Die Preßnitztalbahn - Wie aus Dampf und Tradition die Zukunft entsteht

Das MDR-Bahnmagazin

Die Preßnitztalbahn - Wie aus Dampf und Tradition die Zukunft entsteht 1 min
Bildrechte: Auf schmaler Spur / MDR FERSEHEN

Mit Pioniergeist und einem Gleisbau-Projekt beginnen die Geschichten rund um die Preßnitztalbahn. Mal wieder heißt es: An die Zangen!

Auf schmaler Spur Mi 31.10.2018 14:50Uhr 01:10 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Die Preßnitztalbahn - Wie aus Dampf und Tradition die Zukunft entsteht 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Einige "der Verrückten" sind seit Anfang der 1990er-Jahre im Verein IG Preßnitztalbahn. Andere sind später dazu gekommen. Sie alle haben erlebt, dass neben der Museumsbahn hunderte Arbeitsplätze entstanden sind.

Die Preßnitztalbahn - Wie aus Dampf und Tradition die Zukunft entsteht
Einige "der Verrückten" sind schon seit Anfang der 1990er-Jahre im Verein, der offiziell "IG Preßnitztalbahn" heißt. Andere sind über die Jahre dazu gekommen. Sie alle haben erlebt, dass hier neben der Museumsbahn hunderte Arbeitsplätze entstanden sind. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Die Preßnitztalbahn - Wie aus Dampf und Tradition die Zukunft entsteht
Heizer Lars Fiedler beim "Abölen". Einige der Bauteile sind älter als 80 Jahre. Pflege ist alles. Bildrechte: Auf schmaler Spur / MDR FERSEHEN
Die Preßnitztalbahn - Wie aus Dampf und Tradition die Zukunft entsteht
An den Wochenenden und Feiertagen ist die kleine Bahn unterwegs. Bildrechte: Auf schmaler Spur / MDR FERSEHEN
Die Preßnitztalbahn - Wie aus Dampf und Tradition die Zukunft entsteht
Die Personenbeförderung steht im Mittelpunkt ... Bildrechte: Auf schmaler Spur / MDR FERSEHEN
Die Preßnitztalbahn - Wie aus Dampf und Tradition die Zukunft entsteht
Es gibt viele Geschichten zu erzählen, die alle mit dem Preßnitztahler Pioniergeist und dem Gleisbau-Projekt beginnen. Um die Eisenbahner in der Region zu halten, gründeten die Enthusiasten im Jahr 2000 die PRESS GmbH, heute ein mittelständisches Eisenbahnverkehrsunternehmen mit Sitz in Jöhstadt. Bildrechte: Auf schmaler Spur / MDR FERSEHEN
Die Preßnitztalbahn - Wie aus Dampf und Tradition die Zukunft entsteht
Modernste Güterzüge fahren vom erzgebirgischen Jöhstadt aus gelenkt durch halb Europa, bedient werden die Häfen von Wismar und Rostock, an Baustellen der Bahn wird Zugdienst geleistet, Schotter gefahren, werden Schienen gezogen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Die Preßnitztalbahn - Wie aus Dampf und Tradition die Zukunft entsteht
Heute verfügt die PRESS GmbH über 70 Lokomotiven und es gibt bereits eine Außenstelle in Espenhain bei Leipzig mit 15 Mitarbeitern, geleitet von Benjamin Weitzdörfer. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Die Preßnitztalbahn - Wie aus Dampf und Tradition die Zukunft entsteht
Dort werden Diesel- und Elektroloks der PRESS repariert und gewartet. Außerdem bedienen die Bahner zwei Nebengleise und übergeben von dort Waggons ans große Bahnnetz. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Die Preßnitztalbahn - Wie aus Dampf und Tradition die Zukunft entsteht
Einige "der Verrückten" sind schon seit Anfang der 1990er-Jahre im Verein, der offiziell "IG Preßnitztalbahn" heißt. Andere sind über die Jahre dazu gekommen. Sie alle haben erlebt, dass hier neben der Museumsbahn hunderte Arbeitsplätze entstanden sind. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Die Preßnitztalbahn - Wie aus Dampf und Tradition die Zukunft entsteht
