Einfach genial | 16.06.2020 | 19:50 Uhr Erfindungen zum Retten, Greifen, Grillen und Bewegen

Von der Arnstädter Feuerwehr lässt sich Henriette die Bergung von Menschen aus Autos zeigen und testet dabei ein neues Werkzeug. Außerdem: ein Kugel-Grill für Camping-Gaskocher, ein Motorradlifter und eine bionische Hand.

Ein Universal-Werkzeug für die Feuerwehr

Täglich passieren schwere Unfälle auf unseren Straßen. Meist ist es die Feuerwehr, die schnell vor Ort ist, um Personen aus Autowracks zu bergen. Dabei zählt jede Minute. Hans Jäger aus Simmerath in Nordrhein-Westfalen testet mit der Freiwilligen Feuerwehr Arnstadt und Henriette Fee Grützner sein neues Universal-Werkzeug, das Feuerwehrmännern die Bergung aus dem Auto erleichtern soll.

Ansprechpartner: Hans Jäger
Tel.: 02478 9370027
E-Mail: info@jaeger-feuerwehr-tools.de

Henriette Fee Grützner bei der Freiwilligen Feuerwehr Arnstadt
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Kugel-Grill für Camping-Gaskocher

Ein Kölner Tüftler hat einen effizienten Grill für Camping-Gaskocher entwickelt. Ein patentiertes Flammenschutz-Modul sorgt dafür, dass sich die eigentlich punktuelle Hitze des Gaskochers über die gesamte Grillfläche verteilt und somit überall die gleiche Hitze herrscht. Dadurch kann man mehr Grillgut gleichzeitig grillen und spart Gas. Zudem verfügt der Grill über einen Hauben-Aufsatz, der ein Kohle-Grillfeeling ohne Kohle ermöglicht.

Ansprechpartner: Thomas Müller
Tel.: 0152 31855511
E-Mail: Info@activa-grills.de

Motorradlifter

Rico Heinemann aus Elsfleth in Niedersachsen entwickelte einen Lifter zum sichereren und bequemeren Verladen von Zweirädern. Er bekam dafür den Innovationspreis des Handwerks in Niedersachsen.

Ansprechpartner: Rico Heinemann
Tel.: 04485 419224
E-Mail: info@heinemannufaktur.de

Bionische Hand

Ein Medizin-Technik-Startup aus Ulm hat eine myoelektrische Handorthese entwickelt, um Menschen mit gelähmten Händen wieder das Greifen zu ermöglichen. Sie soll einen ähnlichen Effekt haben, den in dieser Form bisher nur Prothesen leisten können – nur ist eine Amputation hier nicht mehr notwendig. haben einen Patient bei ersten Tests mit der neuen Orthese begleitet.

Ansprechpartner : Dominik Hepp
Tel.: 0731 85078191
E-Mail: info@hkk-bionics.com

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Einfach genial | 16. Juni 2020 | 19:50 Uhr