Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Bildrechte: picture alliance/dpa/TASS

Alle NachrichtenRussischer Angriff auf die Ukraine

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine begann am 24. Februar 2022. Die Kämpfe konzentrieren sich verstärkt auf den Süden und Osten der Ukraine. Alle Nachrichten und Hintergründe zum Russland-Ukraine-Krieg finden Sie hier.

Newsblog

Russischer Angriff

mit Audio

Ukraine-KriegStell dir vor, es ist Krieg und keiner schaut (mehr) hin

Die Aufmerksamkeit für den Ukraine-Krieg sinkt und mit ihr die Spenden. Eine Reportage darüber, was das für die humanitäre Arbeit bedeutet.

UN-VollversammlungScholz zur Ukraine: "Frieden ohne Gerechtigkeit nennt man Diktat"

Angriffskrieg in der UkraineWehrpflichtigen Ukrainern in Deutschland droht vorerst keine Auslieferung

RusslandKrieg mit Gottes Segen – wie die orthodoxe Kirche Putin unterstützt

UnabhängigkeitstagIn der Ukraine ist der Wille zum Sieg ungebrochen

DiplomatieGibt es noch Verhandlungen mit Russland?

Russischer AngriffskriegHistoriker: Frieden in der Ukraine 2023 unwahrscheinlich

Makeiev-Besuch in DresdenUkrainischer Botschafter: Kein Verständnis für Kritik an Waffenlieferungen

Erweiterte MachtbefugnissePutin verhängt Kriegsrecht in annektierten Gebieten

Ukraine-KriegPutin ordnet Mobilmachung russischer Streitkräfte an

Krieg in der UkraineRussland will Schwarzmeerflotte aufrüsten

InterviewRussland wirbt Häftlinge als Kämpfer für den Ukrainekrieg

Krieg gegen die UkraineDeportiert: Wie Ukrainer nach Russland entführt werden

Ukraine-KriegDelfinsterben im Schwarzen Meer: Wie der Krieg die Umwelt zerstört

Krieg gegen die UkraineMariupol: Wie Russland die eroberte Hafenstadt plündert

Russischer Politologe"Es gibt keine Massenunterstützung für den Ukraine-Krieg"

Selenskyj-VertrauterWirtschaftlicher Berater Rodnyansky: "Ukraine wird Hunderte von Milliarden brauchen"

Belagerte StadtMariupol: Welche Hinweise es auf einen möglichen Angriff mit chemischen Waffen gibt

Ukrainisch-Slowakische GrenzeDie Straße der Tränen – der Grenzübergang Klein-Berlin

Ukraine-KriegBrand in ukrainischem Atomkraftwerk nach russischem Angriff

Verifikation von KriegsvideosMilitärkonvoi: Was drei Videos aus dem Krieg in der Ukraine zeigen

Podcast: Was tun, Herr General?

Hintergründe

Die russische Gesellschaft

RusslandTaxi-Chaos in Moskau: Wie der russische Krieg gegen die Ukraine die Mobilität vieler Russen einschränkt

Russlands Eroberungskrieg gegen die Ukraine schränkt die Mobilität vieler Moskauer zunehmend ein. Mal schnell mit dem Taxi durch Moskau? Das war gestern.

mit Audio

Ukraine-KriegRussland: In Putins Armee beginnt es zu brodeln

Rekruten klagen immer häufiger über Missstände in der Armee. Ihre Handyvideos und Hilferufe werden tausendfach im Netz geteilt. Auch bei den Frauen und Verwandten wächst mit der Verzweiflung der Mut zum Protest.

mit Video

Ukraine-KriegRussland: Instagramer vor Kriegsruinen in Mariupol

Influencer und Blogger in Russland haben einen neuen Trend gesetzt: Sie posieren vor Ruinen der annektierten ukrainischen Stadt Mariupol. Selbst vielen Russen geht das zu weit.

HeiratsboomWarum in Russland plötzlich so viel geheiratet wird

In Russland wird seit Wochen im Stundentakt geheiratet. Nicht selten arbeiten Standesbeamte sieben Tage die Woche. Ausgelöst hat den Heiratsboom die von Präsident Putin ausgerufene Teilmobilmachung.

mit Audio

Wie zu SowjetzeitenRussland: Denunzianten haben Konjunktur

Neue Gesetze und Putins Suche nach Feinden lösen in Russland eine Renaissance des Denunziantentums aus. Menschenrechtler fühlen sich an dunkle Sowjetzeiten erinnert.

mit Video

Krieg gegen die UkraineMobilmachung in Russland: Verstecken, Wegrennen oder Fügen

Seit Wochen werden Männern in Russland Einberufungsbescheide zugestellt. Während sich die einen fügen, versuchen andere unterzutauchen oder Schlupflöcher zu nutzen, um nicht in den Krieg ziehen zu müssen.

