Thüringen will 1 Tausend 200 Lehrern einen Arbeits-Platz geben

Lehrerin hilft Schüler.
Bildrechte: imago/Westend61

Im Bundes-Land Thüringen gehen viele Lehrer in den Ruhestand.
In den nächsten Jahren werden es 900 Lehrer sein.
Ruhestand bedeutet:
Die Lehrer müssen nicht mehr arbeiten.
Weil sie schon älter sind.

Deshalb sucht das Bundes-Land Thüringen jetzt viele neue Lehrer.
1 Tausend 200 Lehrer sollen in Thüringen
einen Arbeits-Platz bekommen.
900 neue Lehrer sollen kommen:
Weil ältere Lehrer in den Ruhestand gehen.
Und 300 neue Lehrer sollen kommen:
Weil oft kein Unterricht gemacht werden kann.
Denn es sind nicht genug Lehrer da.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR Thüringen I Online I 28. Juli 2020 I 8.00 Uhr