Mittel-Deutschland In Sachsen-Anhalt und Thüringen wird immer mehr Holz geklaut

Schild gegen Holzdiebstahl
Bildrechte: dpa

In Deutschland werden viele Dinge teurer.
Zum Beispiel auch:
    • Gas,
    • Heiz-Öl
    • und Holz.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

MDR FERNSEHEN Do 11.08.2022 13:35Uhr 01:39 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-2102634.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Diese Dinge brauchen die Menschen, um zu heizen.
Nur dann haben die Menschen warmes Wasser im Haus.
Und eine warme Heizung im Winter.

Viele Menschen machen sich jetzt Sorgen:
Dass sie im Winter nicht heizen können.
Denn es kostet alles sehr viel Geld.
Und vielleicht klauen deshalb immer öfter Menschen
das Holz aus dem Wald.
Zum Beispiel in den Bundes-Ländern:
    • Sachsen-Anhalt
    • und Thüringen.

Das Landes-Kriminal-Amt von Sachsen-Anhalt hat gesagt:
In der ersten Hälfte vom Jahr 2022
wurde viel Holz geklaut.
Es war fast doppelt so viel:
Wie in dem Jahr 2021.

Die Landes-Forst-Anstalt von Thüringen hat gesagt:
Es wurde in diesem Jahr
ein bisschen mehr Holz in Thüringen geklaut.

Das Landes-Kriminal-Amt
von dem Bundes-Land Sachsen sagt:
In Sachsen wurde in diesem Jahr nicht mehr Holz geklaut:
Als im letzten Jahr.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR AKTUELL | Das Nachrichtenradio | 10. August 2022 | 06:16 Uhr