Einfach genial | 23.03.2021 | 19:50 Uhr Unterwegs mit einer rollenden Feldbäckerei

Henriette ist diesmal unterwegs mit einer rollenden Feldbäckerei. Außerdem stellt sie unter anderem Vakuummüllpressen für Krankenhausabfälle vor, erfunden von einem Tüftler aus Chemnitz. Und das ist längst nicht alles.

Henriette Fee Grützner
Henriette ist diesmal mit einer rollenden Bäckerei unterwegs. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Ausgediente Schweizer Militärtechnik bringt eine ganze Bäckerei und damit frisches Brot in Ecken, in denen kein Bäcker mehr ist: Florian Domberger hat vor Jahren eine rollende Feldbäckerei vom Schweizer Militär erstanden und sie nach seinen Bedürfnissen ausgebaut. Jetzt fährt er damit aufs Land, um sein Brot vor Ort zu backen und anzubieten. Wir begleiten ihn und sein Team auf einer Tour.

Kontakt: Florian Domberger
E-Mail: info@brot-werk.com
Tel.: 030 23560471

System aus Holz und Metall

Wolfgang Lambacher aus Krumbach in Bayern wollte ursprünglich nur einen Weg befestigen, ohne ihn zu versiegeln. Er baute aus Edelstahl und Holz ein Leistensystem, das er dafür nutzte. Dann fielen ihm noch viele andere Anwendungsmöglichkeiten ein (vom Gartenzaun bis zur Anfahrhilfe). Er verfeinerte seine Konstruktion und ließ sie patentieren. Die Verbindung von Dreiecksleisten und Winkeln erhält durch die spezielle Anordnung Tragkraft und Stabilität.

Kontakt: Wolfgang Lambacher
E-Mail: info@lw-systeme.de
Tel.: 08282/890927

Müllpresse und Desinfektion

Ein Erfinder aus Chemnitz entwickelte Vakuummüllpressen für Krankenhausabfälle. Die Müllsäcke werden damit im Volumen reduziert und gleichzeitig wird das Ganze desinfiziert.

Kontakt: Jens Glänzel
Tel.: 037200 828366
Mobil: 0174 3808358
E-Mail: info@kasu-gmbh.com

Fensterschnapper

Als es in Jena eine ganze Serie von Einbrüchen gab, bei denen die Diebe die Fenster aufhebelten, ergriff Detlev Sommer die Initiative und entwickelte eine Fenstersicherung. Die soll das Aufhebeln verhindern. Sie ist einfach konstruiert und man kann sie auch anbringen, wenn man zur Miete wohnt, denn man muss, im Gegensatz zu anderen Sicherungen, nicht in den Fensterrahmen bohren. Inzwischen ist der sogenannte Fensterschnapper von Sommer in Serie gegangen und der Thüringer verkauft seine Erfindung längst über die Grenzen Deutschlands hinaus.

Kontakt: Detlev Sommer
Tel.: 03641 422 111
E-Mail: kontakt@Fenster-Schnapper.de

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Einfach genial | 23. März 2021 | 19:50 Uhr