Thüringen Die Politiker streiten wegen dem 9-Euro-Ticket für Bahn-Fahrten

Fahrgäste steigen im Bahnhof aus einer Regionalbahn.
Bildrechte: dpa

Seit dem 1. Juni vom Jahr 2022 gibt es
das 9-Euro-Ticket in Deutschland.
Das ist eine besondere Fahrkarte für Busse und Bahnen.

Leichte Sprache im Podcast hören 5 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
5 min

MDR FERNSEHEN Mo 08.08.2022 15:12Uhr 04:58 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-2100202.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Das 9-Euro-Ticket haben die Politiker gemacht:
Weil das Benzin in Deutschland sehr teuer geworden ist.
Die Politiker wollten:
Die Menschen sollen mit Bus und Bahn fahren.
Damit sie Geld sparen können.

Das 9-Euro-Ticket soll es aber nur
bis zum 31. August vom Jahr 2022 geben.
Das bedeutet: Das 9-Euro-Ticket gibt es nur noch 3 Wochen lang.
Dann müssen die Menschen wieder viel mehr Geld bezahlen.
Wenn sie mit Bus und Bahn fahren wollen.

Das 9-Euro-Ticket hat der Bundes-Regierung sehr viel Geld gekostet.
Denn sie musste viel Geld:
    • An die Bahn
    • und an die Verkehrs-Gesellschaften bezahlen.
Damit es das 9 Euro-Ticket gibt.

Jetzt streiten sich die Politiker:
    • Von der Bundes-Regierung
    • und die Politiker von den Bundes-Ländern.
Zum Beispiel darüber:
Wie es mit den verbilligten Fahr-Karten weiter-gehen soll.
Und wer das Geld für die Fahr-Karten geben soll.
Denn viele Politiker wollen:
Es soll weiter verbilligte Fahr-Karten geben.
Damit die Menschen weiter mit Bus und Bahn fahren.
Und damit sie Geld sparen können.

Die Politiker von der Partei DIE LINKE sagen:
Die Bundes-Regierung muss jetzt schnell überlegen:
Wie es mit den verbilligten Fahr-Karten weiter-gehen soll.
Wir denken:
Es soll 1 Fahr-Karte geben,
die 365 Euro kostet.
Damit können die Menschen dann 1 Jahr lang mit Bus und Bahn fahren.

Oder es soll vielleicht verschiedene Fahr-Karten geben.
Zum Beispiel:
1 Monats-Fahrkarte für 29 Euro oder 49 Euro oder 69 Euro.
Damit können die Menschen dann 1 Monat lang fahren.
Zum Beispiel:
    • In ihrer Stadt,
    • in ihrer Region
    • oder in ganz Deutschland.

Die Politiker von der Partei DIE GRÜNEN sagen:
Es soll vielleicht 2 verschiedene Fahr-Karten geben.
Zum Beispiel:
1 Monats-Karte für 29 Euro.
Damit können die Menschen in einem bestimmten Gebiet fahren.
Die Fahr-Karte gilt für 1 Monat.

Und 1 Monats-Karte für 69 Euro.
Damit können die Menschen in ganz Deutschland fahren.
Die Fahr-Karte gilt auch für 1 Monat.
Mit beiden Fahr-Karten können die Menschen
aber nur:
    • Im Nah-Verkehr
    • und im Regional-Verkehr mit-fahren.

Christian Lindner ist der Finanz-Minister von Deutschland.
Er hat gesagt:
Die Bundes-Regierung kann die verbilligten Fahr-Karten
nicht alleine bezahlen.
Denn das alles kostet sehr viel Geld.
Die Bundes-Länder haben gesagt:
Wir würden Geld dazu geben.
Damit es weiter Fahr-Karten gibt,
die nicht so viel Geld kosten.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR THÜRINGEN - Das Radio | Das Fazit vom Tag | 07. August 2022 | 18:15 Uhr