Bei Protesten in der Stadt Freiberg wurde eine Polizistin verletzt


Michael Kretschmer
Bildrechte: imago images/photothek

Die Stadt Freiberg ist im Bundes-Land Sachsen.
Am Dienstag
war der Minister-Präsident Michael Kretschmer in Freiberg.
Michael Kretschmer hat mit Menschen von Freiberg
über die Corona-Politik gesprochen.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Ein Audio in Leichter Sprache

MDR FERNSEHEN Do 19.08.2021 13:58Uhr 01:28 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-1815208.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Aber dann gab es Proteste.
Einige Menschen haben sich auf der Straße getroffen.
Sie sind nicht mit der Corona-Politik ein-verstanden.
Menschen von verschiedenen Gruppen
haben bei dem Protest mit-gemacht.
Zum Beispiel:
    • Menschen von der rechts-radikalen Partei: Freie Sachsen.
    • Menschen von der Partei NPD,
    • Menschen von der Partei AfD
    • und Menschen von Pegida.

Die Menschen haben sich so hin-gestellt:
Dass der Dienst-Wagen von Michael Kretschmer
nicht weg-fahren konnte.
Deshalb mussten Polizisten die Menschen weg-schieben.
Die Polizisten haben sich vor den Dienst-Wagen gestellt:
Damit Michael Kretschmer weg-fahren konnte.
Aber die Menschen haben sich gewehrt.

Dabei wurde eine Polizistin verletzt.
Ihr Fuß ist unter ein Auto gekommen.
Und das Auto ist drüber gefahren.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Nachrichten | 18. August 2021 | 10:00 Uhr