Jörg Müller ist einer der Pioniere und im Verein zuständig für die Infrastruktur. Er leitet den Gleisbau: "Eine Schweiß treibende Angelegenheit", lacht er. Bildrechte: Auf schmaler Spur / MDR FERSEHEN
Die Preßnitztalbahn - Wie aus Dampf und Tradition die Zukunft entsteht
Inzwischen gehört die Preßnitztalbahn mit ihren historischen Zügen wieder zu den schönsten Museumsbahnen in Europa. Die Strecke führt von Jöhstadt über Schlössel und Schmalzgrube zum Endbahnhof Steinbach - und retour. Bildrechte: Auf schmaler Spur / MDR FERSEHEN
Die Preßnitztalbahn - Wie aus Dampf und Tradition die Zukunft entsteht
Zum Unternehmen gehört auch eine der größten deutschen Dampfloks, die 01 509, Martin Halbauer bereitet sich vor auf die Sonderfahrt von Marienberg bis Wittenberg. Vier Stunden dauert die Reise, teilweise in Höchstgeschwindigkeit: knapp 120 Kilometer pro Stunde! Bildrechte: Auf schmaler Spur / MDR FERSEHEN
Die Preßnitztalbahn - Wie aus Dampf und Tradition die Zukunft entsteht
Im Preßnitztal auf der Schmalspurbahn geht es mit Tempo 30 gemütliocher zu. Am Regler steht Gregor Steffens aus Erfurt, der auch schon beim Gleisbau mitgeholfen hat. Im Hauptberuf ist er Arzt. Bildrechte: Auf schmaler Spur / MDR FERSEHEN
Die Preßnitztalbahn - Wie aus Dampf und Tradition die Zukunft entsteht
... aber manchmal wird auch ein Güterwaggon voller Ziegen angehängt und dann geht es zum "Schönheitswettbewerb" nach Steinbach. Bildrechte: Auf schmaler Spur / MDR FERSEHEN
Die Preßnitztalbahn - Wie aus Dampf und Tradition die Zukunft entsteht
Am Anfang fuhr das Unternehmen mit einer einzigen Diesellok Güterzüge für die Bahn. Heute betreibt die PRESS mit rund 250 Mitarbeitern Regionalbahnen und Loktransporte. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Die Preßnitztalbahn - Wie aus Dampf und Tradition die Zukunft entsteht
Mario Böhme, auch Vereinsvorsitzender, kann es selber kaum glauben, was seit 1992 alles entstanden ist. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Die Preßnitztalbahn - Wie aus Dampf und Tradition die Zukunft entsteht
Nicht nur für Mario Böhme ist es ein "Gänsehaut-Moment", als im Sommer wieder eine Lok fährt, genau an der Stelle, wo dies vor 34 Jahren das letzte Mal der Fall war: "Das ist ein kleiner Meilenstein beim großen Projekt: Wiederaufbau Bahnhof Jöhstadt - in seiner ursprünglichen Form." Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (16) Bilder anzeigen

Rückblick

Robby Mörre vor einer Eisenbahnplatte. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In der Modellbahnwelt Waldenburg wird das Ünmögliche möglich. So treffen in der Miniaturwelt Honecker und Adenauer am Bahnsteig aufeinander.

Mo 26.03.2018 17:00Uhr 00:36 min

https://www.mdr.de/meine-heimat/video-185354.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Reisende Damen im Abteil. Unter ihnen ein Mann in historischer Kleidung. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Lokführer im Führerstand 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Lokführer Steve Klosek erklärt, was der Verein Mansfelder Bergwerksbahn so alles an Aktivitäten anbietet.

Mo 26.03.2018 17:00Uhr 00:36 min

https://www.mdr.de/meine-heimat/video-185352.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Unsere Sendung | Unsere Macher

Mehr zum Thema