Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
PflanzenPflegenGestaltenGenießenPodcastDie Strebergärtner
Nach einer Traube sollten sechs bis acht Blätter am Trieb stehen bleiben, die die Frucht versorgen. Bildrechte: MDR/Daniela Dufft

Für eine reiche ErnteSchritt für Schritt: Sommerschnitt für Weinreben

von Brigitte Goss

Stand: 18. Februar 2022, 11:39 Uhr

Im Juni haben Weinreben schon kräftig ausgetrieben und erste Fruchtansätze gebildet. Damit die Trauben Licht bekommen und optimal versorgt werden, hilft jetzt ein Schönheitsschnitt. Gärtnerin Brigitte Goss gibt Pflegetipps für Tafeltrauben im Frühsommer.

Es gibt unterschiedliche Erziehungsformen für Tafeltrauben. Je nach Standort - ob an der Hauswand oder am Rankgerüst - sollte man ein "Hauptgerüst" formen. Dies erleichtert die Schnittmaßnamen und schafft sozusagen Ordnung. Wählen Sie also kräftige Triebe mit vielen Fruchtansätzen aus und leiten sie diese beispielsweise waagerecht an einem Spalier entlang. So können sie sich zu kräftigen Leittrieben entwickeln.

Sommerschnitt von Weinpflanzen: So wird's gemacht

  • Triebe, die sich unterhalb der Veredelung gebildet haben, sollten ausgerissen werden. Durch das Reißen wird verhindert, dass sich neue Triebe aus verbleibenden Augen bilden.
Werden junge Triebe abgerissen, treibt die Rebe an dieser Stelle nicht wieder aus. Bildrechte: MDR/Daniela Dufft

  • Unnötige Wasserschosser, Kümmertriebe und zu dicht stehende Austriebe sollten ebenfalls ausgebrochen werden.

  • Sehr lange Triebe werden auf sechs bis acht Blätter nach der letzten Traube abgeschnitten.

  • Sehr schwache Trauben bei einem dichten und vollen Fruchtbehang sollten rechtzeitig herausgeschnitten werden. In guten Jahren können mehr als 30 Prozent der Trauben bedenkenlos entfernt werden. Dadurch werden die Trauben kräftiger und die Beeren schön groß und aromatisch.

  • Um Pilzerkrankungen vorzubeugen, sollten zu dicht stehende Blätter ausgelichtet werden. Aber Vorsicht! Eine leichte Beschattung der Trauben sollte bleiben, damit die Beeren bei starker Sonneneinstrahlung nicht durch Sonnenbrand geschädigt werden.

Winterschnitt von Weinreben

Während der Sommerschnitt der Reben eine Option ist, sollten die Weinstöcke im Winter unbedingt geschnitten werden, um die Lebensdauer der Pflanzen zu erhöhen und eine reiche Ernte zu ermöglichen.

Dieses Thema im Programm:MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 28. Juni 2020 | 08:30 Uhr