Es ist nicht für alle Geschäfte in Sachsen gut: Dass die Menschen ihre Sachen bei den Geschäften abholen können

Click and Collect Abholung
Bildrechte: IMAGO / Sven Simon

Im Bundes-Land Sachsen sind viele Geschäfte geschlossen.
Das bedeutet:
Die Menschen können in den Geschäften keine Sachen kaufen.
Aber seit 1 Woche können die Menschen:
Verschiedene Sachen bei den Geschäften im Internet bestellen.
Und dann können die Menschen diese Sachen
bei den Geschäften abholen.

Der Handels-Verband von Sachsen hat jetzt gesagt:
Das ist nicht für alle Geschäfte gleich gut.
Zum Beispiel:
Wenn die Menschen Kleidung kaufen wollen:
Dann wollen sie diese Kleidung zuerst an-probieren.
Das können sie jetzt aber nicht machen.

Bei anderen Geschäften haben die Menschen dieses Problem nicht.
Zum Beispiel:
    • Bei Baumärkten,
    • bei Möbel-Geschäften
    • und bei Elektronik-Geschäften.
Dort können die Menschen sehr leicht die Sachen kaufen:

Die ihnen gefallen.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: Neue Grenzkontrollen sorgen für langen Stau | MDR.DE