Im Harz können Menschen viele tolle Sachen machen

Hier können Sie lesen:
Welche schönen Ausflugs-Orte es im Harz gibt.

Blick auf den Barockgarten am Kleinen Schloss in Blankenburg im Landkreis Harz
Bildrechte: dpa

Viele Menschen fahren gerne in den Harz:
Weil dort es schöne Ausflugs-Orte gibt.
Dort können die Menschen viele tolle Sachen machen.
In diesem Text können Sie mehr über die Ausflugs-Orte hreaus-finden.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR FERNSEHEN Fr 18.06.2021 12:46Uhr 01:38 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-1766002.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Wenn es im Sommer sehr heiß ist:
Dann ist es in den Wäldern im Ilsetal nicht ganz so heiß.
Denn dort können die Menschen im Schatten wandern gehen.
Und es gibt einen Fluss mit kleinen Wasser-Fällen.
Die Menschen können vom Ilsetal
bis auf den Brocken wandern.
Der Brocken ist der höchste Berg im Harz.

In den Orten Thale und Altenbrak
gibt es im Sommer etwas Besonderes:
Die Menschen können sich dort ein Theater ansehen.
Das Theater ist draußen.
Und dort gibt es schöne Theater-Stücke für Kinder.

Es gibt auch viele Burgen und Schlösser im Harz.
Die Menschen können dort hinein-gehen und sich alles anschauen.
Oder sie können in den Gärten spazieren gehen.
Bei 1 Schloss können die Menschen etwas Spannendes sehen.
Das Schloss heißt: Falkenstein.
Dort gibt es eine Falknerei.
Das bedeutet:
Es gibt dort besondere Vögel.
Die Menschen können dabei zusehen:
Wie die Vögel fliegen.

Es gibt auch eine besonders schöne Stadt im Harz.
Die Stadt heißt: Quedlinburg.
Dort gibt es sehr viele alte Häuser.
Deshalb gehört die Stadt zum Welt-Kultur-Erbe.
Die Menschen können in der Stadt spazieren gehen
und sich die alten Häuser anschauen.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: https://www.mdr.de/kultur/ausflug-tipps/ausflug-kulturtipps-wernigerode-quedlinburg-harz-sachsen-anhalt-100.html