Einfach genial | 16.03.2021 | 19:50 Uhr Gutes für die Faszien, innovative Bustickets und ganz viele Gartenzwerge

Henriette besucht in Gräfenroda die einzige Gartenzwergmanufaktur Deutschlands. Außerdem zeigt sie diesmal ein Sandsackfüllgerät, ein Massagegerät und eine Bus-App, die die Fahrtzeit bei der Berechnung berücksichtigt.

Henriette Fee Grützner
Henrietten ist auf den Spuren der Gartenzwerge. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

So entstehen Gartenzwerge

Henriette besucht in Gräfenroda die einzige Gartenzwergmanufaktur Deutschlands. Im vergangenen Jahr wäre sie beinahe geschlossen worden, weil der Betreiber in Rente ging. Nun aber hat sich eine ehemalige Mitarbeiterin den kleinen Kerlen erbarmt und will die Manufaktur, die ihre Figuren in alle Welt verkauft, weiterführen. Mit wieviel Geschick und Herzblut ein Gartenzwerg entsteht, zeigen wir diesmal.

Kontakt: Helma Ortmann
Tel: 0172 460 86 92 
Mail: helma.ortmann@zwergen-griebel.de

Sandsackfüllgerät

Burghardt Wetzels, THW-Mitarbeiter in Burg (Schleswig-Holstein), hat ein Sandsackfüllgerät entwickelt. Damit soll das Befüllen viel schneller gehen als händisch. Am schnellsten arbeitet man zu dritt. Einer schippt, einer bedient, einer packt Sack weg. Wir probieren aus, ob die Methode wirklich schneller ist, als die bisherige.

Kontakt: Burghardt Wetzels
Tel.: 0172-4102374
Mail: burghardt@wetzels-burg.de

Bus-App

Maik Blome hat im Auftrag der Stadtwerke Osnabrück eine App entwickelt, die automatisch Bustickets bucht. Die App misst die Zeit und die Strecke, die im Bus zurückgelegt wird. Dann berechnet sie auf eine Woche gesehen die günstigsten Tickets. Von Einzelfahrt bis Wochenkarte.

Massagegerät

Jan Becker aus Uetersen (Schleswig-Holstein) hat das "Armwunder" erfunden, mit dessen Hilfe soll man seine Muskulatur und das fasziale Gewebe sehr einfach aber effektiv massieren können. Er selbst hat seine Tennisarmprobleme damit in den Griff bekommen. Man schiebt seinen Arm zwischen eingespannte Massageelemente und kann den Arm spielend einfach hin- und herbewegen, während die Massageelemente durch den eingestellten Federdruck auf und in die Muskulatur einwirken.

Kontakt: Jan Becker
Tel: 04122-4083476
Mail: info@beckflip.com 

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Einfach genial | 16. März 2021 | 19:50 Uhr