UkrainekriegRussland: Waren aus dem Westen trotz Sanktionen

Eigentlich sollten Adidas-Schuhe und Klamotten von Tom Taylor und Lagerfeld längst aus russischen Shoppingcentern verschwunden sein. Doch die Wirklichkeit sieht anders aus. Zumindest in den großen Städten.

InterviewRussland: Driftet Russland in den Totalitarismus ab?

Driftet Russland in den Totalitarismus ab? Werden russische Intellektuelle gezielt aus Russland vertrieben? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt die russische Politikwissenschaftlerin Еkaterina Schulmann.

mit Video

Ein halbes Jahr Krieg in der Ukraine"Viele Menschen in Russland entziehen sich der Wirklichkeit"

Vor sechs Monaten begann Russland seinen Krieg gegen die Ukraine. Unser russischer Kollege Maxim Kireev hatte bis zuletzt nicht geglaubt, dass so ein Szenario eintreten würde. Nur einer von vielen Irrtümern, gibt er zu.

Ukraine-KriegWarum Russlands Soldatenmütter schweigen

Einst waren die russischen Soldatenmütter eine laute Stimme gegen den Krieg. Und so hatte manch westlicher Beobachter darauf gehofft, dass sie durch ihr Engagement helfen, den Ukrainekrieg zu beenden. Fehlanzeige.

RusslandMoskau: Siegesparade in Zeiten des Krieges

Die Parade zum Tag des Sieges der Sowjets über die Nazis bekommt wegen Russlands Angriff auf die Ukraine besonders viel Aufmerksamkeit. Bei einem der Probeläufe mit Zuschauern hat sich unsere Reporterin umgehört.

mit Audio

BaltikumUkraine-Krieg: Litauens Botschaften an Putin

Litauen zeigt den Russen in ihrem Land die Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine. Transitreisende bekommen Fotos aus den Kriegsgebiet zu sehen, Straßen werden umbenannt und Transparente aufgehangen.

Angriffskrieg auf die UkraineRussland: Die unsichtbare Fluchtwelle

Während der Kreml in Kriegszeiten die Zügel anzieht, verlassen vor allem junge und talentierte Russen ihre Heimat. Ehemalige Krisenländer wie Georgien und Armenien werden nun zum sicheren Hafen.

Folgen für Deutschland

Folgen für westliche Verteidigung

Sanktionen

EU-SanktionenWas passiert mit den drei russischen Antonovs am Flughafen Leipzig/Halle?

Am Flughafen Leipzig/Halle stehen russische Antonovs, die seit den EU-Sanktionen gegen Russland nicht starten dürfen. Wer trägt dafür eigentlich die Kosten? Und ändern sich irgendwann die Eigentumsverhältnisse?

mit Video

WirtschaftskriegSanktionen gegen Russland – Kasachstan zwischen zwei Stühlen

Kasachstan hilft Russland offenbar, westliche Sanktionen zu umgehen. Unmengen Elektrogeräte werden seit Kriegsbeginn über Kasachstan nach Russland exportiert. Die EU drückt ein Auge zu, weil sie kasachisches Öl braucht.

Vor EU-Ukraine-GipfelVon der Leyen kündigt in Kiew offiziell neue Sanktionen an

EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen hat in Kiew offiziell neue Sanktionen gegen Russland angekündigt. Sie wird von 15 Kommissionsmitgliedern begleitet – am Freitag findet vor Ort ein EU-Ukraine-Gipfel statt.

RazziaOligarch Usmanov: Welche seiner Geschäfte deutsche Steuerfahnder interessieren könnten

Die Staatsanwaltschaft München ermittelt gegen den russisch-usbekischen Milliardär Alisher Usmanov. Der Umfang seiner Beteiligungen könnte den Steuerfall zu einem der größten in der deutschen Geschichte machen.

EU-Visa für RussenRussische Oppositionelle: Visa-Verbot würde Putin in die Hände spielen

Während in der EU eine Diskussion um einen Visa-Stopp für russische Touristen Fahrt aufnimmt, zeigen sich vor allem russische Oppositionelle besorgt. Eine Flucht in die EU könnte bald unmöglich werden.

UkrainekriegRussischer Wirtschaftsexperte: Russland kann Sanktionen trotzen

Der russische Wirtschaftsexperte Alexander Auzan nennt die Sanktionen gegen Russland "Sanktionssturm". Er glaubt, dass die russische Wirtschaft dennoch Chancen hat, wenn sie sich auf ihre Zukunftsbranchen konzentriert.

