Forscher haben ein besonderes Material erfunden

Teil einer Styroporplatte in Großaufnahme
Bildrechte: Colourbox.de

Schon seit vielen Jahren gibt es Styropor.
Das ist ein besonderes Isolations-Material.
Styropor wird oft von den Menschen benutzt.
Zum Beispiel:
    • Die Menschen packen Sachen darin ein.
       Damit die Sachen nicht kaputt gehen.
       Oder damit die Sachen kalt bleiben.
    • Und die Menschen benutzen Styropor zum Bauen von Häusern.
       Denn dadurch bleibt die Wärme lange in den Häusern.

Aber Styropor ist sehr schlecht für die Umwelt.

Jetzt haben Forscher ein neues Isolations-Material erfunden.
Die Forscher sind von der Universität in der Stadt Dresden.

Das neue Isolations-Material ist besser als Styropor.
Denn es ist nicht so schlecht für die Umwelt.
Es wird aus Altpapier gemacht.
Und es kann zum Beispiel:
Sachen sehr lange kühlen.

Jetzt gibt es sogar schon Kühl-Taschen
aus dem neuen Isolations-Material.
In den Kühl-Taschen bleiben die Sachen sehr lange kalt.