Sachsen-Anhalt Die A38 ist in den letzten Tagen immer mehr kaputt gegangen wegen Bau-Arbeiten

Durch Hitze haben sich Betonplatten auf der Fahrbahn einer Autobahn über 15 cm angehoben.
Bildrechte: dpa

Im Bundes-Land Sachsen-Anhalt ist die Stadt Eisleben.
Bei dieser Stadt ist die Autobahn A 38.
Das ist eine große Straße.
Ab heute wird aber ein Teil von der A38 gesperrt.
Diese Sperrung geht bis zu der Stadt Querfurt.
Auf diesem Teil sollen dann Bau-Arbeiten gemacht werden.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

MDR FERNSEHEN Mi 22.06.2022 15:05Uhr 01:41 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-2061176.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Die Autobahn-GmbH hat gesagt:
Die A38 wurde schon vor über 20 Jahren gebaut.
Und seitdem sind viele schwere Autos und Lkws über die A38 gefahren.
In den letzten Tagen war es auch sehr heiß in Sachsen-Anhalt.
Deshalb ist der Beton von der A38 kaputt gegangen.
Das muss jetzt aber repariert werden.
Deshalb wird die A38 heute gesperrt.

Die Autobahn-GmbH hat auch gesagt:
Die Sperrung von der A38 wird bis 20 Uhr gemacht.
Das bedeutet:
Die Menschen können bis dann
nicht auf dem gesperrten Teil von der A38 fahren.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 22. Juni 2022 | 06:30 Uhr