzt sich zu. Bewahrheitet sich die Phrase vom "Pulverfass", kommt es zu Ausschreitungen?

MDR AKTUELL RADIO

Ein Angebot von

Mehr aus Land und Leute

Mehr aus Osteuropa