Einfach genial | 17.03.2020 | 19:50 Uhr Mehr Platz, weniger Verpackung, mehr Freiheit

Henriette montiert diesmal ein Deckenregal. Das bietet Stauraum, wenn der Platz knapp ist. Wir zeigen eine Alternative zur Wegwerf-Pizzabox aus Pappe und eine Hilfe für Menschen, die nur eine Hand benutzen können.

Henriette Fee Grützner montiert zusamen mit einem Mann ein Deckenregal.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Das Deckenregal für mehr Platz in der Wohnung

Wenig Platz in der Wohnung? Kein Stauraum in den eigenen vier Wänden? Ein Erfinderteam aus Bremen hat ein System entwickelt, das sich schnell als Stauraumregal unter die Decke montieren lassen soll. Auf ein Gerüst aus Metall werden Module gesetzt, die entweder als Ablageböden oder als Ausklappregale funktionieren. Das System lässt sich an verschiedene Raumbreiten anpassen. Henriette probiert aus, ob die Erfindung wirklich schnell und einfach zu installieren ist und den gewünschten Stauraum schafft.

Ansprechpartnerin: Merle Kolschen
Tel.: 0421 4279915
E-Mail: mkolschen@dolle.de

Henriette Fee Grützner montiert zusamen mit einem Mann ein Deckenregal.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Mehrweg-Pizzabox für weniger Verpackungsmüll

Hendrik Single hat mit seinem Start-Up aus Herfordeine Mehrweglösung für Pizzakartons von Lieferdiensten entwickelt – den PizzaBow. Es handelt sich um eine Kunststoffschale und ein kleines Papptablett. Der Pizzabote gibt die Schale mit der Pizza an der Haustür ab. Drinnen wird die mit Pizza auf dem Papptablett aus der Schale gehoben. Die Kunststoffschalen nimmt der Bote mit zurück zum Lieferdienst, wo sie gereinigt werden und dann auf ihren nächsten Liefereinsatz warten.

Ansprechpartner: Hendrik Single
Tel.: 05221 9941170
E-Mail: info@pizzabow.com

Der Einhand-Teller, der beim Essen hilft

Marie Ruddeck aus Berlin hat einen besonderen Teller entwickelt. Er ist so aufgebaut, dass er Menschen hilft, ihr Essen mit nur einer Hand zu schneiden und aufzunehmen. Schlaganfall- oder Parkinsonpatienten zum Beispiel, die nur eine Hand benutzen können, erlangen durch die Erfindung der Industriedesignerin wieder mehr Selbständigkeit. Erleichtert wird das Essen durch einen erhöhten Rand auf einer Seite, eine leichte Schräge und mehrere Haltezylinder auf dem Teller, die ein Wegrutschen der Speisen verhindern.

Ansprechpartnerin: Marie Ruddeck
Tel: 030 5265318
E-Mail: info@fraukettner.de

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Einfach genial | 17. März 2020 | 19:50 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 18. März 2020, 16:07 Uhr