GeldüberweisungenSanktionstourismus: Russen eröffnen Konten im Ausland

Mit Sanktionen will Westeuropa Russlands Bankensystem isolieren. Doch es gibt Schlupflöcher: Banken in den russischen Nachbarländern buhlen gerade um Kunden. Auch die russische Reisebranche hat den Trend erkannt.

GipfeltreffenEU-Staaten beschließen Öl-Embargo und Milliarden-Hilfen

Die EU-Staaten haben auf ihrem Gipfel einen teilweisen Stopp von Erdöl-Importen aus Russland beschlossen. Zudem sollen bis zu sieben Milliarden Euro Hilfzahlungen an die Ukraine fließen.

Ukraine-KriegSerbien will keine Russland-Sanktionen – die EU macht Druck

Serbien macht bei Sanktionen gegen Russland nicht mit. Das Land will zwar in die EU, ist aber zugleich Moskau-freundlich. Nun fordert die EU den Beitrittskandidaten auf, sich im Ukraine-Krieg eindeutig zu positionieren.

SanktionenWelche Folgen könnte ein Swift-Ausschluss für Russland haben?

Der Ausschluss aus dem Swift-Zahlungssystem gilt als eine der härtesten möglichen Sanktionen gegen Russland – doch er würde wohl auch Deutschland schwer treffen. Welche Folgen könnte also ein Ausschluss haben?

Ukrainer in Mitteldeutschland

PolitikUnterbringung von Ukrainern: Thüringen will alle Kosten für Kommunen übernehmen

Die Thüringer Landesregierung will die Kommunen bei der Unterbringung von Flüchtlingen aus der Ukraine mehr entlasten. Linke, SPD und Grüne wollen einen Gesetzentwurf einbringen. Damit soll ein Streit befriedet werden.

Jahrestag UkrainekriegEin Jahr in Thüringen: Ukrainische Familien zwischen Ankommen und Verzweifeln

Seit der Invasion in die Ukraine hat der MDR zwei Flüchtlingsfamilien in Weimar begleitet. Vieles klappt schon gut - doch Olexandra, Mutter von zwei Kindern, ist am Ende ihrer Kräfte. Die Integration überfordert sie.

VerkehrSind unversicherte ukrainische Fahrzeuge ein Problem?

Jedes Auto braucht in Deutschland eine Haftpflichtversicherung. Das gilt auch für Autos aus dem Ausland, auch der Ukraine. Geregelt wird das mit der "Grünen Karte" oder einer Grenzversicherung.

MDRfragtMDRfragt: Hilfsbereitschaft gegenüber Ukraine-Flüchtlingen nimmt ab

Bei mehr als jedem dritten MDRfragt-Teilnehmenden ist die Hilfsbereitschaft gegenüber Geflüchteten aus der Ukraine in den vergangenen Wochen gesunken. Das ist das Ergebnis der Befragung zum Thema Flüchtlingspolitik.

Ein Jahr nach KriegsbeginnDas schwierige Ankommen ukrainischer Familien in Leipzig

Vor einem Jahr floh die Verwandtschaft von Tanja Hohn und ihrem Mann aus der Ukraine nach Leipzig. Ein Jahr später ist es nicht allen gelungen, dort eine Wohnung und Arbeit zu finden. Die Sorge um die Heimat geht weiter.

Flucht aus der Ukraine"Sie sehen gar nicht aus wie ein Kriegsflüchtling!"

Zum Glück hatte er rechtzeitig Babynahrung und Sprit gekauft. Der in Freiberg geboren Kevin Ritter ist mit Baby und Frau aus der Ostukraine geflohen. Im Gespräch beschwert er sich über ein falsches Bild der Ukrainer.

Eurocamp in HaldenslebenWo junge Russen und Ukrainer friedlich zusammenleben

Russland führt Krieg gegen die Ukraine. Das beschäftigt auch Jugendliche. In Sachsen-Anhalt sind jetzt junge Menschen aus beiden Ländern zusammengekommen – und haben gezeigt, wie man friedlich leben kann.

FamiliengeschichteWie Geflüchtete aus der Ukraine in Sachsen ankommen

Vor genau einem halben Jahr haben Tanja Hohn und ihr Mann Besuch aus der Ukraine bekommen, zeitgleich wurde das Land von Russland angegriffen. Der einstige Besuch ist noch immer in Leipzig und mit ihm etliche Verwandte.

Teil zweiÜberleben in der Ferne: Der Alltag geflüchteter Ukrainer in Weimar

Vor drei Monaten haben wir über zwei ukrainische Familien berichtet, die aus der kriegsgebeutelten Heimat geflohen und in Weimar angekommen sind. Vom neuen Alltag und der Traumabewältigung handelt diese Fortsetzung.

Meinung

Prigoschins Wagner-Gruppe

Geschehnisse vor dem russischen Angriff

Leichte Sprache