Einfach genial | 04.02.2020 | 19:50 Uhr Vom Teddyhandwerk und drei praktischen Erfindungen

Junge Frau zwischen vielen Kuscheltieren
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Von Sonneberg in die Welt - Handgemachte Plüschtiere

In Sonneberg in Thüringen produziert die Firma "Plüti" seit 120 Jahren Kuscheltiere. Sie ist damit die älteste, ortsansässige Plüschtier-Manufaktur. Ihre Spezialität: Nachbildungen verschiedener Hunderassen, die sogar bis nach Australien verkauft werden. Henriette und Manufaktur-Chef Hartmut Volkmar produzieren gemeinsam einen Plüsch-Hund.

Ansprechpartner: Hartmut Volkmar
Tel.: 03675 89290
E-Mail: info@plueti-design.de

Wisch und weg – Graffiti-Entfernung ohne aggressive Chemikalien

Eine Firma aus Potsdam hat ein Reinigungs-Mittel entwickelt, das Graffitis auf glatten Flächen nach nur kurzer Einwirkzeit mit einem Wischtuch rückstandsfrei entfernt – ohne aggressive Chemikalien. Das Mittel basiert auf Fruchtsäuren und soll bald bei der Berliner S-Bahn eingesetzt werden.

Ansprechpartner: Steffen Nowack
Tel.: 0331 88719338
E-Mail: info@dafasan.de

Links oder Rechts – Die Tür, die zu beiden Seiten aufgeht

Gert Best aus Waldems bei Frankfurt hat eine Tür erfunden, die sowohl nach links als auch nach rechts aufgeht – mit zwei Türklinken. Dafür hat er zusätzlich zu den bereits vorhandenen Scharnieren weitere Scharniere auf der anderen Seite der Tür eingebaut. Damit die Tür nicht blockiert, musste er die Scharniere aber in seiner Werkstatt modifizieren.

Ansprechpartner: Gert Best
Te.: 061261283
E-Mail: gertbest@t-online.de

Anbringen und fertig – Die Verkleidung für die WC-Montage

Frieder Kattwinkel aus Wuppertal hat eine WC-Block-Verkleidung aus Naturstein entwickelt. Mit Hilfe der Erfindung sollen Installateure – nach dem Einbau der Vorwandinstallation – innerhalb eines Tages eine Toilette einbauen können. Laut Erfinder spare das rund drei Arbeitstage sowie die Kosten für Trockenbauer und Fliesenleger.

Ansprechpartner: Frieder Kattwinkel
Tel.: 0202 732120
E-Mail: kattwinkel@casafloor.de

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Einfach genial | 04. Februar 2020 | 19:50 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 04. Februar 2020, 09:00 Uhr